Suchen Sie eine neue Position?

Bahn präsentiert in Koblenz modernisierte IC-Waggons

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
EXPR16,47+0,28

Koblenz (dapd-rps). Die Deutsche Bahn hat in Koblenz ihre modernisierten Intercity-Wagen vorgestellt. Die neuen Sitze seien bequemer und die IC-Waggons nun durchgehend mit Stromanschlüssen für Handy und Laptop der Passagiere ausgestattet, sagte am Dienstag Sönke Christian, der bei der Bahn die Umrüstung der IC-Züge leitet.

Das Innenraumdesign wurde dem der ICE-Züge angepasst. Neu (SNP: ^NEUY - Nachrichten) sind den Angaben zufolge auch überarbeitete Mutter-Kind-Abteile und klimatisierte Fahrradwagen.

Für rund 250 Millionen Euro will die Bahn in den kommenden zwei Jahren etwa die Hälfte ihrer 1.500 IC-Waggons modernisieren. Ab dem Jahr 2016 sollen völlig neu entwickelte Züge des Typs ICx zum Einsatz kommen.

Die letzte Modernisierung der bis zu vier Jahrzehnte alten IC-Wagen der Bahn liegt laut Christian rund zehn Jahre zurück. Zum Einsatz kommen sollen die neuen Züge ab Anfang Dezember vor allem auf der Strecke Hamburg-Köln. Der private Anbieter HKX - Hamburg-Köln-Express (NYSE: EXPR - Nachrichten) macht der Bahn auf der Strecke Konkurrenz.

dapd