Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 50 Minuten
  • DAX

    15.449,72
    -9,67 (-0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.166,26
    +1,66 (+0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    34.168,09
    -129,61 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.803,50
    -26,20 (-1,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1138
    -0,0106 (-0,95%)
     
  • BTC-EUR

    32.912,37
    -1.431,22 (-4,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    838,13
    -17,68 (-2,07%)
     
  • Öl (Brent)

    87,99
    +0,64 (+0,73%)
     
  • MDAX

    33.121,76
    -12,28 (-0,04%)
     
  • TecDAX

    3.374,26
    -37,06 (-1,09%)
     
  • SDAX

    15.014,96
    +75,31 (+0,50%)
     
  • Nikkei 225

    26.170,30
    -841,03 (-3,11%)
     
  • FTSE 100

    7.532,12
    +62,34 (+0,83%)
     
  • CAC 40

    6.986,59
    +4,63 (+0,07%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.542,12
    +2,82 (+0,02%)
     

BASF-Aktie: Gelingt ihr vielleicht noch im Dezember der Ausbruch nach oben?

·Lesedauer: 3 Min.
BASF Logo BASF-Aktie
BASF Logo BASF-Aktie

Die Deutschen sind ja generell sehr heimatbezogen. Und dies gilt umso mehr auch bei der Aktienanlage. Deshalb lassen sich in den hiesigen Depots bei nicht wenigen Anlegern natürlich auch viele heimische Werte ausmachen. Wie zum Beispiel die Aktie unseres großen deutschen Chemiekonzerns BASF (WKN: BASF11).

Sie ist vor allem wegen ihrer soliden Dividende sehr beliebt. Aber auch der Kursverlauf der Papiere konnte über viele Jahre überzeugen. Doch seit 2018 ist etwas Sand ins Getriebe gekommen und die BASF-Aktie lieferte eine eher enttäuschende Kursentwicklung ab. Auch im aktuellen Jahr konnten die Papiere kaum überzeugen. Doch könnte vielleicht noch im Dezember ein Ausbruchsversuch nach oben gelingen?

Nachrichtenlage besser als der Kurs

Ich bin eigentlich positiv gestimmt und würde der BASF-Aktie noch vor Jahresende wieder höhere Kurse zutrauen. Der Grund dafür ist eigentlich recht simpel. Die Kursentwicklung der Papiere passt absolut nicht zur Nachrichtenlage über den Ludwigshafener Konzern. Denn die Aktie dümpelt schon seit Monaten vor sich hin, während die Geschäftsentwicklung eigentlich wieder Grund zur Freude geben müsste.

Alleine die Ergebnisse, die im dritten Quartal erzielt wurden, hätten durchaus für gute Stimmung sorgen können. Der Umsatz konnte hier nämlich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 42 % auf 19,67 Mrd. Euro gesteigert werden. Und beim EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) vor Sondereinflüssen sah es noch wesentlich besser aus. Gegenüber dem Vergleichszeitraum konnte man hier mit 1,87 Mrd. Euro sogar einen um 221 % höheren Wert erreichen.

BASF geht zwar davon aus, dass die weltwirtschaftliche Lage auch noch weiterhin durch Lieferengpässe beeinträchtigt wird, doch einmal mehr hat man Ende Oktober die Jahresprognose angehoben. Der Chemiekonzern gab bekannt, dass man sich jetzt einen Jahresumsatz zwischen 76 und 78 Mrd. Euro zutraue. Und in einer Spanne von 7,5 bis 8,0 Mrd. Euro soll sich das EBIT vor Sondereinflüssen zum Jahresende bewegen.

Aktie hat Aufholpotenzial

Man müsste eigentlich annehmen, dass es vor diesem Hintergrund auch von der BASF-Aktie gute Nachrichten zu vermelden gibt. Doch dem ist leider (noch) nicht so. Mit 58,40 Euro (03.12.2021) notieren sie mittlerweile wieder rund 20 % unter ihrem diesjährigen Höchstkurs, den sie bereits am 08.03.2021 mit einem Wert von 72,61 Euro markierten. Aber leider ging es von diesem Zeitpunkt an bis heute in kleinen Schritten immer weiter mit der Notierung bergab.

Als Ergebnis sehen wir eine Aktie, die nur noch ein recht niedriges KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 9 aufweist. Auch bieten die Papiere durch den gedrückten Kurs aktuell eine recht interessante Dividendenrendite von 5,65 %. Die Frage ist allerdings, wie lange noch. Denn kann BASF die prognostizierten Jahresziele auch tatsächlich erreichen, könnte dies dem Aktienkurs eventuell schnell wieder auf die Sprünge helfen.

Die Chancen stehen also insgesamt nicht schlecht, dass die BASF-Aktie vielleicht noch im Dezember wieder an Fahrt aufnehmen könnte. Wer dies genauso sieht, der könnte die Papiere des Ludwigshafener Chemieriesen also durchaus einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Der Artikel BASF-Aktie: Gelingt ihr vielleicht noch im Dezember der Ausbruch nach oben? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt Aktien von BASF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.