Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    29.190,08
    -495,29 (-1,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.077,63
    -123,04 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    45.361,25
    -1.913,00 (-4,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.223,40
    -75,55 (-5,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.914,77
    -137,58 (-0,98%)
     
  • S&P 500

    4.163,26
    -22,21 (-0,53%)
     

Autozulieferer PWO macht 2020 Verlust

·Lesedauer: 1 Min.

OBERKIRCH (dpa-AFX) - Der Autozulieferer PWO hat im vergangenen Jahr 11,7 Millionen Euro Verlust gemacht. Man habe aber die Weichen für eine Verbesserung der Ertragslage und den Ausbau der Marktposition gestellt, teilte das Unternehmen aus Oberkirch (Ortenaukreis) am Donnerstag mit.

Die Bilanz belastet hätten hohe Einmalaufwendungen für die Neupositionierung des Standorts Oberkirch, hatte das Unternehmen bereits bei der Vorstellung der vorläufigen Zahlen mitgeteilt. Demnach schlugen etwa die Kosten für Stellenkürzungen mit rund 18 Millionen Euro zu Buche. PWO hatte im Oktober angekündigt, dort noch 2020 bis zu 200 Stellen abzubauen. In Anbetracht der wirtschaftlichen Lage seien diese Einsparungen zwingend erforderlich.

Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben rund 3000 Menschen an fünf Produktions- und vier Montagestandorten auf drei Kontinenten und fertigt Leichtbau-Metallteile für Fahrzeuge. Im Jahr 2019 hatte PWO noch gut neun Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet.