Deutsche Märkte schließen in 58 Minuten
  • DAX

    13.739,92
    +38,99 (+0,28%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.761,90
    +12,55 (+0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    33.615,54
    +306,03 (+0,92%)
     
  • Gold

    1.811,90
    -1,80 (-0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0355
    +0,0053 (+0,52%)
     
  • BTC-EUR

    23.856,21
    +567,65 (+2,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    582,75
    +8,01 (+1,39%)
     
  • Öl (Brent)

    92,82
    +0,89 (+0,97%)
     
  • MDAX

    28.078,07
    +259,79 (+0,93%)
     
  • TecDAX

    3.204,37
    +47,59 (+1,51%)
     
  • SDAX

    13.263,63
    +149,29 (+1,14%)
     
  • Nikkei 225

    27.819,33
    -180,63 (-0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.467,80
    -39,31 (-0,52%)
     
  • CAC 40

    6.538,94
    +15,50 (+0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.993,70
    +138,90 (+1,08%)
     

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat neue Partnerin

München (dpa) - Trainer Julian Nagelsmann vom deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist neu liiert. Entsprechende Berichte von Sport1 und der «Bild» decken sich mit dpa-Informationen. Demnach sind der 34-Jährige und eine bisherige FC-Bayern-Reporterin der Zeitung ein Paar.

Die «Bild» hat die Reporterin aufgrund der Beziehung zu Nagelsmann von der Berichterstattung über den FC Bayern entbunden, wie ein Sprecher bestätigte. Nagelsmann selbst wollte sich auf Anfrage nicht äußern. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Offizielle Teampräsentation am 16. Juli

Für die Mannschaft des deutschen Meisters geht demnächst die Sommerpause zu Ende. Eine erste Gruppe von Spielern steigt am kommenden Montag wieder ins Training ein, zuvor gibt es am Wochenende medizinische Tests sowie die Leistungsdiagnostik. Die im Juni noch bei Länderspielen beschäftigten Nationalspieler sowie die Neuzugänge nehmen dann im Laufe der darauffolgenden Tage das Training auf. Die offizielle Teampräsentation in der Allianz Arena ist für den 16. Juli geplant. Zwei Tage später reist das Bayern-Team dann in die USA.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.