Deutsche Märkte geschlossen

Aurora Solar Technologies schließt Akquisition von BT Imaging und gleichzeitige Privatplatzierung erfolgreich ab

DGAP-News: Aurora Solar Technologies Inc. / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Finanzierung
Aurora Solar Technologies schließt Akquisition von BT Imaging und gleichzeitige Privatplatzierung erfolgreich ab
26.08.2022 / 17:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aurora Solar Technologies schließt Akquisition von BT Imaging und gleichzeitige nichtvermittelte Privatplatzierung ab

 

North Vancouver, British Columbia. (26. August 2022) - Aurora Solar Technologies Inc. (TSXV: ACU) („Aurora“, das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass die Akquisition der BT Imaging Pty Ltd. (die „Akquisition“) (siehe die Pressemitteilungen des Unternehmens vom 3. März 2022, 31. Mai 2022, 5. Juli und 28. Juli 2022) mit Wirkung vom 25. August 2022 in Vancouver, Kanada, und vom 26. August 2022 in Sydney, Australien, abgeschlossen wurde.

Aurora hat für diese Akquisition an die BTi-Aktionäre insgesamt 62.969.351 Stammaktien ausgegeben und 1.205.310 Dollar in bar gezahlt. Diese neuen Stammaktien unterliegen Treuhandbedingungen und werden in drei Tranchen am 26. Dezember 2022, 25. Juni 2023 und 25. Dezember 2023 im Umfang von 20.032.003, 21.468.674 bzw. 21.468.674 Stammaktien freigegeben. Alle anderen wesentlichen Transaktionsbedingungen bleiben unverändert.

Die am 5. Juli 2022 angekündigte gleichzeitige nicht vermittelte Privatplatzierung zur Unterstützung dieser Akquisition wurde mit einem Nettoerlös von 1.146.625 Dollar ebenfalls abgeschlossen. Das Unternehmen hat 11.650.000 Einheiten (die „Einheiten“) zum Preis von 0,10 Dollar pro Einheit ausgegeben und damit einen Bruttoerlös von 1.165.000 Dollar erzielt. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem Warrant für den Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von 0,20 Dollar über einen Zeitraum von einem Jahr. Es wurde eine Vermittlungsprovision in Höhe von 18.375 Dollar gezahlt und 183.750 Vermittlungswarrants ausgegeben, die innerhalb eines Jahres in Stammaktien zu einem Preis von 0,20 Dollar ausgeübt werden können. Alle im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltefrist, die am 26. Dezember 2022 abläuft.

Das Unternehmen gibt außerdem die Zuteilung von Aktienoptionen an Direktoren, leitende Angestellte und Berater im Umfang von insgesamt 3.700.000 Optionen bekannt, die über eine Laufzeit von fünf Jahren zu einem Preis von 0,11 Dollar ausgeübt werden können.

BTi, ein privates australisches Unternehmen, ist ein etablierter Marktführer auf dem Gebiet der Fotolumineszenz (FL)-Bildgebung für die Inspektion von PV-Materialien und die Qualitätskontrolle während der Produktion sowie für den Einsatz im Labor während der Produktentwicklung. Die Produkte von BTi werden in verschiedenen Bereichen der PV-Lieferkette eingesetzt - von Siliziumbarren und Wafern bis hin zu fertigen Zellen. Sie sind in Industrieanlagen und praktisch allen großen Forschungsinstituten in Asien, Europa und Nordamerika zu finden.

Es wird erwartet, dass dieser Unternehmenszusammenschluss das Wachstum von Aurora beschleunigen wird, indem BTis Qualitätskontrollinstrumente mit der Data-Science-Plattform InsightTM von Aurora kombiniert werden. Diese Akquisition erweitert das kombinierte Geschäft nach Produkten sowie deren Prozessleitsystemfähigkeiten und diversifiziert den Umsatz nach Kunden, Produkten und geografischen Regionen. Aurora erwirbt ein bewährtes Unternehmen mit einer starken Produktmarke, synergetischen operativen Fähigkeiten, institutionellem Eigentum und strategischen Beziehungen, einschließlich zur University of New South Wales School of Photovoltaics and Renewable Energy Engineering, einem globalen Kompetenzzentrum für die Fotovoltaikindustrie.

Aurora erwirbt steigende Erträge durch einen zusätzlichen Jahresumsatz von ca. 10.000.000 kanadischen Dollar, der einen positiven Cashflow generiert und über ein Betriebskapital von ca. 5.000.000 kanadischen Dollar verfügt. Darüber hinaus ermöglicht diese Akquisition dem Unternehmen, die Qualitätskontrolle von PV-Silizium-Rohstoffen mit einer etablierten Produktlinie anzugehen, unseren Markt von der PV-Zellenherstellung auf die Marktsegmente Forschung und Entwicklung sowie Qualitätskontrolle auszuweiten und eine geografische Diversifizierung zu erreichen. Ebenso wichtig ist, dass die neuen Funktionen den Wert von Insight steigern und seine Bedeutung als zentrales Werkzeug für die Optimierung und Kontrolle von Produktionsprozessen ausbauen werden.

„Wir freuen uns über den Abschluss dieser wichtigen Akquisition, die ein Schlüsselelement unserer Wachstums- und Marktentwicklungsstrategie im Bereich der Prozesskontrolle und Ertragsmanagementlösungen für die PV-Industrie darstellt. BTi bringt eine starke Marke, eine erstklassige, komplementäre Produktlinie und ein Lieferteam sowie tief greifende Branchenkenntnisse und strategische Beziehungen, z. B. zur University of New South Wales, mit", so Gordon Deans, President und CEO von Aurora.

Stifel GMP fungierte als Finanzberater von Aurora bei dieser Transaktion und wird 2.500.000 Stammaktien zu einem angenommenen Preis von 0,10 Dollar pro Aktie erhalten. Baker McKenzie LLP fungierte als Auroras Rechtsberater bei dieser Transaktion.

Die Akquisition, die gleichzeitige Finanzierung und die Gewährung von Aktienoptionen wurden vom Board of Directors von Aurora genehmigt.

Das Unternehmen wird Mitte September in einer von Stifel und Aurora gemeinsam veranstalteten Telefonkonferenz weitere Einzelheiten über die Akquisition und das kombinierte Geschäft bekannt geben. Weitere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung und Anweisungen für die Teilnahme werden Anfang September bekannt gegeben.

Über Aurora Solar Technologies:

Aurora Solar Technologies ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Bereitstellung von Inline-Prozesskontroll- und Ertragsmanagementlösungen für Solarzellenhersteller. Wir sind überzeugt, dass die Solarenergie das Feld der erneuerbaren Energien dominieren wird, und es ist unsere Aufgabe, jedem Kunden durch die überlegene Steuerung kritischer Prozesse während der Herstellung von Solarzellen Qualität und Rentabilität zu liefern.

Die Produkte von Aurora werden von einigen der weltweit modernsten und angesehensten Solarzellenherstellern verwendet. Aurora hat seine Zentrale in der Nähe von Vancouver, Kanada und Betriebe in Schanghai, China, sowie Partner auf allen größeren Märkten für Solarzellen. Aurora ist ein börsennotiertes Unternehmen, gehandelt an der TSX Venture Exchange (ACU), und zweimaliger Gewinner der TSX-V Top 50. Auroras Website finden Sie unter www.aurorasolartech.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Jake Bouma
Corporate Development
Tel.: +1 (604) 317-3936
corpcomm@aurorasolartech.com

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel.:     +49-711-82 09 72 11
Mail:    office@axino.com
Web:   www.axino.com
Portal: www.axinocapital.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


26.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Aurora Solar Technologies Inc.

788 Harbourside Drive, Suite 100

V7P 3R7 North Vancouver, BC

Kanada

ISIN:

CA05207J1084

WKN:

A14T2F

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Toronto Stock Exchange Venture

EQS News ID:

1429531


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this