Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 26 Minuten

Barrick Gold: Das müssen Sie wissen!

Markus Bußler
1 / 1
Barrick Gold: Das müssen Sie wissen!

Die Aktie von Barrick Gold präsentiert sich weiterhin charttechnisch stark. Der Ausbruch ist intakt. Jetzt hat der Konzern die letzte Genehmigung bezüglich des Zusammenschlusses mit Randgold Resources erhalten. Sowohl Barrick als auch Randgold gehen davon aus, dass das Merger Ende 2018 abgeschlossen ist. Der erste Handelstag der neuen Aktie soll am 2. Januar sein.

Interessant: Barrick nimmt Abstand von seinem alten Ticker-Symbol. Bislang lief die Barrick-Aktie mit dem Kürzel ABX über die Ticker. Doch das soll ab dem 2. Januar der Vergangenheit angehören. Die neue Barrick-Aktie wird das Ticker-Symbol von Randgold übernehmen und künftig unter dem Kürzel GOLD zu finden sein. Sicherlich ein legitimes Kürzel für den größten Goldproduzenten auf dem Kurszettel.

Die Augen der Anleger dürften sich heute aber eher auf die Fed, denn auf den Ticker richten. Heute um 20 Uhr wird die Fed ihre Entscheidung bekannt geben, ob die Zinsen steigen oder nicht. Bis vor wenigen Wochen war das eigentlich in Stein gemeißelt. Doch mittlerweile gibt es einige Zweifel, ob die Fed wirklich die Zinsen um 25 Basispunkte anheben wird. Aktuell rechnen 71,5 Prozent mit einem Zinsschritt, 28,5 Prozent gehen davon aus, dass die Zinsen so bleiben wie sie sind. Sollte die Fed heute signalisieren, dass der Zinserhöhungszyklus sich dem Ende neigt, dann könnte das den Goldpreis – und damit auch die Barrick-Aktie – weiter beflügeln.