Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 29 Minuten

Barnier: 'Gute Fortschritte', aber noch Stolpersteine vor Brexit-Deal

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Unterhändler Michel Barnier meldet "gute Fortschritte" in den Verhandlungen über einen Brexit-Handelspakt mit Großbritannien. Doch blieben "letzte Stolpersteine", schrieb Barnier am Donnerstag auf Twitter. "Wir werden nur einen Deal unterzeichnen, der die EU-Interessen und -Prinzipien schützt."

Nur zwei Wochen vor Ende der Brexit-Übergangsphase am 31. Dezember verhandelt die Europäische Union immer noch mit Großbritannien über ein Anschlussabkommen. Sollte es zustande kommen, müsste es noch vor Jahresende ratifiziert werden. Ohne Vertrag drohen Zölle und Handelshemmnisse.

Der britische Staatsminister Michael Gove sagte am Donnerstag im britischen Parlament, man verhandele weiter, um zu klären, ob eine Einigung möglich sei oder nicht. "Selbst wenn die Ergebnisse später kommen, als wir uns das gewünscht hätten, werden wir nach meiner Überzeugung alles tun, um ein gutes Freihandelsabkommen im Interesse des gesamten Vereinigten Königreichs zu sichern", sagte Gove.