Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.069,68
    +282,30 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    39.843,75
    -159,84 (-0,40%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.313,09
    +2.283,57 (+3,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.429,10
    +74,68 (+5,52%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.806,20
    +120,23 (+0,72%)
     
  • S&P 500

    5.313,22
    +9,95 (+0,19%)
     

Außenamt bestellt nach Cyber-Angriff russischen Botschaftsgeschäftsträger ein

BERLIN (dpa-AFX) -Das Auswärtige Amt hat auch als Reaktion auf einen russischen Cyber-Angriff auf die SPD im vergangenen Jahr den amtierenden Geschäftsträger der russischen Botschaft einbestellt. Er sei für 12.00 Uhr einbestellt, teilte ein Sprecher des deutschen Außenministeriums am Freitag in Berlin mit. Eine solche Einbestellung gilt als scharfes diplomatisches Mittel.