Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 11 Minuten

Banken migrieren zu umweltfreundlichen Lösungen – unterstützt durch innovative Thales-Zahlungskarten mit Mastercard-zertifizierter Nachhaltigkeit

  • Thales ist bei der nachhaltigen Transformation von Zahlungsdienstleistungen führend und investiert in Lösungen, die dem wachsenden Umweltbewusstsein im Bankensektor gerecht werden

  • Mit dem Einsatz innovativer Technologien und nachhaltiger Materialien bietet Thales als erstes Unternehmen ein umfassendes Portfolio an Zahlungskarten, deren weltweite klimafreundliche Herstellung durch das Mastercard Sustainable Card Program zertifiziert ist

  • Allein im Jahr 2021 wurden weltweit rund 25 Millionen dieser umweltfreundlichen Zahlungskarten ausgegeben, die aus biobasiertem Material oder recyceltem Kunststoff hergestellt sind.

PARIS LA DÉFENSE, May 18, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Plastikmenge, die jedes Jahr für die Herstellung von Zahlungskarten verwendet wird, entspricht dem Gewicht von 125 New Yorker Freiheitsstatuen1. Da Umweltherausforderungen jetzt zunehmend weltweite Beachtung finden, hat Thales, führender Anbieter von Hightech-Security, Lösungen für eine umweltfreundlichere Welt entwickelt, die kürzlich im Rahmen des Sustainable Card Program von Mastercard zertifiziert wurden. Bis heute hat Thales 30 Millionen umweltfreundliche Zahlungskarten für Banken und Kartenaussteller bereitgestellt, die den Bedenken der Verbraucher Rechnung tragen – ohne Abstriche beim Nutzererlebnis.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220517005013/de/

(Photo: Thales)

Alle von Thales angebotenen umweltfreundlichen Karten bestehen aus innovativen und nachhaltigen Komponenten. Eine dieser Lösungen ist zum Beispiel eine Karte aus 85 % PLA (Polymilchsäure), die aus Mais hergestellt wird. Ein weiterer innovativer Ansatz – eine Karte aus Ocean Plastic®, die von „Parley for the Oceans" gesammelt wurde, – verringert die Menge an neuem Plastik und bekämpft gleichzeitig die Meeresverschmutzung. Dieses innovative Material wird aus Plastikabfällen gewonnen, die bei Säuberungsaktionen in Küstennähe in Kooperation mit Parley for the Oceans gesammelt werden. Darüber hinaus können Banken mit einer recycelten PVC-Karte, die vollständig aus recycelten Kunststoffabfällen aus der Verpackungs- und Druckindustrie hergestellt wird, die Verwendung von neuen Kunststoffen reduzieren.

Neben seinen Anstrengungen zur Senkung der Kohlendioxidemissionen seiner Produkte und Dienstleistungen, bietet Thales auch ein CO2-Kompensationsprogramm an, um seine Zahlungskarten klimaneutral zu machen.

Das Mastercard Sustainable Card Program prüft im Auftrag der Branche Nachhaltigkeitsaussagen mit dem Ziel, alle Kartenauswahlprogramme auf umweltfreundliche Lösungen umzustellen, sodass eine nachhaltige Wahl eher die Regel als die Ausnahme ist. Diese Zertifizierung bestätigt, dass die Lösungen von Thales einen relevanten, verifizierten und nachhaltigen Umweltvorteil bieten.

„Vor einem Jahr hat Findomestic als erste Organisation von BNP Paribas Personal Finance die umweltfreundlichen Thales-Zahlungskarten aus PLA eingeführt und strebt an, ab 2024 keine PVC-Karten mehr auszustellen. Dieser wichtige Schritt unterstreicht unser Engagement für eine soziale und ökologische Verantwortung. Auf der Grundlage des gemeinsamen Umweltbewusstseins, das wir mit Thales teilen, können wir unseren Kunden sichere und umweltfreundliche Lösungen anbieten." Donatella Ciambellotti, Card Development Officer bei Findomestic.

„Es ist an der Zeit, Nachhaltigkeit mit den neuesten Zahlungslösungen zu kombinieren, indem wir auf Reduction und Compensation setzen. Tatsächlich decken die nachhaltigen Produkte und Dienstleistungen von Thales alle Aspekte des Lebenszyklus einer Bankkarte ab. Plastikvermeidung ist ein anspruchsvolles Ziel, da hochentwickelte Technologien, wie der kontaktlose Chip und die Antenne, in die Karte integriert werden müssen. Aber wir sind unserem Ziel verpflichtet, neue umweltfreundliche Lösungen für unsere Kunden zu finden und sie stolz darauf zu machen, Partner eines verantwortungsvollen und nachhaltigen Unternehmens zu sein." Sylvie Gibert, Vice President Payment Cards bei Thales.

1 Umweltfreundliche Kreditkarten (Aktualisierung 2022) (thalesgroup.com)

Über Thales

Thales (Euronext Paris: HO) ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen, das in digitale und „Deep-Tech"-Innovationen – Konnektivität, Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Quantencomputing – investiert, um eine Zukunft zu gewährleisten, der wir alle vertrauen können und die für die Entwicklung unserer Gesellschaften von entscheidender Bedeutung ist. Der Konzern bietet Lösungen, Dienstleistungen und Produkte an, die seinen Kunden – Unternehmen, Organisationen und Staaten – in den Bereichen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Transport sowie digitale Identität und Sicherheit helfen, ihre kritischen Aufgaben zu erfüllen, indem sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Entscheidungsprozesse stellen.

Mit 81.000 Mitarbeitern in 68 Ländern erwirtschaftete Thales im Jahr 2021 einen Umsatz von 16,2 Milliarden Euro.

BESUCHEN SIE

Thales Group

Market-Seite

Hochauflösende Fotos herunterladen

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220517005013/de/

Contacts

PRESSEKONTAKT

Thales, Media Relations
Digital Identity and Security
Vanessa Viala
+33 (0)6 07 34 00 34
vanessa.viala@thalesgroup.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.