Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 36 Minuten

Aufwärtstrend der Verbraucherstimmung setzt sich im neuen Jahr fort

Der Aufwärtstrend bei der Verbraucherstimmung hat sich zu Beginn des neuen Jahres fortgesetzt. Das vom Handelsverband Deutschland (HDE) ermittelte Konsumbarometer stieg im Januar den dritten Monat in Folge auf nun 88,54 Punkte. Im Dezember waren es 87,8  Punkte und im November 85,21 Punkte gewesen.

Laut HDE ist aber nur eine Verbesserung "in kleinen Schritten" zu sehen und die Stimmung liege im Mehrjahresvergleich auf "niedrigem Niveau". Die Sparneigung der Verbraucherinnen und Verbraucher blieb im Januar unverändert, die Anschaffungsneigung stieg leicht an, wie der Verband am Montag mitteilte.

Besonders deutlich und den dritten Monat in Folge stiegen im Januar dagegen die Konjunkturaussichten an. Das lag nach Angaben des HDE an den zuletzt "deutlich optimistischeren Konjunkturprognosen". Die eigenen Einkommenserwartungen gingen hingegen verglichen mit dem Vormonat zurück. Die Menschen gehen also nicht davon aus, dass die womöglich bessere Konjunktur im Geldbeutel sichtbar wird - das wiederum liegt laut HDE vor allem an den hohen Energiekosten.

Das Konsumbarometer des HDE bildet die erwartete Stimmung in den kommenden drei Monaten ab, nicht das aktuelle Verhalten. Befragt werden regelmäßig 1600 Menschen unter anderem zu den Faktoren Anschaffungsneigung, Sparneigung und finanzielle Situation.

hcy/ilo