Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 47 Minute
  • DAX

    11.545,01
    -518,56 (-4,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.951,21
    -119,39 (-3,89%)
     
  • Dow Jones 30

    26.698,93
    -764,26 (-2,78%)
     
  • Gold

    1.876,70
    -35,20 (-1,84%)
     
  • EUR/USD

    1,1740
    -0,0050 (-0,42%)
     
  • BTC-EUR

    11.146,49
    -490,00 (-4,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    259,26
    -13,43 (-4,93%)
     
  • Öl (Brent)

    37,36
    -2,21 (-5,59%)
     
  • MDAX

    25.814,66
    -790,12 (-2,97%)
     
  • TecDAX

    2.822,42
    -92,04 (-3,16%)
     
  • SDAX

    11.427,69
    -438,75 (-3,70%)
     
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -67,29 (-0,29%)
     
  • FTSE 100

    5.554,90
    -174,09 (-3,04%)
     
  • CAC 40

    4.547,05
    -183,61 (-3,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.103,64
    -327,71 (-2,87%)
     

Axonics® gibt Ergebnisse einer Erhebung bei Patienten bekannt, die mit dem Axonics r-SNM-System behandelt wurden und denen zuvor InterStim II implantiert wurde

·Lesedauer: 4 Min.

Axonics Modulation Technologies, Inc. (NASDAQ: AXNX), ein Medizintechnikunternehmen, das neuartige, implantierbare Geräte für die Sakrale Neuromodulation (SNM) zur Behandlung von Funktionsstörungen von Harntrakt und Darm entwickelt hat und vermarktet, hat heute die Ergebnisse einer Erhebung bei 137 Patienten bekanntgegeben, denen zuvor das Medtronic InterStim II implantiert worden war und die nun mit dem Axonics r-SNM-System behandelt werden.

Im Rahmen der Erhebung befragte Axonics die Patienten zu ihrer Therapie mit Axonics SNM und bat sie, diese mit ihren früheren Erfahrungen mit dem InterStim II zu vergleichen. Schlüsselergebnisse der Umfrage sind unter anderem:

  • Die Patienten bevorzugen die Axonics-Therapie gegenüber dem InterStim II

    • 92 % der Patienten, die mit beiden Systemen behandelt wurden, würden sich statt für InterStim für Axonics entscheiden, wenn sie noch einmal eine Entscheidung zu ihrer Therapie treffen müssten

    • 83 % der Patienten würden Freunden Axonics empfehlen und nicht InterStim. Nur 5 % der Patienten erklärten, dass sie InterStim und nicht Axonics empfehlen würden

    • 78 % der Patienten sagten, dass die Empfehlung ihres Arztes bei ihrer Entscheidung für einen Wechsel entscheidend war

    • Denjenigen Patienten, die Axonics gegenüber InterStim bevorzugen, sind folgende Funktionen des Axonics-Systems am wichtigsten:

      • Lebensdauer von über 15 Jahren; weniger Wiederholungen des Eingriffs

      • MRT-Kompatibilität

      • Benutzerfreundlichkeit

  • Die Patienten haben das Gefühl, dass es ihnen im Vergleich zum InterStim II besser geht

    • 71 % der Patienten sagten, dass sie mit dem Axonics-System insgesamt bessere Erfahrungen gemacht hätten als mit dem InterStim. Nur 11 % der Patienten sagten, dass sie das nicht wiederaufladbare InterStim bevorzugten

    • 53 % der Patienten erleben mit Axonics eine größere Linderung ihrer Symptome als mit InterStim, während 38 % erklärten, dass sie eine ähnlich große Linderung ihrer Symptome erlebten

  • Die Patienten finden das Wiederaufladen des Axonics-Systems und die Benutzung der Fernbedienung für Patienten einfach

    • 91 % der Patienten stört es nicht, wenn sie ihr Axonics-System wiederaufladen müssen

    • 81 % der Patienten erklärten, dass das Wiederaufladen des Axonics-Systems einfach ist, obwohl sie zuvor nur Erfahrung mit einem nicht wiederaufladbaren Implantat hatten

    • 82 % der Patienten stuften ihre Axonics-Fernbedienung für Patienten als „Hervorragend" oder „Gut" ein Die Funktionen der Axonics-Fernbedienung, die im Vergleich zum InterStim als besonders praktisch bezeichnet wurden, sind:

      • Einfacheres Einstellen der Impulsstärke

      • Einfaches Prüfen des Impulsstatus

      • Bequeme Bedienung mit einer Hand

      • Kleinere Größe

Raymond W. Cohen, CEO von Axonics, sagte: „Wir haben diese Patienten speziell für unsere Befragung ausgewählt, da sie direkt vergleichen können und unvoreingenommen Feedback zu beiden Geräten geben können. Die Tatsache, dass sich 92 % der Patienten, die mit beiden Systemen behandelt wurden, statt für InterStim für Axonics entscheiden würden, ist überzeugend und unterstreicht die Tatsache, dass sich die Patienten ein Implantat wünschen, das langlebig, effizient und leicht bedienbar ist. Es ist außerdem deutlich, dass Ärzte großen Einfluss auf die Entscheidungen ihrer Patienten haben. Wir lernen daraus, dass Axonics die Ärzte weiterhin darüber informieren muss, dass unser r-SNM-System gegenüber dem InterStim II deutliche, wesentliche Vorteile bietet. Dieses wird auch aktuell weiterhin implantiert, obwohl es mit spannungsgesteuerter Technologie läuft, die ursprünglich vor über 20 Jahren entwickelt wurde."

Cohen sagte weiter: „Überragende Ergebnisse für die Patienten stehen seit der Gründung von Axonics für uns im Zentrum der Produktentwicklung. Wir bleiben zuversichtlich, dass unser starker Fokus auf Innovationen, der Verbesserung der Patientenerfahrung und der Erhöhung der Bekanntheit der SNM-Therapie in den kommenden Jahren für eine deutliche Erweiterung des Marktes sorgen werden."

Über Axonics Modulation Technologies, Inc.

Axonics mit Sitz in Irvine, Kalifornien, hat neuartige implantierbare SNM-Geräte für Patienten mit Harn- und Darmstörungen entwickelt und vermarktet sie derzeit. Diese Erkrankungen werden durch eine Fehlkommunikation zwischen der Blase und dem Gehirn verursacht und beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich. In den USA und Europa sind schätzungsweise 87 Millionen Erwachsene von Blasenüberaktivität betroffen. Weitere geschätzte 40 Millionen Erwachsene leiden Berichten zufolge an Stuhlinkontinenz bzw. unfreiwilliger Darmentleerung. Die Axonics-SNM-Therapie, die klinisch erwiesenermaßen die Symptome lindert und die Funktion des Beckenbodens wiederherstellt, wird jetzt in Hunderten von medizinischen Zentren in den USA und in Dutzenden von ausgewählten Krankenhäusern in Westeuropa angeboten. Die Kostenrückerstattung ist in den USA gut etabliert und in den meisten europäischen Ländern eine abgedeckte Dienstleistung. Das Axonics-System ist das erste langlebige, wiederaufladbare SNM-System, das weltweit zum Verkauf zugelassen ist, und das erste, das eine bedingte Kennzeichnung für Ganzkörper-MRT erhielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.axonics.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201005005886/de/

Contacts

Neil Bhalodkar
949 336 5293
IR@axonics.com