Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.531,75
    -112,22 (-0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,51
    -36,41 (-0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.798,00
    +33,18 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.750,60
    +0,80 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,1718
    -0,0029 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    35.712,60
    -2.972,40 (-7,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.067,20
    -35,86 (-3,25%)
     
  • Öl (Brent)

    73,95
    +0,65 (+0,89%)
     
  • MDAX

    35.282,54
    -200,95 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.901,55
    -50,21 (-1,27%)
     
  • SDAX

    16.836,46
    -171,25 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    30.248,81
    +609,41 (+2,06%)
     
  • FTSE 100

    7.051,48
    -26,87 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.638,46
    -63,52 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.047,70
    -4,54 (-0,03%)
     

Assetmanager setzen mit Blick auf die Erholung von Covid-19 auf Cloud und KI, so eine Umfrage für Temenos

·Lesedauer: 3 Min.
  • Einer weltweiten Befragung von Assetmanagement-Experten zufolge wird der Fokus von Investitionen in den kommenden 12 Monaten auf der Technologie- und Dateninfrastruktur sowie der Sicherstellung der ESG-Konformität liegen

  • Datenanalytik, robotergestützte Prozessautomatisierung und KI sind die entscheidendsten Technologien für die Geschäftsentwicklung; 62 % geben an, dass cloudnative Lösungen eine zentrale Rolle in ihrer IT-Strategie spielen werden

  • 83 % der Assetmanager wollen zur Verbesserung der operativen Effizienz ihre strategischen Allianzen mit Asset-Servicing- und Technologiepartnern ausbauen

GENF, August 26, 2021--(BUSINESS WIRE)--Assetmanager haben Investitionen in Technologie und Dateninfrastruktur an die Spitze ihrer Prioritäten gesetzt, um sich für das Geschäftswachstum nach der Covid-19-Pandemie aufzustellen. 56 % geben an, dass der Fokus ihres Investments in den nächsten 12 Monaten auf diesen Bereichen liegen wird und fast die Hälfte (47 %) möchte die ESG-Konformität für ihre Produktpalette sicherstellen. Dies sind die Ergebnisse eines neuen Berichts von Funds Europe - The Future of Investment Operations - für den Bankensoftwareanbieter Temenos (SIX: TEMN).

Die Befragung weltweiter Investmentexperten aus dem Assetmanagement-Sektor verdeutlicht überdies, dass Unternehmen aufgrund von Covid-19 ihre IT-Strategien überdenken und auf die öffentliche/hybride Cloud umstellen. 62 % der Befragten betonen die künftige Schlüsselrolle von cloudnativen Lösungen in ihrer IT-Strategie, gefolgt von der Bedeutung von Lösungen rund um Software-as-a-Service (SaaS) (48 %) und dem Einsatz von Technologie für offene APIs (Application Program Interface) (46 %).

Zur Verbesserung der operativen Effizienz setzen Unternehmen auf eine nahtlose Verknüpfung der Funktionen entlang der Investment-Wertschöpfungskette. In der Umfrage gaben 83 % der Assetmanager an, dass sie ihre strategischen Allianzen mit Asset-Servicing- und Technologiepartnern ausbauen und so eine direkte Verbindung von Middle- und Back-Office-Dienstleistungen mit ihren Front-Office-Tools und dem Investment Book of Record (IBOR) ermöglichen werden.

KI und maschinelles Lernen werden für die Gewinnung von Einblicken, sowohl bei prädiktiven als auch nachträglichen Analysen, über den gesamten Investment-Lebenszyklus immer wichtiger. Die Hauptanwendungen für KI sind Portfolioanalytik und Performancemessung (60 %), Beschaffung, Bereinigung und Anreicherung von Daten (57 %) sowie die Verbesserung der operativen Effizienz von Middle- und Back-Office-Prozessen (56 %).

60 % der Befragten zufolge wird es jedoch Priorität haben, den Anteil menschlicher Expertise in KI-Modellen bei der Anwendung solcher Modelle zu vergrößern. Dies ist unerlässlich, um Business Intelligence auf erklärbare Weise für Produktteams, Kunden und Finanzaufsichtsbehörden bereitzustellen.

Barry Lee, Business Solutions Director, Temenos Multifonds, kommentierte: „Bei der Planung des Erholungskurses setzen Asset-Servicing-Unternehmen und Fondsmanager immer mehr auf die Vorteile der Tools, Analytik und Skalierbarkeit der Cloud. Die SaaS-basierte Explainable AI (XAI) von Temenos ermöglicht unserem Kundenkreis der Fondsverwalter beispielsweise die Nutzung von KI, um manuelle Eingriffe zu reduzieren, potenzielle Störungen im Arbeitsablauf zu erkennen und das Ausnahmemanagement in Bezug auf Kursbewegungen zu beschleunigen. Dies sichert ihre Abläufe im Hinblick auf Black-Swan-Ereignisse und erhöht insgesamt die Effizienz und Produktivität."

– Ende –

Über Temenos

Temenos AG (SIX: TEMN) ist der weltweit führende Anbieter von Bankensoftware. Über 3.000 Banken auf der ganzen Welt, darunter 41 der Top 50 Banken, setzen auf Temenos, um sowohl die täglichen Transaktionen als auch die Interaktionen von Kunden von mehr als 1,2 Milliarden Bankkunden abzuwickeln. Temenos bietet Cloud-native, Cloud-agnostische und KI-gestützte Front-Office-, Kernbanking-, Zahlungsverkehrs- und Fondsverwaltungssoftware, die es Banken ermöglicht, reibungslose, kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu liefern und operative Bestleistungen zu erzielen.

Die Software von Temenos ermöglicht seinen leistungsstärksten Kunden nachweislich ein Aufwand-Ertrag-Verhältnis von 26,8%, was der Hälfte des Branchendurchschnitts entspricht, und eine Eigenkapitalrendite von 29%, also das Dreifache des Branchendurchschnitts. Diese Kunden investieren außerdem über 51% ihres IT-Budgets für Wachstum und Innovation gegenüber Instandhaltung, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie im Branchendurchschnitt. Das zeigt, dass die IT-Investitionen diesen Banken einen handfesten Mehrwert verschaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.temenos.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210826005468/de/

Contacts

Medien
Jessica Wolfe & Scott Rowe
Temenos Global Public Relations
Tel: +1 610 232 2793 & +44 20 7423 3857
E-Mail: press@temenos.com

Alistair Kellie & Andrew Adie
Newgate Communications im Auftrag von Temenos
Tel: +44 20 7680 6550
E-Mail: allnewgatetemenos@newgatecomms.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.