Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    27.991,49
    +158,20 (+0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • BTC-EUR

    31.301,74
    -1.378,31 (-4,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    871,67
    -43,81 (-4,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    4.422,30
    +10,51 (+0,24%)
     

Axon Enterprise-Aktie: Starkes Wachstum in Italien!

·Lesedauer: 2 Min.

Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) ist eine Top-Wachstumsaktie, bei der man mit Sicherheit profitieren kann. Wobei das Wörtchen Sicherheit hier sehr zweideutig ist. Es geht bei dem Unternehmen schließlich um Sicherheitstechnologie wie Taser, Bodycams und digitale Beweisführung mithilfe einer Cloud-Plattform. Das wiederum kann ebenfalls ein starker Megatrend sein.

Bei der Wachstumsgeschichte von Axon Enterprise geht es im Endeffekt natürlich darum, dass die Reichweite der Produkte ausgebaut werden muss. Mit jeder Partnerschaft und jeder Kooperation kommt das Management dem eigenen Ziel näher, die Kugeln in klassischen Pistolen und Gewehren überflüssig werden zu lassen.

Hauptaugenmerk der Wachstumsgeschichte sind bislang noch die USA. Aber auch die Internationalisierung spielt natürlich eine wichtige Rolle. Genau hier kann Axon Enterprise jetzt mit einem klassischen und bereits alten Produkt die Reichweite bedeutend ausbauen.

Axon Enterprise: Wachstum in Italien!

Axon Enterprise konnte jetzt in Italien einen überaus interessanten Deal einfädeln. Demnach steht das Unternehmen davor, 4.482 Taser in ganz Italien an Sicherheitsbehörden auszuliefern. Ein bedeutender Schritt mit einem klassischen Produkt aus dem Hause des Sicherheitsunternehmens.

Dabei dürfen wir nicht vergessen: Die Taser mögen nicht mehr der Kern für die Wachstumsgeschichte sein. Bodycams und digitale Strafverfolgungsplattformen sind inzwischen das Zünglein an der Waage. Aber trotzdem können die Taser, insbesondere in der Menge, für einen Umsatzsprung sorgen. Das gilt es im Auge zu behalten.

Der Deal zwischen Axon Enterprise und den italienischen Sicherheitsbehörden geht auf einen vorgelaufenen Test zurück. Sowie der Einstufung Italiens daraufhin, dass die Elektroschock-Geräte in die Liste der zugelassenen Waffen für die italienische Polizei aufgenommen worden sind. Zwischen 2014 und 2018 sind Elektroschocker in Italien augenscheinlich positiv getestet worden.

Internationales Wachstum vor Augen!

Der Deal von Axon Enterprise mit den fast viereinhalbtausend Tasern ist vom Umfang und der Reichweite her überaus relevant. Mit der Menge der Einheiten können viele Stellen in ganz Italien beliefert werden. Finanzielle Details sind zwar nicht kolportiert, die Reichweite ist jedoch bemerkenswert und könnte einen Beitrag zu den Umsätzen leisten.

Damit geht das US-Unternehmen einen wichtigen Schritt in Richtung Internationalisierung. Wobei die Taser das margenschwächste Produkt aus dem Hause Axon Enterprise sind. Wichtig und besonders relevant für das Wachstum sind und bleiben die Bodycams und die digitale Plattform Evidence.com.

Trotzdem ist das vielleicht eine überaus positive Erinnerung daran, dass Axon Enterprise mehr zu bieten hat als nur die Bodycams. Und das im Rahmen eines größeren Auftrags. Positiv zu werten ist diese interessante Unternehmensmitteilung daher in jedem Fall. Bei den Zahlen für das dritte Quartal könnten wir womöglich frühestens sehen, was das umsatzseitig bewirkt.

Der Artikel Axon Enterprise-Aktie: Starkes Wachstum in Italien! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.