Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 35 Minuten

Baerbock begrüßt EU-Notfallplan zur Senkung des Gaskonsums

PRAG (dpa-AFX) - Außenministerin Annalena Baerbock hat den Gas-Notfallplan der EU als Zeichen des Zusammenhalts in Europa in schwierigen Zeiten gewürdigt. "Wir unterstreichen damit eben, dass wir uns nicht spalten lassen, wo wir als EU-Staaten auch gegeneinander agieren könnten, weil das Gas so knapp ist", sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag bei einem Besuch in Prag. "Wir wissen was unsere Stärke ist: Zusammenstehen, gerade in nicht einfachen Zeiten."

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat sich die Europäische Union auf einen Plan zur Senkung des Gas-Konsums verständigt. Er soll an diesem Dienstag bei einem Sondertreffen der Energieminister in Brüssel offiziell bestätigt werden und die Risiken reduzieren, die sich aus einer vollständigen Unterbrechung russischer Gaslieferungen ergeben könnten. "Das ist wirklich eine hervorragende Nachricht zum heutigen Tag", sagte Baerbock.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.