Deutsche Märkte geschlossen

Aspera gewinnt US-Finanzdienstleister im Bereich Software Asset Management

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
19.11.2020 / 08:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Rahmenvertrag über 1,3 Mio. $ für umfangreiche Software- und Service-Leistungen

BOSTON, MA - 19. November 2020. Für die Optimierung des konzernweiten Software Asset Management (SAM) hat sich ein führendes amerikanisches Finanzinstitut („der Kunde") für Aspera entschieden. Der 3-Jahres-Vertrag im Gesamtumfang von 1,3 Mio. $ bezieht sich auf die Nutzung der Lizenzmanagement-Technologie Aspera SmartTrack, Oracle-Optimierungslösungen und damit verbundene Dienstleistungen.

SAM-Experten von Seiten des Kunden haben Aspera im Rahmen ihrer Marktevaluierung als beste Lösung für das Lizenzmanagement ausgewählt. Neben dem breiten und etablierten Lösungsportfolio war vor allem die Fähigkeit zur effektiven Integration einer Vielzahl von Datenquellen ein zentrales Entscheidungskriterium.

"Da der Kunde bereits zuvor eine spezialisierte Softwarelösung einsetzte, welche die hohen Anforderungen nicht mehr erfüllen konnte, ist dieser Auftrag für das Aspera-Team besonders hoch einzuschätzen", so Mel Passarelli, Präsident und CEO von Aspera.

Durch den Einsatz des Aspera-Produktportfolios und des Inhouse-Service-Teams können Kunden ihren ROI verbessern und bessere Software-Entscheidungen treffen. Aspera hat Niederlassungen in Europa und den USA und betreut Kunden weltweit durch ein globales Partner-Netzwerk.


Über Aspera
Aspera vereinfacht die Komplexität im Lizenzmanagement. Seit rund zwei Jahrzehnten unterstützen wir hunderte Organisationen sowie 15 der 30 größten DAX-Unternehmen dabei, die Kosten und Risiken ihrer IT-Landschaft zu bewerten. Die Lösungen im Software Asset Management umfassen alle wichtigen Hersteller, wie IBM, Microsoft, Oracle und SAP - für Desktops, Server, Cloud und mobile Anwendungen. Mit dem größten Inhouse-Expertenteam der Branche liefert Aspera Strategien für die Datenerhebung, einfache Systemintegration und einen kosteneffektiven Weg, Lizenzen zu kaufen, zu nutzen und zu optimieren.

Aspera ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28). Weitere Informationen sind im Internet unter www.aspera.com verfügbar.


Kontakt

Aspera GmbH
Christoph Rösseler
Head of Marketing
Tel: +49 241 927870-3686
christoph.roesseler@aspera.com

USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
thomas.gerick@usu.com


 


19.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)7141 4867-0

Fax:

+49 (0)7141 4867-200

E-Mail:

info@usu-software.de

Internet:

www.usu-software.de

ISIN:

DE000A0BVU28

WKN:

A0BVU2

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1149288


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this