Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 38 Minuten

Bayern-Trainer Flick: Große Geste bei Klub-WM-Sieg

Ben Barthmann
·Sports Editor
·Lesedauer: 2 Min.

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick hat nach dem Finale der Klub-WM eine große Geste gezeigt. Er verzichtete auf eine der knapp bemessenen Siegermedaillen und ließ sie Kapitän Manuel Neuer überreichen.

Nicht für jeden gab es bei der Klub-WM eine Medaille. (Bild: Getty Images)
Nicht für jeden gab es bei der Klub-WM eine Medaille. (Bild: Getty Images)

Nach dem 1:0-Sieg über den mexikanischen Gegner Tigres wurde die Mannschaft des FC Bayern mit Medaillen ausgestattet. Weil diese allerdings nicht ausreichend vorhanden waren, sollte Trainer Flick die letzte Medaille überreicht werden.

Profi für Profi sammelte sich am Podium - Trainer Flick und Neuer waren die letzten in der Schlange. (Bild: Getty Images)
Profi für Profi sammelte sich am Podium - Trainer Flick und Neuer waren die letzten in der Schlange. (Bild: Getty Images)

Als der Bayern-Trainer diesen Fakt bemerkte, lehnte er die Medaille ab. TV-Bilder zeigten, wie Flick gegenüber FIFA-Präsident Gianni Infantino dankend ablehnte und mit seiner Hand auf den nachfolgenden Kapitän Neuer zeigte. Bei der späteren Feier mit dem Pokal trug Neuer dann eine Medaille - und Flick nicht.

Manuel Neuer verstaute die Medaille sofort unter seinem Trikot. (Bild: Getty Images)
Manuel Neuer verstaute die Medaille sofort unter seinem Trikot. (Bild: Getty Images)

Auch in den Sozialen Netzwerken fand die Geste von Hansi Flick viel Beachtung. Viele Fans erkannten im Verhalten des Bayern-Trainers eine symbolische Handlung für seinen gesamten Charakter: Zurückhaltend, höflich, bedacht. 

Es wird nicht genug darüber gesprochen, dass Flick keine Medaille erhielt, sondern diese seinen Spielern überlassen wollte. Infantino lehnte erst ab, doch Flick bestand darauf, sie Neuer zu geben.

Unklar ist derweil, warum die FIFA nicht ausreichend Medaillen zur Hand hatte. Auch Präsident Infantino schien bei der Vergabe etwas verwirrt ob der Knappheit zu sein. Gut möglich aber, dass weitere Medaillen später folgen werden - so gingen doch unter anderem auch der abgereiste Jerome Boateng und der positiv auf das Coronavirus getestete Thomas Müller erstmal leer aus. 

VIDEO: 1976, 2001 und 2013: Die letzten Klub-WM-Siege des FC Bayern