Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.873,97
    -32,70 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.602,41
    -15,94 (-0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    30.996,98
    -179,03 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.855,50
    -10,40 (-0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,2174
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    26.896,60
    +781,09 (+2,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    651,44
    +41,45 (+6,79%)
     
  • Öl (Brent)

    51,98
    -1,15 (-2,16%)
     
  • MDAX

    31.635,51
    -113,46 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.370,58
    -9,30 (-0,28%)
     
  • SDAX

    15.595,24
    -60,49 (-0,39%)
     
  • Nikkei 225

    28.631,45
    -125,41 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    6.695,07
    -20,35 (-0,30%)
     
  • CAC 40

    5.559,57
    -31,22 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.543,06
    +12,15 (+0,09%)
     

Bastei Lübbe AG erwirbt Verlag smarticular mit Nachhaltigkeitsplattformen

·Lesedauer: 2 Min.

Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
Bastei Lübbe AG erwirbt Verlag smarticular mit Nachhaltigkeitsplattformen

22.12.2020 / 18:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Bastei Lübbe AG erwirbt Verlag smarticular mit Nachhaltigkeitsplattformen

 

Köln, 22.12.2020. Die Bastei Lübbe AG (ISIN DE000A1X3YY0) hat einen Vertrag über den vollständigen Erwerb der Business Hub Berlin UG geschlossen: Das Unternehmen betreibt im Rahmen eines innovativen verlegerischen Modells das Imprint und den Verlag smarticular sowie die Nachhaltigkeitsplattformen www.smarticular.net und www.kostbarenatur.net. Die Transaktion soll im Januar 2021 mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2021 vollzogen werden. Mit dem Erwerb erweitert und ergänzt die Bastei Lübbe AG ihre Inhalte zum Thema Nachhaltigkeit. Sie ergänzt weiterhin das Geschäftsmodell eines klassischen Verlages um gesellschaftlich relevante, kundenzentrierte Inhalte von hoher Integrität, indem sie auf das Feedback und die Resonanz einer organisch gewachsenen Community baut. Aufgrund des gemeinsamen Ausbaus des Ratgeberprogrammes erwarten die beiden Unternehmen deutliche Synergieeffekte. Ein wesentlicher Teil des Kaufpreises ist von den zukünftigen Erträgen des übernommenen Geschäfts in den kommenden vier Jahren abhängig. Der Vorstand geht davon aus, dass sich der Erwerb bereits im Geschäftsjahr 2021 / 2022 positiv auf die Ertragslage des Konzerns auswirken wird. So würden sich auf Basis der aktuellen Zahlen die Earnings per Share (EPS) aufgrund der Akquisition und möglicher Synergieeffekte um ca. 20 % erhöhen. Für die Folgejahre wird ein ähnlicher Effekt erwartet.

Kontakt Bastei Lübbe AG:
Barbara Fischer
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0221 / 82 00 28 50
E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de

22.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Bastei Lübbe AG

Schanzenstraße 6 - 20

51063 Köln

Deutschland

Telefon:

02 21 / 82 00 - 0

Fax:

02 21 / 82 00 - 1900

E-Mail:

investorrelations@luebbe.de

Internet:

www.luebbe.de

ISIN:

DE000A1X3YY0

WKN:

A1X3YY

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1157002


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this