Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 20 Minuten

audius SE: audius SE hebt nach starkem dritten Quartal Prognose für Umsatz und EBITDA abermals an

·Lesedauer: 3 Min.

audius SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/9-Monatszahlen
audius SE: audius SE hebt nach starkem dritten Quartal Prognose für Umsatz und EBITDA abermals an

03.11.2021 / 08:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

audius SE hebt nach starkem dritten Quartal Prognose für Umsatz und EBITDA abermals an


Weinstadt, 03.11.2021.
Die audius Gruppe blickt auf ein sehr erfolgreiches drittes Quartal zurück, welches abermals neue Höchstwerte bei Gesamtleistung und Ergebnis brachte.

Nach ungeprüften Zahlen lag die Gesamtleistung nach 9 Monaten bei 43,3 Mio. Euro. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 112% und damit wiederum einer Verdoppelung (Gesamtleistung 9-Monate 2020: 20,5 Mio. Euro). Die Gesamtleistung im dritten Quartal lag bei 14,9 Mio. Euro und erreichte damit zum wiederholten Mal in Folge einen neuen Quartalshöchstwert. Hintergrund für das Wachstum war wie schon in den Vorquartalen der Erstkonsolidierungseffekt der audius Gesellschaften sowie der weiteren Akquisitionen der vergangenen Monate als auch ein organisches Wachstum im Kerngeschäft.

Das operative Ergebnis EBITDA im traditionell starken dritten Quartal lag bei 2,0 Mio. Euro. Im 9-Monatszeitraum erreichte das EBITDA einen Wert von 5,2 Mio. Euro und legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abermals überproportional um mehr als 200% zu (EBITDA 9-Monate 2020: 1,5 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge nach 9 Monaten lag somit bei einem hervorragenden Wert von 12,0% und konnte im Vergleich zum Vorjahreswert von 7,8% deutlich zulegen. Auch das EBIT legte überproportional zu und erreichte einen Wert von 4,2 Mio. Euro (EBIT 9-Monate 2020: 1,3 Mio. Euro).

Einhergehend mit dem Umsatzwachstum konnte der Auftragsbestand zum 30.09.2021 mit rund 32,4 Mio. Euro (Vorjahr: 17,1 Mio. Euro) zum wiederholten Mal zulegen.

Angesichts der ausgezeichneten Ergebnisse des dritten Quartals, welches traditionell das stärkste Quartal des Jahres ist, und einer sehr guten Auftragslage im Schlussquartal geht der Vorstand von einem Übertreffen der bereits im Sommer erhöhten Gesamtjahresprognosen aus. Der Umsatz bzw. die Gesamtleistung wird nunmehr im Bereich von 58 Mio. Euro (zuvor 56 Mio. Euro) erwartet. Auch die Prognose für das EBITDA wird erhöht. audius rechnet nunmehr mit einem Wert von mehr als 6,5 Mio. Euro.

 

Über audius

Die im Jahr 1991 gegründete audius SE ist eine weltweit tätige IT-Gesellschaft. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Softwareanwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen weltweit sind die über 500 Mitarbeiter an 18 Standorten - davon 15 in Deutschland - fokussiert auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 364
ir@audius.de

https://www.audius.de/de

03.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

audius SE

Mercedesstr. 31

71384 Weinstadt

Deutschland

E-Mail:

ir@audius.de

Internet:

https://www.audius.de/de

ISIN:

NL0006129074

WKN:

A0M530

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1245663


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.