Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.744,67
    +52,54 (+0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.161,08
    +16,18 (+0,39%)
     
  • Dow Jones 30

    34.982,94
    +190,27 (+0,55%)
     
  • Gold

    1.807,60
    -6,90 (-0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,1843
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    33.117,41
    -354,59 (-1,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    975,03
    -0,86 (-0,09%)
     
  • Öl (Brent)

    69,01
    +0,86 (+1,26%)
     
  • MDAX

    35.727,02
    +241,47 (+0,68%)
     
  • TecDAX

    3.818,50
    +56,62 (+1,51%)
     
  • SDAX

    16.673,21
    +64,62 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    27.728,12
    +144,04 (+0,52%)
     
  • FTSE 100

    7.120,43
    -3,43 (-0,05%)
     
  • CAC 40

    6.781,19
    +34,96 (+0,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.876,47
    +95,94 (+0,65%)
     

Axon-Enterprise-Aktie: Nanu? Was bedeutet diese Meldung?

·Lesedauer: 2 Min.
autonome Mobilität

Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) bietet für Foolishe Investoren eine solide Möglichkeit, um vom Markt der Sicherheit zu profitieren. Im Fokus dabei stehen Bodycams und Taser. Allerdings auch die Vision des Unternehmens, die Kugel mittel- bis langfristig überflüssig werden zu lassen.

Taser und Bodycams sind nur ein Teil von Axon Enterprise. Inzwischen geht es auch um Cloud-Lösungen und andere Tech-Gimmicks, die das Ökosystem und das Leistungsspektrum des Unternehmens erweitern. In diesem Sinne können wir heute auch eine weitere Unternehmensmitteilung interpretieren, die zeigt: Das Management arbeitet akribisch am Ökosystem und den Lösungen, die für Sicherheitsakteure angeboten werden.

Axon Enterprise: Fleet 3 ist draußen!

Wie Axon Enterprise jetzt verkündet hat, ist Axon Fleet 3 draußen und wird in den nächsten Tagen an Behörden und Sicherheitsdienstleister geliefert. Was hinter diesem Namen steckt? Eigentlich ganz einfach: Ein Videoassistenzsystem für Automobile. Für Polizeiautos oder eben auch andere Autos, die im Sicherheitskontext eingesetzt werden.

Fleet beinhaltet unter anderem einen automatischen Kennzeichenleser (ALPR). Das System von Axon Enterprise könne acht Mal besser als herkömmliche Systeme die Informationen erfassen, was grundsätzlich ein Novum sein könnte. Allerdings ist das nicht alles.

Axon Enterprise setzt mit Fleet 3 zudem auch auf KI-Unterstützung neben dem Kennzeichenlesen. Sowie auf eine Verbindung zur Cloud und anderen Echtzeitlösungen, die unter Respond zusammengefasst sind. Um dieses Projekt Realität werden zu lassen hat sich das Unternehmen unter anderem mit Flock Safety, Cradlepoint und Argain zusammengetan, um ein bestmögliches Produkt zu kreieren.

Axon Enterprise selbst spricht von einem Gamechanger, der neben Effizienz auch mit Blick auf die Kosten attraktiv sei. Ob das Produkt ein Erfolg wird? Das dürfte die Zeit zeigen. Ich lese hier jedenfalls etwas anderes für die Investitionsthese heraus.

Auch hier: Tech-Ökosystem im Fokus

Bei Axon Enterprise scheint es ebenfalls um das Ökosystem im Tech-Segment beziehungsweise im Markt der Sicherheit zu gehen. Zu sagen, dass es lediglich um Taser und Bodycams geht, ist inzwischen eine veraltete Investitionsthese. Bildformate können auch über Autos und mithilfe von KI aufgenommen und ausgewertet werden. Die Cloud-Plattform Evidence.com bietet ein Speichern und Auswerten der Informationen.

Mit Fleet 3 startet das Unternehmen eine neue Variante eines bereits etablierten Produkts. Ob das für das Unternehmen zu einem Gamechanger wird, so wie das Management skizziert hat, bleibt natürlich eine interessante Frage. Das Ökosystem dürfte auch dadurch stärker werden.

Der Artikel Axon-Enterprise-Aktie: Nanu? Was bedeutet diese Meldung? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.