Deutsche Märkte geschlossen

Auftrag über 2 Gigawattstunden (2 GWh) für die Schwerkraft-Energiespeicherplattform EVx™ von Energy Vault für erste kohlenstofffreie Industrieparks in China bekannt gegeben

Hinweis auf die beschleunigte Einführung der Schwerkraft-Energiespeichertechnologie von Energy Vault als zentrale Technologie für die fünf von EIPC und CNTY angekündigten nationalen, kohlenstofffreien Industrieparks in China

LUGANO, Schweiz & WESTLAKE VILLAGE, Kalifornien, September 15, 2022--(BUSINESS WIRE)--Energy Vault Holdings, Inc. (NYSE: NRGV) („Energy Vault"), ein führender Anbieter von nachhaltigen Energiespeicherlösungen im Netzmaßstab, hat heute die weitere Entwicklung der Schwerkraft-Energiespeicherplattform EVx in China angekündigt. Konkret umfasst der Auftrag ein erstes Projekt zur schwerkraftbasierten Speicherung von 2 Gigawattstunden (2 GWh) und die Einrichtung von Energy Vault Energy Resiliency Centers (ERCs) in den kohlenstofffreien Industrieparks in China, in denen die EVx™ Schwerkraft-Energiespeichertechnologie von Energy Vault zum Einsatz kommen wird.

In Kooperation mit Atlas Renewable wird EIPC (eine politikorientierte Unterstützungsorganisation (NGO) der Investment Association of China) zusammen mit China Tianying (CHINA SHG: CNTY) sowie ausgewählten Provinz- und Lokalregierungen fünf nationale kohlenstofffreie Industrieparks entwickeln, von denen einige in bisher unterversorgten Wirtschaftsregionen in ganz China entstehen sollen. Die Parks werden die Schwerkraft-Energiespeichertechnologie und die Energiemanagement-Softwareplattform von Energy Vault nutzen, um Chinas vorgeschriebene Klimawandel- und Umweltpolitik zu unterstützen: Carbon Peak im Jahr 2030 und Kohlenstoffneutralität im Jahr 2060 – allgemein als „30-60" bezeichnet. Mit den kohlenstofffreien Industrieparks und dem Einsatz der EVx-Plattform von Energy Vault sollen die Fortschritte Chinas auf dem Weg zu den 30-60-Zielen beschleunigt werden.

Laut früherer Ankündigung vom Februar 2022 unterzeichneten Energy Vault und Atlas Renewable ein Lizenz- und Lizenzgebührenabkommen für den Einsatz der Schwerkraft-Energiespeichertechnologie von Energy Vault in China, nachdem das Unternehmen im Rahmen des Börsengangs an der New Yorker Börse (NYSE) zu Jahresbeginn 50 Millionen US-Dollar investiert hatte. Die Unternehmen begannen sofort mit dem Bau einer ersten Anlage mit 25 Megawatt (MW) und 100 MWh außerhalb von Shanghai in der Provinz Rudong, die im März 2022 in Betrieb genommen wurde.

Der zuerst angekündigte Standort wurde für ein 2-GWh-System bestätigt. Dieses System soll die lokale industrielle Entwicklung in Zusammenarbeit mit der Volksregierung der Stadt Tong Liao in der Inneren Mongolei unterstützen, die eine bedeutende indigene Minderheitenbevölkerung hat. Die Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt zur Unterstützung von Chinas neuer Initiative für erneuerbare Energien in der Wüste Gobi, die im März 2022 angekündigt wurde, sowie zur Verwirklichung umfassender wirtschaftlicher Entwicklungsziele, einschließlich der Förderung des wirtschaftlichen Wohlstands in unterversorgten Gebieten im Einklang mit Chinas Energie- und Wirtschaftspolitik in der Wüste Gobi.

„Dieser Auftrag zeigt, dass der Einsatz unserer Schwerkraft-Energiespeichertechnologie in China stark befürwortet und nachgefragt wird, um die Umstellung auf saubere Energie und die Erreichung der Dekarbonisierungsziele zu unterstützen", so Robert Piconi, Chairman und Chief Executive Officer von Energy Vault. „Gemeinsam mit Atlas Renewable, CNTY und dem EIPC machen wir erhebliche Fortschritte gegenüber unseren ursprünglichen Plänen für den Einsatz des ersten 100-MWh-EVx-Systems zur Unterstützung der Netzstabilität und der Einspeisung erneuerbarer Energien in das chinesische Stromnetz sowie für die weitere Entwicklung und den Einsatz weiterer EVx-Systeme in China, wie diese Ankündigung zeigt. Wir freuen uns darauf, im Rahmen dieses Auftrags unsere Softwaretechnologie für das Schwerkraft- und Energiemanagement in ganz China weiter zu verbreiten."

Yan Shengjun, Chairman von China Tianying, kommentierte: „Wir haben eine starke Partnerschaft mit Energy Vault auf Führungsebene und in verschiedenen technischen Bereichen aufgebaut und tragen dazu bei, die lokale Lieferkette und andere Effizienzbereiche unserer ersten kommerziellen Anlage mit 25 MW und 100 MWh in Rudong zu erweitern. Diese Initiative wird zusätzliche Verbesserungen bei der Durchführbarkeit und der Optimierung der Kapitalkosten für alle Projekte ermöglichen, an denen Energy Vault und CNTY in Zukunft gemeinsam arbeiten werden, sowohl in China als auch im Rahmen der anderen regionalen Expansionspläne von Energy Vault. Wir sind dankbar dafür, dass wir von einem bemerkenswerten Visionär, Robert Piconi und Energy Vault, ausgewählt wurden, um an dem großen nationalen 30-60-Programm mitzuarbeiten, das für unser Land und die Welt von erheblicher Bedeutung ist."

Zhang Jie, General Secretary of EIPC, erklärte: „Das EIPC erfüllt seine Rolle als Ressource für alle in- und ausländischen Parteien, um aktiv die Ziele der 30-60-Strategie zu verfolgen, die einen zusätzlichen Nutzen für die Erreichung der wirtschaftlichen Entwicklungsziele bringen."

Eric Fang, CEO von Atlas Renewable, ergänzte: „China ist sich bewusst, dass seine Investitionen in die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen mit den laufenden Kosten für die Erzeugung dieses Stroms und der kritischen Notwendigkeit der Speicherung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen in Einklang gebracht werden müssen. Der Verlust von elektrischer Energie zwischen Erzeugung und Verbrauch stellt die größte Herausforderung dar, die es zu bewältigen gilt: Schätzungen gehen von 6-10 % nationalem Energieverlust bei der Übertragung und dem Wettbewerb um den Zugang zum Netz aus. Energy Vault löst mehrere kritische Probleme beim Strommanagement, indem es seine Schwerkraft-Speichertechnologie zusammen mit seinen KI-gestützten Lösungen für Software-Orchestrierung einsetzt, die bei der wirtschaftlichen Disposition von Strom und der Effizienz des Stromnetzes helfen."

Neil Bush, Chairman von Atlas Renewable, fügte hinzu: „Die Intermittenz stellt eine zentrale Herausforderung bei der Umstellung auf erneuerbare Energien dar. Chinas Engagement für die innovative Schwerkraft-Speicherlösung von Energy Vault und die Kooperation zwischen den technischen Teams beim Bau des ersten EVx-Resilienzzentrums ist ein Beweis für eine globale Zusammenarbeit, die bei der Bewältigung des Klimawandels als Vorbild dienen sollte."

Über Energy Vault

Energy Vault entwickelt und implementiert nachhaltige Energiespeicherprodukte, die das weltweite Konzept der Energiespeicherung für Versorgungsunternehmen zur Gewährleistung der Netzstabilität transformieren sollen. Die firmeneigene, auf Schwerkraft basierende Energiespeichertechnologie sowie die Plattform für Energiespeichermanagement und -integration unterstützen Energieversorger, unabhängige Stromerzeuger und industrielle Großverbraucher dabei, ihre Energiekosten deutlich zu senken und gleichzeitig die Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu gewährleisten. Durch die Verwendung umweltfreundlicher Materialien und die Fähigkeit, Abfallstoffe für eine sinnvolle Wiederverwertung bei einzigartiger Wirtschaftlichkeit zu integrieren, beschleunigt Energy Vault den Übergang in die Kreislaufwirtschaft und eine Welt, die vollständig von erneuerbaren Energien versorgt wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.energyvault.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden sind, einschließlich Aussagen über unsere zukünftige Expansion, Implementierungen und Fähigkeiten. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen abweichen, darunter: Risiken in Zusammenhang mit der Installation der Energiemanagementsoftware von Energy Vault und den in dieser Pressemitteilung angekündigten Projekten, Risiken in Zusammenhang mit der Fähigkeit von Energy Vault, Ausrüstung, Technik, Beschaffungen und Balance-of-Plant-Dienstleistungen für die in dieser Pressemitteilung angekündigten Projekte bereitzustellen, die Tatsache, dass es sich bei diesem Projekt um die erste Bereitstellung dieser Art für Energy Vault handelt und daher unvorhergesehene Systemstörungen auftreten könnten, die Fähigkeit, Meilensteine zu erreichen und damit verknüpfte Zahlungen zu erhalten, unvorhergesehene Verzögerungen im Rahmen der in dieser Pressemitteilung angekündigten Projekte, ob diese Projekte rechtzeitig erstellt oder wie geplant betrieben werden, Risiken von Entwicklungen und Veränderungen auf dem allgemeinen Markt, die anhaltenden Auswirkungen von COVID-19, politische, wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen sowie die Auswirkungen konkurrierender Technologien auf die Nachfrage nach batteriegespeisten Projekten. Zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, die unsere Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind unter den Überschriften „Risk Factors" und „Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" auf Formblatt 10-Q für das am 30. Juni 2022 beendete Quartal, das am 8. August 2022 bei der Securities and Exchange Commission (der „SEC") eingereicht wurde und auf unserer Website unter investors.energyvault.com sowie auf der Website der SEC unter www.sec.gov erhältlich. Zusätzliche Informationen werden auch in weiteren Unterlagen enthalten sein, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die uns zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung standen, und wir übernehmen keine Verpflichtung, die bereitgestellten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die nach dem Datum, an dem sie gemacht wurden, eingetreten sind, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220915005782/de/

Contacts

Energy Vault:
Für Investoren
energyvaultIR@icrinc.com

Für Medienvertreter
media@energyvault.com