Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 13 Minute

AUTO1 Group SE: AUTO1 Group meldet starkes Umsatzwachstum in Q3 und macht deutliche Fortschritte in Richtung Profitabilität

EQS-News: AUTO1 Group SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
AUTO1 Group SE: AUTO1 Group meldet starkes Umsatzwachstum in Q3 und macht deutliche Fortschritte in Richtung Profitabilität
02.11.2022 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AUTO1 Group meldet starkes Umsatzwachstum in Q3 und macht deutliche Fortschritte in Richtung Profitabilität

Das Unternehmen baute seine Position als Europas größter Gebrauchtwagenhändler weiter aus und verbesserte sein bereinigtes EBITDA um 25% gegenüber dem zweiten Quartal 2022 trotz des schwierigen makroökonomischen Umfelds

Berlin, 2. November 2022 – AUTO1 Group SE, Europas führende Plattform für den Online-Kauf und -Verkauf von Gebrauchtwagen, gab heute die Finanzzahlen für das dritte Quartal bekannt. Das Unternehmen verzeichnete ein anhaltend starkes Umsatzwachstum, einen Rekord-Marktanteil und deutliche Fortschritte auf dem Weg zur Profitabilität.

Finanzielle Highlights

  • AUTO1 Group baute seinen Marktanteil in Europa im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr trotz des schwierigen makroökonomischen Umfelds, in dem Gebrauchtwagen-Transaktionen um 17%[1] zurückgingen, um 24% auf 2,6% aus

  • AUTO1 Group steigerte den Umsatz im 3. Quartal 2022 um 35,8% auf 1,71 Mrd. EUR und das Rohergebnis um 6,1% auf 123,4 Mio. EUR

  • Das Retail-Geschäft der Gruppe, Autohero, der führende Online-Shop für Gebrauchtwagen in Europa, vervierfachte sein Rohergebnis auf 19 Mio. EUR, steigerte die Zahl der verkauften Fahrzeuge um 52,5% auf 17.189 und der Umsatz erhöhte sich um 73,4% auf 277,2 Mio. EUR

  • Das Autohero-Rohergebnis je Fahrzeug (GPU) erhöhte sich im 3. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 741 EUR auf 1.106 EUR und leistete einen wichtigen Beitrag zum Rohergebnis der AUTO1 Group

  • Das Merchant-Segment der AUTO1 Group, AUTO1.com, die größte B2B-Handelsplattform für Gebrauchtwagen in Europa, verkaufte 146.372 Fahrzeuge und erzielte einen Umsatz von 1,43 Mrd. EUR, ein Plus von 30,4% gegenüber dem Vorjahr

  • AUTO1 Group verbesserte das bereinigte EBITDA im 3. Quartal um 12 Mio. EUR gegenüber dem zweiten Quartal auf -35 Mio. EUR, ein wichtiger Meilenstein für die Gruppe, um ihr Profitabilitäts-Ziel auf Basis des bereinigten EBITDA bis zum vierten Quartal 2023 zu erreichen

  • AUTO1 Group bleibt mit 627 Mio. EUR an Barmitteln solide finanziert

Christian Bertermann, CEO und Mitgründer der AUTO1 Group: "Q3 war ein sehr erfolgreiches Quartal für uns. Wir sind stolz auf die signifikante Verbesserung unseres bereinigten EBITDA bei gleichzeitigem Wachstum von verkauften Einheiten und gesteigertem Umsatz. Unsere Teams haben dieses Quartal hervorragende Arbeit geleistet und nicht nur die anhaltenden Herausforderungen in der Branche gemeistert, sondern sie haben uns auch auf unserem Weg, Europas größter und profitabelster Gebrauchtwagenhändler zu werden, einen Schritt weiter gebracht. Im kommenden Jahr konzentrieren wir uns darauf, weiterhin herausragende Kundenerlebnisse zu bieten, unsere Marktanteile im Retail- und im Merchant-Geschäft weiter auszubauen und gegen Ende des Jahres ein positiv bereinigtes EBITDA zu erzielen."

Fortschritte bei der eigenen Autohero Gebrauchtwagen-Produktion

Die AUTO1 Group hat bedeutende Fortschritte bei der Errichtung von Produktionszentren für Autohero gemacht. Kürzlich erhöhte das Unternehmen seine Kapazität in seinem ersten Produktionszentrum in Hemau, Deutschland, um 69% von 16.000 auf 27.000 Fahrzeuge pro Jahr bei voller Auslastung. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen im dritten Quartal die Eröffnung eines neuen Produktionszentrums in Ath in Belgien an (max. Kapazität von 18.500 Fahrzeugen pro Jahr). Die gesamte eigene Kapazität der AUTO1 Group liegt nun bei 143.300 Fahrzeugen pro Jahr bei voller Auslastung. Das Insourcing der Gebrauchtwagen-Produktion ermöglicht es Autohero, jeden Schritt des Prozesses vollständig zu kontrollieren und trägt einen wesentlichen Bestandteil zur Verbesserung der Rentabilität der AUTO1 Group bei.

Geschäftsentwicklung im dritten Quartal

AUTO1 Group verkaufte in Q3 2022 insgesamt 163.561 Einheiten (Q3 2021: 156.530), steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35,8% auf 1,71 Mrd. EUR (Q3 2021: 1,26 Mrd. EUR) und das Rohergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 6,1% auf 123,4 Mio. EUR (Q3 2021: 116,3 Mio. EUR).

Autohero verbesserte sein Rohergebnis pro Fahrzeug (GPU) deutlich und steigerte gleichzeitig erneut die Zahl der Einheiten und den Umsatz. Die Anzahl der über Autohero verkauften Fahrzeuge stieg im Jahresvergleich um 52,5% auf 17.189 Einheiten (Q3 2021: 11.275 Einheiten), während der Umsatz auf 277,2 Mio. EUR (Q3 2021: 159,8 Mio. EUR) stieg. Im Vergleich zu Q3 2021 steigerte Autohero seinen GPU um 202,8% auf 1.106 EUR (Q3 2021: 365 EUR).

Das Merchant-Segment der AUTO1 Group verkaufte 146.372 Fahrzeuge an gewerbliche Händler, gleichbleibend im Vergleich zu Q3 2021 (145.255 Einheiten). Damit stärkte die Gruppe ihre Position als Nummer eins auf dem europäischen Gebrauchtwagenmarkt, während Gebrauchtwagen-Transaktionen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 17%[2] auf 6,2 Millionen Einheiten gesunken sind. Der Umsatz im Merchant Segment stieg um 30,4% auf 1,43 Mrd. EUR im Jahresvergleich.

AUTO1 Group verbesserte sein bereinigtes EBITDA um 12 Mio. EUR von -47 Mio. EUR in Q2 2022 auf -35 Mio. EUR in Q3 2022. Damit ist das Unternehmen auf einem guten Weg, sein Ziel der bereinigten EBITDA-Profitabilität bis zum 4. Quartal 2023 zu erreichen.

AUTO1 Group bleibt mit Barmitteln in Höhe von 627 Mio. EUR und ungenutzten Kreditlinien in Höhe von 325 Mio. EUR, die im Rahmen einer ABS-Finanzierung jederzeit abgerufen werden können, sehr liquide.

Finanzieller Ausblick:

Die AUTO1 Group präzisiert ihr Umsatzziel für das Gesamtjahr 2022 in Höhe von 6,5 bis 6,7 Mrd. EUR und erwartet eine Rohergebnisspanne von 485 bis 505 Mio. EUR. Die bereinigte EBITDA-Marge zwischen -2,0% und -3,0% bleibt unverändert.

Kennzahlen

 

Q3 2021

Q3 2022

YoY

AUTO1 GROUP KPIs

Anzahl verkaufte Fahrzeuge

156.530

163.561

4,5%

Umsatzerlöse (in Mio. EUR)

1.260,2

1.711,7

35,8%

Rohergebnis (in Mio. EUR)

116,3

123,4

6,1%

Rohergebnis pro Einheit (EUR)

743

755

1,5%

Bereinigtes EBITDA (in Mio. EUR)

-24,7

-35,2

-42,4%

Retail (Autohero) KPIs

Anzahl verkaufte Fahrzeuge

11.275

17.189

52,5%

Umsatzerlöse (in Mio. EUR)

159,8

277,2

73,4%

Rohergebnis (in Mio. EUR)

4,1

19,0

361,7%

Rohergebnis pro Einheit (EUR)

365

1.106

202,8%

Merchant KPIs

Anzahl verkaufte Fahrzeuge

145.255

146.372

0,8%

Umsatzerlöse (in Mio. EUR)

1.100,3

1.434,5

30,4%

Rohergebnis (in Mio. EUR)

112,2

104,4

-6,9%

Rohergebnis pro Einheit (EUR)

772

713

-7,7%

Die vollumfänglichen Finanzergebnisse der Gruppe für das dritte Quartal 2022 können in der Präsentation der Quartalsergebnisse des Unternehmens im Bereich Investor Relations auf der Homepage von AUTO1 Group eingesehen werden.

Über AUTO1 Group

Die 2012 gegründete AUTO1 Group ist ein Multimarken-Technologieunternehmen, das den besten Weg zum Online-Kauf und -Verkauf von Autos entwickelt. Seine lokalen europäischen Verbrauchermarken wie wirkaufendeinauto.de bieten Verbrauchern den schnellsten und einfachsten Weg, ihr Auto zu verkaufen. Die Händlermarke AUTO1.com ist Europas größte Großhandelsplattform für professionelle Autohändler. Mit ihrer Retail-Marke Autohero nutzt die AUTO1 Group ihre Technologie, Größe und operative Exzellenz, um das beste Kundenerlebnis für den Online-Autokauf zu entwickeln. Die AUTO1 Group ist in über 30 Ländern tätig. Nach dem erfolgreichen Börsengang im Februar 2021 werden die Aktien der Group im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Handelssymbol AG1 und der ISIN DE000A2LQ884 gehandelt.

 

Mehr Informationen unter  www.auto1-group.com

 

Investor Relations Kontakt

Alexander Enge

Senior Manager Investor Relations

Tel: +49 (0)30 - 2016 38 213

Email: ir@auto1-group.com

 

Media Relations Kontakt

Christine Preyer

Director Communications & PR

Tel: +49 (0)175 64 59 192

Email: press@auto1-group.com

 

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Ansichten und Annahmen des Managements der AUTO1 Group beruhen und nach bestem Wissen und Gewissen getroffen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Umsätze, die Rentabilität oder der Grad der Erreichung der Ziele der AUTO1 Gruppe wesentlich von dem abweichen, was in dieser Publikation ausdrücklich oder implizit angegeben oder beschrieben wird. Personen, die in den Besitz dieser Publikation gelangen, sollten sich daher nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die AUTO1 Gruppe übernimmt keine Garantie oder Verantwortung für zukunftsgerichtete Aussagen und wird diese nicht an zukünftige Ergebnisse oder Entwicklungen anpassen.

 

[1]Quellen: Website der amtlichen Statistik (offene Daten + Land), Statistiken nationaler KFZ-Zulassungsstellen, von Zeitungen veröffentlichte Statistiken, Schätzungen von Gebrauchtwagenhändlern

[2]Quellen: Website der amtlichen Statistik (offene Daten + Land), Statistiken nationaler KFZ-Zulassungsstellen, von Zeitungen veröffentlichte Statistiken, Schätzungen von Gebrauchtwagenhändlern

 

 

 


02.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

AUTO1 Group SE

Bergmannstraße 72

10961 Berlin

Deutschland

Internet:

https://www.auto1-group.com/de/

ISIN:

DE000A2LQ884

WKN:

A2LQ88

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Tradegate Exchange

EQS News ID:

1476833


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this