Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    11.556,48
    -41,59 (-0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.958,21
    -1,82 (-0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    26.501,60
    -157,51 (-0,59%)
     
  • Gold

    1.878,80
    +10,80 (+0,58%)
     
  • EUR/USD

    1,1641
    -0,0037 (-0,31%)
     
  • BTC-EUR

    11.861,09
    +110,94 (+0,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    265,42
    +1,78 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    35,72
    -0,45 (-1,24%)
     
  • MDAX

    25.721,00
    -80,82 (-0,31%)
     
  • TecDAX

    2.813,38
    -21,72 (-0,77%)
     
  • SDAX

    11.620,75
    +81,13 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    22.977,13
    -354,81 (-1,52%)
     
  • FTSE 100

    5.577,27
    -4,48 (-0,08%)
     
  • CAC 40

    4.594,24
    +24,57 (+0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.911,59
    -274,00 (-2,45%)
     

Auf Twitter spukt das Foto eines „Gruselclown-Hundes“: Was siehst du?

Style International Redaktion
·Lesedauer: 3 Min.

Nimm dich in Acht, denn es gibt eine neue optische Täuschung, zu der sich die Meinungen im Internet spalten. Und sie ist zieeemlich unheimlich.

Ein Nutzer bei Twitter hat ein Foto hochgeladen, das seitdem als „Gruselclown-Hund“-Foto bekannt geworden ist. Wie der Name schon sagt, sieht man darauf einen scheinbar niedlichen braunen Hund und einen furchteinflößenden Zirkuskünstler zugleich.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Ich kann beides sehen. Erst den gruseligen Clownjungen und dann den Hund. Was seht ihr? (IG _taxo_)

Als ich das Bild zum ersten Mal gesehen habe, habe ich das Gesicht gesehen... und jetzt sehe ich nur noch den Hund. Ich weiß nicht, warum ich das Gesicht nicht mehr sehen kann?

„Ich kann beides sehen. Erst den gruseligen Clownjungen und dann den Hund. Was seht ihr?“, fragte die Twitter-Nutzerin. Sie markierte außerdem den Instagram-Account @_taxo_, über den das verblüffende Foto wahrscheinlich zum ersten Mal geteilt wurde.

Die Twitter-Nutzer sind verstört durch eine optische Illusion, die als 'gruseliger Clown-Hund' bezeichnet wird: Was siehst du? Foto: Twitter.
Die Twitter-Nutzer sind verstört durch eine optische Illusion, die als 'gruseliger Clown-Hund' bezeichnet wird: Was siehst du? Foto: Twitter.

Der verwirrende Schnappschuss verstört die Twitter-Nutzer. Sie zweifeln daran, was sie sehen, denn das ändert sich, wenn man das Bild dreht oder zurechtschneidet.

„Ich kann beides sehen. Es ist suuuper gruselig!! (Wann man die Augen des Hundes mit dem Finger zudeckt, wird das Gesicht wieder sichtbar)“, twitterte jemand.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Für alle, die es immer noch nicht erkennen können.

Als ich das Bild zum ersten Mal gesehen habe, habe ich das Gesicht gesehen... und jetzt sehe ich nur noch den Hund. Ich weiß nicht, warum ich das Gesicht nicht mehr sehen kann?

„Ich kann den unheimlichen Jungen sehen! Er sieht aus, als ob er einen Eimer Oreos gegessen hat und sie überall an seinem Mund hängen. Leute, dreht euer Handy vielleicht ein bisschen, das kann helfen. Der Junge sieht quasi nach unten. Die Nase des Hundes ist eines der Augen des Jungen“, so jemand anderes.

Diverse Nutzer teilten Bilder des Clowns/Hundes, auf denen sie selbst die Gesichtszüge des Clowns nachgemalt hatten.

Ein Nutzer ärgerte sich, dass er den düsteren Inhalt des Fotos einfach nicht erkennen konnte.

„Kann nur den Hund sehen. Das ärgert mich irgendwie. Ich will den Clown!“, beschwerte er sich.

„Nee, das willst du nicht, Brian, es ist verdammt unheimlich“, antwortete ihm jemand anderes.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Das Clowngesicht schaut nach unten rechts.

Andere hatten zunächst Probleme, aber konnten schließlich den Albtraum-Clown erkennen.

„Ich meine, irgendwann konnte ich den Clown sehen, aber ich musste mein Gehirn ganz schön umprogrammieren“, gaben sie zu.

Ein cleverer Twitter-Nutzer hatte auch den offiziellen Begriff für das Phänomen, bei dem man Formen, Figuren oder Muster in völlig unabhängigen Dingen sieht. Dazu gehören zum Beispiel Wolken (oder Hunde) oder Gegenstände.

„Sowas nennt man Pareidolie“, so der Nutzer.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Ich kann beides sehen. Es ist suuuper gruselig!! (Wann man die Augen des Hundes mit dem Finger zudeckt, wird das Gesicht wieder sichtbar). 😉

Ich kann den unheimlichen Jungen sehen! Er sieht aus, als ob er einen Eimer Oreos gegessen hat und sie überall an seinem Mund hängen. Leute, dreht euer Handy vielleicht ein bisschen, das kann helfen. Der Junge sieht quasi nach unten. Die Nase des Hundes ist eines der Augen des Jungen.

Ist bei mir genauso. Ich muss auf den dunklen Teil des Teppichs zwischen seinen Vorderbeinen gucken und dann erscheint der Gruselclown.

Sowas nennt man Pareidolie.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Ich meine, irgendwann konnte ich den Clown sehen, aber ich musste mein Gehirn ganz schön umprogrammieren.

Kann nur den Hund sehen. Das ärgert mich irgendwie. Ich will den Clown!

Nee, das willst du nicht, Brian, es ist verdammt unheimlich!

Ich habe eine ganze Weile lang nur das unheimliche Clownkind gesehen.

Der Wechsel zum Hund war unheimlich und hat mir körperliche Schmerzen bereitet. Unangenehm.

Jetzt kann ich beides sehen.

Zur gleichen Zeit.

Gillian Wolski