Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.291,16
    -44,52 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.492,54
    -35,25 (-1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    29.501,42
    -408,95 (-1,37%)
     
  • Gold

    1.783,90
    -4,20 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1952
    -0,0019 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    16.049,29
    +719,37 (+4,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    377,37
    +12,78 (+3,50%)
     
  • Öl (Brent)

    45,05
    -0,48 (-1,05%)
     
  • MDAX

    29.301,46
    -73,17 (-0,25%)
     
  • TecDAX

    3.146,59
    +18,07 (+0,58%)
     
  • SDAX

    13.782,19
    -53,16 (-0,38%)
     
  • Nikkei 225

    26.433,62
    -211,09 (-0,79%)
     
  • FTSE 100

    6.266,19
    -101,39 (-1,59%)
     
  • CAC 40

    5.518,55
    -79,63 (-1,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.127,47
    -78,37 (-0,64%)
     

Barrett am Obersten Gericht der USA vereidigt

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die konservative Juristin Amy Coney Barrett ist vollwertiges Mitglied des Obersten Gerichts der USA. Sie wurde am Dienstag vom Vorsitzenden Richter John Roberts vereidigt. Das Gericht veröffentlichte ein Bild der Zeremonie im kleinen Rahmen.

Die Kandidatin von US-Präsident Donald Trump war erst am Montagabend vom US-Senat bestätigt worden. Gerade einmal eine Stunde danach legte sie im Weißen Haus den Eid auf die Verfassung ab - die erste Stufe des Vereidigungsverfahrens.

Mit der 48-jährigen Barrett wird die Mehrheit der Konservativen am Obersten Gericht auf sechs der neun Sitze ausgebaut. Das könnte die Entwicklung der US-Gesellschaft auf Jahrzehnte beeinflussen. Die Richter werden auf Lebenszeit ernannt und der Supreme Court hat oft das letzte Wort bei kontroversen Fällen - unter anderem zum Recht auf Abtreibung, zur Gesundheitsversorgung und Einwanderungspolitik.