Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 39 Minuten

Bauwerk Boen Group im Geschäftsjahr 2019 profitabler

Bauwerk Parkett AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

29.04.2020 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Medienmitteilung

Bauwerk Boen Group im Geschäftsjahr 2019 profitabler

Die Bauwerk Boen Group steigerte im Geschäftsjahr 2019 in einem anspruchsvollen Marktumfeld die Profitabilität trotz rückläufigen Absatzvolumina. Dies einerseits dank Preiserhöhungen und einem besseren Kunden- und Produktemix und anderseits dank den in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzten Effizienzmassnahmen in der Produktion, insbesondere im Werk in Kroatien. In einem seitwärtstendierenden und in Teilen rückläufigen Marktumfeld gelang es der Bauwerk Boen Group, die Marktanteile auszubauen, resp. zu halten. Während der Rückgang der Gesamtvolumen 3.2% betrug, resultierte beim währungsbereinigten Umsatz dank den erwähnten Preiserhöhungen eine Verminderung um nur rund 1%. Dagegen gelang es der Bauwerk Boen Group, den EBITDA um 3.3% und den EBIT um 3.9% zu steigern und die Margen auf 10.5%, resp. 6.3% auszuweiten. Das Unternehmensergebnis lag mit CHF 12.9 Mio. um erfreuliche 33.2% über Vorjahr. Die Bauwerk Boen Group ist zuversichtlich, bei einer Normalisierung der Marktentwicklung die Umsätze halten und die Profitabilität mittelfristig weiter ausbauen zu können.

St. Margrethen, 29. April 2020 - Der konsolidierte Nettoumsatz der Bauwerk Boen Group lag im Berichtsjahr mit CHF 281.4 Mio. um 3.6% unter Vorjahr (CHF 292.0 Mio.). Bereinigt um Währungsdifferenzen bei Anwendung der Vorjahreswechselkurse belief sich der Umsatzrückgang auf 0.9%. Aufgrund der obgenannten positiven operativen Effekte lag das betriebliche Ergebnis EBITDA mit CHF 29.6 Mio. um 3.3% über Vorjahr (CHF 28.6 Mio.). Die daraus resultierende EBITDA-Marge lag bei 10.5% (9.8% im Vorjahr) und die adjustierte EBITDA-Marge bei 10.8% (10.2%).

Weiterhin rückläufige Volumen
Das unter den Marken Bauwerk Parkett und Boen verkaufte Bodenbelagsvolumen verzeichnete im Berichtsjahr einen Rückgang um insgesamt 3.2% auf 8.7 Millionen Quadratmeter. Die rückläufigen Volumen sind zum grossen Teil auf die Beendung der Zusammenarbeit mit Kunden in Schweden und Norwegen, deren Projekte unrentabel geworden waren, zurückzuführen. So gestaltete sich insbesondere in den skandinavischen Märkten Norwegen und Schweden die Situation als anspruchsvoll, wobei in Norwegen die Marktanteile im rückläufigen Markt ausgebaut werden konnten. Insgesamt betrug der Umsatzrückgang in Skandinavien 11%, während sich die Umsätze in der wichtigen DACH-Region insgesamt stabil entwickelten. Der Markt Deutschland tendierte seitwärts, und auch hier konnte die Bauwerk Boen Group Marktanteilszugewinne verzeichnen. Im leicht rückläufigen Heimmarkt Schweiz vermochte die Gruppe den Marktanteil zu halten.

In den Exportmärkten ausserhalb Europas, insbesondere Asien und USA, die weiterhin rund 8% zum Gruppenumsatz beitrugen, war der Umsatz mit einem Minus von 11% ebenfalls rückläufig.

Profitabilität in herausforderndem Umfeld ausgebaut
Trotz weiterhin bestehender Überkapazitäten in der europäischen Parkettindustrie konnte die Bauwerk Boen Group im Berichtsjahr auf ausgewählten Produkten Preiserhöhungen durchsetzen. Zusammen mit der Fokussierung auf einen profitableren Kunden- und Produktemix und eine Normalisierung in den Materialkosten, vermochte die Gruppe die Bruttomarge zu steigern. Des Weiteren beginnen sich die über die letzten Jahre umgesetzten umfangreichen Effizienzmassnahmen im Werk in Durdevac/Kroatien auszuzahlen. Aufgrund der obgenannten positiven operativen Effekte lag das betriebliche Ergebnis EBITDA mit CHF 29.6 Mio. um 3.3% über Vorjahr (CHF 28.6 Mio.). Die daraus resultierende EBITDA-Marge lag bei 10.5% (9.8% im Vorjahr). Adjustiert um Einmaleffekte, im wesentlichen Kosten in Zusammenhang mit den 2018 eingeleiteten Effizienzsteigerungsprogrammen in Litauen und Kroatien, und Währungseinflüsse belief sich das bereinigte Bruttoergebnis auf CHF 31.2 Mio., entsprechend einer EBITDA-Marge von 10.8%. Im Vorjahr hatte die bereinigte EBITDA-Marge bei 10.2% gelegen. Das Betriebsergebnis nach Abschreibungen EBIT betrug CHF 17.6 Mio. oder 6.3% vom Nettoumsatz, im Vergleich zu CHF 17.0 Mio. oder 5.8% EBIT-Marge im Vorjahr (+3.9%). Adjustiert um die erwähnten Sonder- und Währungseffekte betrug das EBIT CHF 18.9 Mio. oder 6.6% vom Nettoumsatz (Vorjahr 6.2%). Das Unternehmensergebnis 2019 betrug CHF 12.9 Mio. und liegt insbesondere dank eines stark verbesserten Finanzergebnisses aus einer tieferen Zinsbelastung und deutlich reduzierten negativen Wechselkurseffekten sowie gesunkenen ausserordentlichen Aufwendungen um erfreuliche 33.2% über Vorjahr (CHF 9.7 Mio.). Die per 1. Januar 2020 im Kanton St. Gallen wirksam werdende Steuersatzsenkung von 17.4% auf 14.5% mit der damit verbundenen Berücksichtigung der entsprechenden positiven Effekte in den latenten Steuern per 31. Dezember 2019 sowie die dank positiver Ergebnisse mögliche Verrechnung mit Verlustvorträgen, insbesondere in Kroatien, hat auch im Berichtsjahr zu einer positiven Steuerquote geführt.

Solide Finanzierung
Die Bilanz- und Finanzkennzahlen der Bauwerk Boen Group per 31. Dezember 2019 sind nach wie vor solide. Die Eigenkapitalquote per Stichtag lag, unter Einrechnung der nachrangigen Aktionärsdarlehen, bei 45.0% (43.8% per 31.12. 2018). Die Reduktion der Bilanzsumme um CHF 9.3 Mio. auf CHF 250.3 Mio. (CHF 259.6 Mio.) liegt insbesondere in der Rückführung von Fremdkapital begründet.

Investitionen und Cash Flow
Im Berichtsjahr gelang der Bauwerk Boen Group eine erfreuliche Steigerung des freien operativen Cash Flow auf CHF 18.1 Mio. (Vorjahr CHF -11.1 Mio.). Hierzu beigetragen haben einerseits das verbesserte Ergebnis, anderseits - nach abgeschlossenen Investitionsprogrammen in die Produktionsinfrastruktur - auch tiefere Investitionen in Sachanlagen und immaterielles Anlagevermögen. Nach Rückführung von Nettoverbindlichkeiten inklusive nachrangigem Aktionärsdarlehen um insgesamt CHF 11.7 Mio. betrug der Anstieg der liquiden Mittel CHF 6.4 Mio. auf
CHF 13.8 Mio. (Vorjahr CHF 7.7 Mio.). Der adjustierte Nettoverschuldungsgrad betrug 2.75, nach 3.16 im Vorjahr.

Ausblick 2020
Aufgrund derzeit schwierig vorhersehbarer handelspolitischer und wirtschaftlicher Entwicklungen, letzteres nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Corona-Virus, verzichtet die Bauwerk Boen Group derzeit auf einen Ausblick auf das laufende Jahr. Die Gruppe sieht sich aber in einer guten Position, dank ihrem umfassenden Produkteportfolio, der guten Marktstellung und den eingeleiteten und bereits umgesetzten Effizienzmassnahmen in der Produktion bei einer Normalisierung der Situation die Umsätze halten und die Profitabilität mittelfristig weiter ausbauen zu können.

 

Konsolidierte Erfolgsrechnung      
in 1000 CHF 2019 2018 Veränd.
      in %
       
Nettoumsatz 281'383 291'998 -3.6
Warenaufwand -132'066 -141'948  
Personalaufwand -64'063 -63'019  
Übrige Betriebsaufwand -55'682 -56'606  
Übrige Erträge 1'706 875  
Übrige Aufwendungen (inkl. Restrukturierungen) -1'689 -2'661  
Betriebsergebnis vor Abschreibungen
und Amortisationen (EBITDA)
29'589 28'639 3.3
EBITDA in % des Nettoumsatzes 10.5% 9.8%  
       
Abschreibungen -11'961 -11'678  
Betriebsergebnis (EBIT) 17'628 16'961 3.9
EBIT in % des Nettoumsatzes 6.3% 5.8%  
       
Finanzergebnis -4'259 -6'520  
Ausserordentliches Ergebnis -752 -1'439  
Ergebnis vor Steuern (EBT) 12'617 9'002 40.2
EBT in % des Nettoumsatzes 4.5% 3.1%  
       
Steuern 296 714  
Unternehmensergebnis 12'913 9'716 32.9
Unternehmensergebnis in % des Nettoumsatzes 4.6% 3.3%  
 

 

Konsolidierte Bilanz 31.12.2019 in % 31.12.2018 in % Veränd. in %
in 1000 CHF            
             
Aktiven            
Flüssige Mittel und Wertschriften 13'784   7'667      
Übriges Umlaufvermögen 123'158   132'077      
Umlaufvermögen 136'942 54.7 139'744 53.8 -2'802 -2.0
             
Finanzanlagen 2'273   2'698      
Sach- und immaterielle Anlagen 111'049   117'167      
Anlagevermögen 113'322 45.3 119'865 46.2 -6'543 -5.5
             
Total Aktiven 250'264 100.0 259'609 100.0 -9'345 -3.6
             
Passiven            
Finanzverbindlichkeiten 97'757   102'053      
Übriges kurzfristiges Fremdkapital 28'434   31'786      
Übriges langfristiges Fremdkapital 11'519   11'995      
Fremdkapital 137'710 55.0 145'834 56.2 -8'124 -5.6
             
Aktionärsdarlehen 30'000 12.0 37'308 14.4 -7'308 -19.6
             
Aktienkapital 76'394   76'394      
Kapitalreserven 14'062   14'062      
Gewinnreserven
(inkl. Fremdwährungsdifferenzen)
-7'902   -13'989      
Eigenkapital 82'554 33.0 76'467 29.5 6'087 8.0
             
Total Passiven 250'264 100.0 259'609 100.0 -9'345 -3.6
 

Kontakt
Peter Schmitter, CFO Bauwerk Boen Group
Email: peter.schmitter@bauwerk-boen.com, Telefon +41 71 747 72 94


Über Bauwerk Boen Group
Die Bauwerk Boen Group ist europaweit der führende Entwickler, Produzent und Anbieter von Parkettböden im Premium-Segment sowie der zweitgrösste Marktteilnehmer im Holzbodenmarkt. Mit jährlich rund 8.7 Mio. m2 verkauftem Parkett unter den beiden Labels Bauwerk und Boen bietet die Gruppe ein komplementäres Sortiment an 2- und 3-Schicht Parketten sowie Sportbodenbelägen aus Holz an. Die Kernmärkte Schweiz, Norwegen und Deutschland sowie Österreich, England, Frankreich, Italien, Schweden, China und die USA werden durch lokale Tochtergesellschaften bearbeitet. Der administrative Hauptsitz der Gruppe befindet sich in St. Margrethen/Schweiz. Die Produktionsstandorte sind derzeit in St. Margrethen, Kietaviškės/Litauen und Đurđevac/Kroatien konzentriert. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete die Bauwerk Boen Group einen Nettoumsatz von CHF 281 Millionen und beschäftigte insgesamt rund 1'600 Mitarbeitende.


Rechtliche Hinweise

Die vorliegende Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit gewissen Risiken, Unsicherheiten und Veränderungen behaftet sein können, die nicht voraussehbar sind und sich der Kontrolle der Bauwerk Boen Group entziehen. Die Bauwerk Boen Group kann daher keine Zusicherungen machen bezüglich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteter Aussagen, deren Auswirkung auf die finanziellen Verhältnisse der Bauwerk Boen Group oder den Markt, in dem Wertschriften der Bauwerk Boen Group gehandelt werden.

Diese Mitteilung ist keine Anlageberatung oder eine Empfehlung oder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Obligationen. Diese Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Staaten verbreitet werden, welche die öffentliche Verbreitung solcher Informationen gesetzlich beschränken oder verbieten. Insbesondere darf diese Mitteilung nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika ("USA") gebracht oder übertragen werden oder an U.S.-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) oder an Medien mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoss gegen U.S.-amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Die Wertpapiere der Bauwerk Parkett AG und der Bauwerk Boen AG ("Gesellschaften") werden ausserhalb der Schweiz nicht öffentlich zum Kauf angeboten. Die Wertpapiere der Gesellschaften wurden nicht und werden nicht gemäss den Regelungen der U.S.-amerikanischen wertpapierrechtlichen Vorschriften registriert und dürfen nicht in den USA oder an U.S.-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden, ausser in einer "offshore transaction" gemäss Regulation S unter dem U.S. Securities Acts. Diese Mitteilung stellt keinen Prospekt im Sinne der Artikel 652a oder 1156 Obligationenrecht oder Artikel 27 ff. des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange dar.

Dieses Dokument wird nur verbreitet an und ist nur ausgerichtet auf (i) Personen, die sich ausserhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Verordnung"), oder (iii) vermögende Gesellschaften und andere vermögende Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen (wobei diese Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.

 


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=ILTMSPRNEG
Dokumenttitel: Bauwerk Boen Group im Geschäftsjahr 2019 profitabler

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bauwerk Parkett AG
Neudorfstrasse 49
9430 St. Margrethen
Schweiz
Telefon: +41 71 7477474
Fax: +41 71 7477423
E-Mail: info@bauwerk.com
Internet: www.bauwerk.com
ISIN: CH0207961084
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1027057


 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service


show this