Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    38.605,13
    -498,09 (-1,27%)
     
  • Dow Jones 30

    39.065,26
    -605,78 (-1,53%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.597,02
    -1.666,42 (-2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.470,33
    -32,33 (-2,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.736,03
    -65,51 (-0,39%)
     
  • S&P 500

    5.267,84
    -39,17 (-0,74%)
     

Astronergy veröffentlicht ESG-Berichte 2023 mit Highlights

HANGZHOU, China, 15. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Am 30. April veröffentlichte Astronergy seine Umwelt-, Sozial- und Governance-Berichte (ESG-Berichte) für das Jahr 2023 („ESG-Bericht"), in denen das Unternehmen seine Maßnahmen und Ergebnisse zur Förderung einer nachhaltigen und stabilen Entwicklung für alle Stakeholder auf der Grundlage der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und der 10 Prinzipien des UNGC sowie in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Sustainability Disclosure Standards (IFRS S1, IFRS S2) darlegt.

Der ESG-Bericht, der den Anforderungen der GRI-Standards, Ausgabe 2021, entspricht und von der internationalen Zertifizierungsstelle TÜV NORD unabhängig verifiziert wurde, dokumentiert Astronergys Bestrebungen, seine Nachhaltigkeitsstrategie umzusetzen, und leistete verschiedene Beiträge zu wichtigen Themen wie Antworten auf den Klimawandel, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Geschäftsethik, nachhaltige Lieferkette usw.

Highlight im Bereich Umwelt – Kohlenstoffemissionen um 7,12 % verringert

WERBUNG

Im Jahr 2023 veröffentlichte Astronergy seine Nachhaltigkeitsstrategie mit dem Ziel, bis 2050 über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg Kohlenstoffneutralität zu erreichen.

Auf der Grundlage bestehender EHS-Managementmechanismen und interner Umweltmanagementsysteme hat Astronergy im vergangenen Jahr 2.708,47 Tonnen Standardkohle, 15.768.400 kWh Strom und 69.000 Kubikmeter Wasser eingespart.

Im Jahr 2023 reduzierte Astroenergy die Intensität seines Energie- und Wasserverbrauchs um 34,18 % bzw. 25,43 % im Vergleich zu 2022. Astronergy konnte die Recyclingquote für nicht gefährliche Abfälle im Vergleich zum Vorjahr um 14,65 % steigern und auf die Deponierung von Abfällen vollständig verzichten.

Im vergangenen Jahr schloss Astronergy die Modernisierung seiner ersten kohlenstofffreien Fabrik ab – der Yancheng Zero-Carbon Factory. Dadurch wurden 42.221,37 Tonnen Kohlendioxid-Emissionen eingespart. Für die Zukunft plant Astronergy, die Zertifizierung von acht kohlenstofffreien Fabriken bis 2028 abzuschließen.

Highlight im Bereich Soziales – Anteil der weiblichen Beschäftigten erreicht 32 %

Im Jahr 2023 unterstützte Astronergy 158 Beschäftigte bei ihrer Fortbildung. Die Daten zeigen, dass die bei Astronergy beschäftigten Mitarbeitenden aus 38 Ländern stammen und 42 Nationalitäten haben, wobei mehr als 20 % der Beschäftigten ethnischen Minderheiten angehören.

Sie belegen außerdem, dass 22,22 % der Führungskräfte auf Direktorenebene, 32 % der Beschäftigten, 21 % der Mitglieder des Managements und 30 % der technischen Fachkräfte Frauen sind.

In der Zwischenzeit wurden im Jahr 2023 rund 2 Millionen US-Dollar in soziale Initiativen investiert. Im vergangenen Jahr hat Astronergy außerdem den Bau von 17 Ökokraftwerksprojekten unterstützt.

Highlight im Bereich Governance – mehr als 80 % der Hauptlieferanten nach ISO 14001 zertifiziert

Im Jahr 2023 hat Astronergy unter der Prämisse der Gewährleistung der Produktqualität den Energieverbrauch in der Produktion durch technologische Optimierung gesenkt, wodurch der Materialverbrauch des Produkts und der Energieverbrauch in der Produktion erheblich reduziert wurden.

Darüber hinaus ist Astronergy branchenweit führend bei der Entwicklung und Anwendung neuer grüner Werkstoffe, der nachhaltigen Aufwertung von Produkten und der Durchführung von Produktlebenszyklusanalysen für 15 Hauptprodukte.

Um eine umweltfreundliche Lieferkette aufzubauen, hat Astronergy ein umfassendes Lieferantenmanagementsystem entwickelt, das die Weiterentwicklung aller Lieferanten fördert. Derzeit sind alle Hauptlieferanten nach ISO 45001 zertifiziert, und 81,8 % der Hauptlieferanten haben die ISO 14001-Zertifizierung erhalten.

Als Akteur im Sektor der erneuerbaren Energien ist Astronergy weiterhin auf dem Weg, seine Vision einer kohlenstofffreien Welt mithilfe von Solarenergie zu verwirklichen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2411898/image.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/astronergy-veroffentlicht-esg-berichte-2023-mit-highlights-302145684.html