Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 15 Minuten

Axon Enterprise: Kursverdopplung in 2021 möglich?!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) hat im gerade noch laufenden Börsenjahr 2020 eine ziemlich rasante Performance hingelegt. Seit Jahresanfang konnten die Anteilsscheine von ca. 67,88 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 100,20 Euro (16.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) klettern. Das entspricht einem Kursplus von ca. 47,6 %. Definitiv eine rasante Entwicklung.

Aber steckt noch mehr Potenzial hinter der Axon-Enterprise-Aktie? Könnten sich die Anteilsscheine im kommenden Börsenjahr 2020 verdoppeln? Möglicherweise. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, welche Faktoren relevant werden dürften.

Axon Enterprise: Günstig und starkes Wachstum!

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Marktkapitalisierung von Axon Enterprise jedenfalls feststellen können, ist die fundamentale Ausgangslage noch immer eher klein. Oder auch günstig, wenn man es so möchte. Der derzeitige Börsenwert beläuft sich auf rund 7,7 Mrd. US-Dollar. Selbst wenn sich dieser Wert auf ca. 15,4 Mrd. US-Dollar verdoppeln würde, wäre man kaum verleitet zu sagen: Mensch, ist das teuer für ein zukünftig global führendes Unternehmen im Bereich nicht tödlicher Sicherheitslösungen.

Allerdings ist das nicht alles: Axon Enterprise verfügt über ein ziemlich solides Wachstum. Im letzten, dritten Quartal kletterte der Umsatz beispielsweise um 27 % auf 166 Mio. US-Dollar. Grundsätzlich ist das ein starker Wert, wobei das Kurs-Umsatz-Verhältnis derzeit bei ca. 11 liegt. Für eine intakte, trendstarke Wachstumsgeschichte könnte das jedenfalls nicht zu teuer sein.

Wichtig dürfte möglicherweise werden, dass das operative Wachstum nicht bloß anhält, sondern sich idealerweise noch beschleunigt. Vielleicht hat Axon Enterprise in diesem Jahr einen essenziellen Schritt in diese Richtung gemacht. Nicht nur, dass die internationale Expansion auch an Fahrt aufnimmt. Nein, sondern der US-Grenzschutz hat unter anderem mehrere Tausend Bodycams mitsamt Cloud-Dienstleistungen gechartert. Sollten die Erfolge bei der Nutzung für sich sprechen, könnte das weitere Käufe nach sich ziehen. Möglicherweise auch von anderen US-Behörden, wenn sich eine positive Erfahrung herumspricht. Je mehr Behörden Axon Enterprises Lösungen nutzen, desto größer könnte das operative Wachstum ausfallen.

Eine Frage der Cloud …?

Mittel- bis langfristig dürfte die Investitionsthese von Axon Enterprise jedoch von einem anderen Segment als den Tasern und Bodycams abhängen: Nämlich von der Cloud-Sparte. Insbesondere die Bodycams liefern eigentlich bloß die technische Ausrüstung für dieses Segment. Mithilfe der Cloud könnte Axon Enterprise hingegen sein volles Potenzial ausspielen.

Wenn zukünftig immer mehr Behörden die Bodycams einsetzen und das Bildmaterial auf der Cloud-Plattform zur Verfügung stellen, könnte das Netzwerk der Cloud interessanter für viele Behörden werden. Ja, möglicherweise in Teilen sogar die Ermittlungsarbeit digitalisieren. Das ist das Potenzial, das ich jedenfalls in der Aktie von Axon Enterprise sehe.

Ist das vermessen? Möglicherweise nicht. Immerhin kommt die Cloud-Sparte von Axon Enterprise bereits auf einen Umsatzanteil von ca. 30 %. Damit ist ein wichtiger Meilenstein zur Etablierung dieser Lösung vielleicht schon getätigt.

Axon Enterprise: Verdopplung 2021?

Grundsätzlich weiß ich nicht, ob die Aktie von Axon Enterprise sich im kommenden Jahr verdoppeln könnte. Allerdings ist für langfristig orientierte Investoren zumindest ein solides Potenzial vorhanden. Der Trend stimmt, Axon Enterprise stellt wichtige Weichen für eine sicherere und erfolgreichere Zukunft. Die Cloud-Lösungen könnten zu einer Goldgrube mit wiederkehrenden Umsätzen werden. Ich glaube daher, dass sich Axon Enterprise noch einmal verdoppeln könnte, mindestens. Vielleicht nicht in 2021. Aber möglicherweise über längere Zeiträume hinweg.

The post Axon Enterprise: Kursverdopplung in 2021 möglich?! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Motley Fool Deutschland 2020