Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 47 Minuten
  • Nikkei 225

    29.612,03
    -8,96 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.730,89
    +53,62 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    52.897,00
    -277,08 (-0,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.381,21
    +5,43 (+0,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.857,84
    -138,26 (-0,99%)
     
  • S&P 500

    4.124,66
    -16,93 (-0,41%)
     

Bauhauptgewerbe legt auch in Corona-Zeiten zu

·Lesedauer: 1 Min.

WIESBADEN (dpa-AFX) - Auch in der Corona-Krise brummt es weiter auf den Baustellen in Deutschland. Mit einem starken Jahresschlussspurt hat das Bauhauptgewerbe im vergangenen Jahr seinen Umsatz im Vergleich zu 2019 um 4,9 Prozent gesteigert, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen Zahlen berichtete. Das war bereits das achte Wachstumsjahr in Folge. Im Dezember lagen die Erlöse sogar 18 Prozent über dem Vorjahresmonat.

An dem Aufschwung nahmen nahezu alle Wirtschaftszweige des Baugewerbes teil - mit Ausnahme des Baus von Straßen und Schienenstrecken, der leicht unter Vorjahr blieb. Das Geschäft der Zimmerleute wuchs am stärksten um 13,6 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten im Jahresdurchschnitt stieg um 1,5 Prozent.