Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    29.409,50
    +1,33 (+0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    31.391,52
    -143,99 (-0,46%)
     
  • BTC-EUR

    40.338,87
    -569,39 (-1,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    977,04
    -9,61 (-0,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.358,79
    -230,04 (-1,69%)
     
  • S&P 500

    3.870,29
    -31,53 (-0,81%)
     

Der Aufstieg des 3D-Scannens: Einführung von Revopoint POP

·Lesedauer: 3 Min.

Eine jüngst gestartete Kickstarter-Kampagne für den 3D-Scanner Revopoint POP erzielte bislang mehr als 2 Millionen US-Dollar von mehr als 5.700 Geldgebern. Dies macht den Revopoint POP sowohl bezüglich der aufgebrachten Gelder als auch der Anzahl von Förderern zum „3D-Scanner, der Geschichte schreibt". Sicherlich ist Revopoint POP nicht der erste 3D-Scanner, der über eine Crowdfunding-Plattform erfolgreich finanziert wurde. In der Vergangenheit wurden herausragende Ergebnisse mit 651.091 kanadischen Dollar für den PeachyPrinter 2016 und 599.925 US-Dollar für den Eora3D 2018 erzielt. Es ist jedoch hinzuzufügen, dass die Crowdfunding-Kampagne für den Revopoint POP noch nicht vorbei ist. Das heißt, die Unterstützung und das Vertrauen der Menschen rund um den Globus wird noch stärker wachsen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210205005189/de/

(Photo: Business Wire)

POP ist ein verbraucherorientierter, hochgenauer 3D-Scanner, der von Experten bei Revopoint aus Shenzhen entwickelt wurde. Im Vergleich zu bereits existierenden Produkten auf dem Markt weist POP die Vorteile einer hohen Präzision und eines niedrigen Energieverbrauchs auf, während er gleichzeitig einen erschwinglichen Preis bietet. Zudem verfügt er über eine Abdeckung mehrerer Endgeräte, was bedeutet, dass er mit Mobiltelefonen, Laptops oder Computern verwendet werden kann und somit sehr benutzerfreundlich ist.

Als repräsentative revolutionäre Technologie im Herstellungsfeld erhält der 3D-Druck immer mehr Aufmerksamkeit. Seit der Erfindung bezahlbarer 3D-Drucker für Zuhause haben Millionen von ihnen jedes Jahr ihren Weg in die Häuser von Verbrauchern gefunden und sind zu einem heißbegehrten Besitz geworden. Der herausfordernde Teil für das 3D-Drucken bleibt jedoch die 3D-Modellierung. Daher ist das präzise 3D-Scannen ein perfekter Startpunkt für die 3D-Druckkreativität. Außerdem können 3D-Scanner auch für individuelle Produktentwürfe, die Erhaltung kultureller Reliquien, VR/AR und andere Anwendungen eingesetzt werden. Ein erschwinglicher, genauer und handlicher 3D-Scanner wie der Revopoint POP könnte daher sehr gut das nächste große Ding sein.

Hr. Hassan Iftikhar, ein Produktdesign-Forscher von der Designschule Hong Kong Polytechnic University hat vor Kurzem einen anpassbaren persönlichen Gesichtsschutz zum Schutz während der COVID-19-Pandemie entworfen, wobei er 3D-Scans nutzte, die durch den POP-Scanner erzeugt wurden. Das ist eines der besten Beispiele dafür, wie 3D-Scanner wie der POP tägliche Herausforderungen unter Verwendung der 3D-Scanntechnolgie meisten können.

Das Zeitalter der 3D-Drucker hat begonnen und damit die Zukunft der 3D-Scanner. Ein solch großer Erfolg wie der dieser Crowdfunding-Kampagne kann sehr gut den Weg für die Förderung ähnlicher 3D-Scanner bereiten. Ich denke, dass außergewöhnliche Verbraucher wie Sie und ich das bald erfahren werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210205005189/de/

Contacts

Revopoint 3D Technologies Inc.
https://www.revopoint3d.com/
Andy Yang
andy@revopoint3d.com