Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    29.115,91
    -109,70 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.678,80
    +10,20 (+0,61%)
     
  • EUR/USD

    0,9777
    -0,0042 (-0,43%)
     
  • BTC-EUR

    20.119,57
    +278,24 (+1,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    449,00
    +5,57 (+1,26%)
     
  • Öl (Brent)

    80,69
    -0,54 (-0,66%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.778,71
    +41,21 (+0,38%)
     

Axon Enterprise: Auf ins … Krankenhaus?!

MSCI World
MSCI World

Ja, Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) ist auf neue Partnerschaften angewiesen. Teilweise hat es dabei schon merkwürdige Schlagzeilen gegeben. So zum Beispiel, dass Apple Gerüchten zufolge auf die Bodycams setzen könnte. Oder auch, dass das Management die Akzeptanz steigern möchte, indem man in den privaten Bereich eindringt.

Aber es gibt eben auch neue Tools und Orte, an denen die Sicherheitslösungen von Axon Enterprise zum Einsatz kommen können. Am 7. September dieses Jahres hat das Management des US-Unternehmens eine solche, vielleicht etwas merkwürdige Kooperation verkünden können. Es geht dabei ins Krankenhaus.

Axon Enterprise: Ja, es geht ins Krankenhaus!

Vielleicht wirkt es etwas komisch: Aber Axon Enterprise hat eine Partnerschaft mit einem Krankenhaus vorzuweisen. Wellstar Health ist der Name, der sich in Georgia in den USA ein wenig verstreut hat. Das bedeutet, es ist im Endeffekt auch eine überregionale Partnerschaft. Es soll nicht um lediglich ein einzelnes Krankenhaus gehen.

Gemeinsam mit dem neuen Partner möchte Axon Enterprise die örtlichen Sicherheitskräfte zukünftig ausstatten. Im Zentrum stehen die Taser aus dem Hause des US-Unternehmens. Aber es geht auch um Trainings-Tools, um die Mitarbeiter im Sicherheitsbereich für die Deeskalation zu trainieren. Insofern gibt es wieder die Kombination aus Software und Hardware. Das ist zuletzt ein Erfolgsmerkmal des US-Unternehmens gewesen.

Anfangs fand ich es bemerkenswert, dass das US-Unternehmen diesen Deal so stark veröffentlicht. Aber dann habe ich das Merkmal gefunden, was wohl dazu führt: Wellstar Health besitzt in den USA 24.000 Mitarbeiter. Natürlich sind nicht alle im Sicherheitsbereich vertreten. Aber es dürfte doch ein größerer Deal gemessen an der Anzahl der Mitarbeiter sein, die zukünftig die Geräte von Axon Enterprise tragen. Beziehungsweise über die Tools geschult werden.

Eine kleine Nachricht

Axon Enterprise kann auch mit dieser Schlagzeile einen spannenden Schritt aufzeigen. Das Management schafft es, sogar Kliniken von den Gadgets und den Trainings zu überzeugen. Natürlich bringt dies Wachstum in dieser schwierigen Zeit. Womöglich ab sofort auch profitables Wachstum, die vergangenen Quartalszahlen waren schließlich von einem positiven Nettoergebnis geprägt.

Aber im Zentrum besteht die Investitionsthese aus mehr als nur dem Taser und den Trainings. Vor allem die Cloud-Plattform ist ein relevanter Faktor für mich als Investor. Dazu gibt es bei diesem Partner nichts. Aber auch das ist jetzt kein Beinbruch.

Der Artikel Axon Enterprise: Auf ins … Krankenhaus?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Axon Enterprise und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2022