Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 47 Minuten
  • DAX

    12.577,96
    -92,52 (-0,73%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.456,59
    -27,89 (-0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    30.316,32
    +825,43 (+2,80%)
     
  • Gold

    1.721,40
    -9,10 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    0,9934
    -0,0052 (-0,52%)
     
  • BTC-EUR

    20.251,39
    +59,37 (+0,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    455,69
    +10,26 (+2,30%)
     
  • Öl (Brent)

    86,08
    -0,44 (-0,51%)
     
  • MDAX

    23.223,94
    -274,86 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    2.823,60
    -7,88 (-0,28%)
     
  • SDAX

    10.930,20
    -117,11 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    27.120,53
    +128,32 (+0,48%)
     
  • FTSE 100

    7.006,21
    -80,25 (-1,13%)
     
  • CAC 40

    5.999,29
    -40,40 (-0,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.176,41
    +360,97 (+3,34%)
     

Bahnrad-EM: Friedrich gewinnt Gold

Bahnrad-EM: Friedrich gewinnt Gold
Bahnrad-EM: Friedrich gewinnt Gold

Lea Sophie Friedrich hat den Siegeszug der deutschen Sprinterinnen bei der Bahnrad-EM fortgesetzt. Die 22 Jahre alte Weltmeisterin gewann am Dienstag Gold im Keirin und sicherte sich nach dem Triumph im Teamsprint ihren zweiten Titel in München. Friedrich verwies Urszula Los aus Polen und Olena Starikowa aus der Ukraine auf die Plätze.

"Kurz vor dem Start ist mir klar geworden, ey, Lea, du musst diesen Titel verteidigen, du musst darum kämpfen", sagte die alte und neue Europameisterin in der ARD und bekannte: "Ich hätte gerne mit Emma Hinze auf dem Podium gestanden, leider liefs gestern nicht so gut, da war ich schon enttäuscht. Aber mein Ehrgeiz hat mich nicht verlassen."

Beim Sprintsieg von Emma Hinze am Vortag war Friedrich Vierte geworden. Dreifach-Europameisterin Emma Hinze hatte auf einen Start im Keirin verzichtet.

Friedrich und Hinze (Teamsprint, Zeitfahren, Sprint) teilen sich damit alle Titel in den Kurzzeitdisziplinen. Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war es die elfte Medaille sowie der siebte Sieg auf der 200-m-Bahn in den Münchner Messehallen.