Deutsche Märkte geschlossen

ASMALLWORLD AG gibt das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2019 bekannt: Umsatz steigt um 55% und Gewinnzone früher als erwartet erreicht

ASMALLWORLD AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

19.03.2020 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

ASMALLWORLD AG (SWX:ASWN) gibt das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2019 bekannt: Umsatz steigt um 55% und Gewinnzone früher als erwartet erreicht

Zürich, 19.03.2020 - Die ASMALLWORLD AG gibt das Jahresergebnis für 2019 bekannt. Das Unternehmen blickt auf ein Jahr mit einem starken Wachstum zurück. Der Umsatz erreichte CHF 13,7 Mio., was einer Steigerung von 55% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen hat die Gewinnzone erreicht, früher als ursprünglich geplant, und dies trotz Transaktions- und Integrationskosten im Zusammenhang mit der Akquisition von LuxuryBARED. Dabei wurde 2019 ein EBITDA von CHF 1.5 Mio. erreicht, welcher deutlich über dem Verlust von CHF -2,3 Mio. im Vorjahr liegt. Der Barmittelbestand belief sich am Ende des Jahres auf CHF 6,9 Mio., verglichen mit CHF 6,1 Mio. Ende 2018.

Die ASMALLWORLD-Gruppe ist 2019 stark gewachsen. Die Einnahmen stiegen von CHF 8,8 Mio. auf CHF 13,7 Mio., was einer Steigerung von 55% entspricht. Damit wurde die anfängliche Umsatzprognose des Unternehmens von CHF 12,0 bis 12,5 Mio., welche zu Beginn des Jahres ausgesprochen wurde, deutlich übertroffen. Die Zahl der Mitglieder wuchs um 21%, von 47.800 auf 57.900, und der durchschnittliche Umsatz pro Benutzer (ARPU) stieg um 12% von CHF 231 auf CHF 257.

Die EBITDA-Marge verbesserte sich von -26% im Vorjahr auf +11% und die Aktivitäten des Unternehmens führten zu einem Gewinn auf Stufe EBITDA von CHF 1,5 Mio., gegenüber einem Verlust von CHF -2,3 Mio. im Jahr 2018. Dieses positive Ergebnis wurde durch das Wachstum in allen Geschäftsbereichen, den Wegfall der Kosten im Zusammenhang mit der Börsennotierung im letzten Jahr und die vollständige Konsolidierung von First Class & More erzielt. Das Unternehmen weist eine Bilanz mit einer Cash-Position von CHF 6,9 Mio. aus, verglichen mit CHF 6,1 Mio. Ende 2018.

"Wir blicken auf ein grossartiges Jahr mit vielen operativen Fortschritten zurück. Der kontinuierliche Ausbau unseres Angebots und die operativen Verbesserungen in allen unseren Geschäftsbereichen haben es uns ermöglicht, die Gewinnzone schneller zu erreichen als ursprünglichen geplant", kommentierte Jan Luescher, CEO von ASMALLWORLD.

Das Segment «Subscriptions» wuchs um 43%

Das Segment Subscriptions steigerte seine Einnahmen um 43% auf CHF 7,3 Mio., gegenüber CHF 5,0 Mio. im Vorjahr. Die EBITDA-Marge verbesserte sich dabei von -41% auf 19%.

Für die ASMALLWORLD-Community wurden zwei neue Versionen der ASMALLWORLD-Apps für iOS und Android eingeführt. Diese neuen Apps verbesserten die User Experience mit einem neuen Design erheblich. Die Apps wurden von Grund auf neu designt und entwickelt. Alle bestehenden Funktionen wurden verbessert, während neue Funktionen wie "Discovery Modes" hinzugefügt wurden, um die Funktionalität zu erweitern.

Darüber hinaus wurde der ASMALLWORLD Explorer lanciert, ein digitales Reise- und Lifestyle-Magazin, welches täglich neue Artikel aus dem Reise- und Lifestyle-Bereich präsentiert. Ziel ist es, dass der ASMALLWORLD Explorer das User Engagement erhöhen wird. Zudem ermöglicht er eine Content-Marketing-Strategie zur Mitgliedergewinnung.

Die ASMALLWORLD-Premium-Mitgliedschaften Prestige und Signature, in Partnerschaft mit Miles & More, Etihad und anderen internationalen Reisepartnern, verkauften sich weiterhin gut und die Verkäufe stiegen im Vergleich zum Vorjahr leicht an. Die Mitgliedschaften bieten bis zu 1.000.000 Meilen von Etihad Guest oder 250.000 Meilen von Miles & More, die für Flugbuchungen und Upgrades genutzt werden können. Darüber hinaus bieten die Mitgliedschaften zusätzliche Reiseprivilegien bei Hotels, Autovermietungen und Fluggesellschaften sowie unbegrenzten Zugang zu Flughafen-Lounges und Nachtclubs.

First Class & More, das «Smart Luxury Travel» Angebot des Unternehmens, hat mit seinem deutschsprachigen Geschäft den Umsatz in den Kernmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz weiter ausgebaut. Darüber hinaus wurde Mitte Jahr ein neuer englischsprachiger Service eingeführt, der den Kundenstamm auch außerhalb des traditionellen Kernmarktes international erweitert.

The World's Finest Clubs, der weltweit führende «Nightlife Concierge», hielt seinen Mitgliederstamm stabil und schloss gerade ein umfangreiches Upgrade seines CRM-Systems ab, um seine Kunden in Zukunft noch besser bedienen zu können.

Das Segment «Services» wuchs um 51%.

Das Segment Services steigerte seine Einnahmen um 51% von CHF 3,8 Mio. auf CHF 5,7 Mio. Dieses Wachstum wurde in erster Linie durch den Beitrag des Servicegeschäfts von First Class & More, eine Zunahme der Events und des Eventsponsorings und die Ausweitung des Reisegeschäfts realisiert. Die EBITDA-Marge verbesserte sich von -6% auf 1%.

Der Anstieg im Reisegeschäft wurde durch die Akquisition und Integration von LuxuryBARED in die Geschäftstätigkeit von ASMALLWORLD erreicht. Das zugekaufte Unternehmen bietet seinen Kunden personalisierte Reisearrangements an. Gegen Ende des Jahres wurde der Service unter dem Namen ASMALLWORLD Private eingeführt und bietet seine Dienstleistungen sowohl ASMALLWORLD-Mitgliedern als auch externen Kunden an. Die Akquisition und der Ausbau dieses Geschäfts resultierte in einmaligen Akquisitionskosten wie auch fortlaufenden Investitionen während des Jahres.

Die Anzahl der ASMALLWORLD-Veranstaltungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 14%. Die Zahl der Teilnehmer stieg im gleichen Umfang an. Die Veranstaltungen stehen allen Mitgliedern offen und reichen von kostenlosen Get-Togethers bis hin zu all-inclusive Wochenendveranstaltungen mit einem Preis von mehreren Tausend Schweizer Franken. Der Anteil der kostenpflichtigen Veranstaltungen hat ebenfalls zugenommen, was für ASMALLWORLD zu zusätzlichen Einnahmen aus seinen Veranstaltungsaktivitäten geführt hat.

Das Unternehmen feierte auch das 10-jährige Jubiläum seines jährlichen «ASW Winter Weekend» in Gstaad mit einem 3-tägigen Event im prestigeträchtigen Gstaad Palace. Der Anlass zog viele internationale Sponsoren wie Virgin Cruises an und trug positiv zum Umsatzwachstum von Services bei.

Earnings Call und weiterführende Informationen

Die ASMALLWORLD AG wird heute, am 19. März um 15:00 Uhr MEZ einen Earnings Call abhalten, um die Resultate zu präsentieren. Um am an der Telefonkonferenz teilzunehmen, nutzen Sie eine der folgenden Einwahlnummern und wählen Sie den Teilnehmercode 3595877:

Switzerland: +41 (0)43 550 0294

United Kingdom: +44 (0)208 089 2860

Germany: +49 32214219720

United States: +1 334-777-6978

Der Jahresbericht 2019 sowie die Präsentation für den Earnings Call stehen auf der Website der ASMALLWORLD AG zum Download bereit: https://www.asmallworldag.com/de/financial-reports

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter www.asmallworldag.com.

Definition von EBITDA als alternative Performancekennzahl: Betriebsergebnis vor Zinsen (inkl. allen Positionen, welche im Finanzaufwand und -ertrag ausgewiesen werden), Steuern, Abschreibungen und Amortisationen.

 

 

Die ASMALLWORLD Gruppe

ASMALLWORLD ist die weltweit führende Travel & Lifestyle Community. Der Fokus liegt dabei auf Erlebnissen, der moderne Form von Luxus.

Aufbauend auf dem sozialen Netzwerk ASMALLWORLD, betreibt das Unternehmen ein digitales Travel & Lifestyle Ecosystem, welches Mitglieder inspiriert und es ihnen ermöglicht, besser zu reisen, mehr zu erleben und neue Bekanntschaften zu knüpfen.

ASMALLWORLD-Mitglieder treten dabei über die ASMALLWORLD App und Website in Kontakt, wo sie Inspiration für Reisen und Lifestyle einholen, andere Mitglieder kennenlernen und eine Vielzahl an Reiseprivilegen geniessen.

Mitglieder haben auch die Möglichkeit, sich auf über 1'000 ASMALLWORLD-Events pro Jahr zu treffen. Die Events reichen dabei von regelmässigen lokalen Treffen in den Grossstädten dieser Welt, sowie Zugang zu exklusiven Shows, Galas, Ausstellungen, oder grossen Sportereignissen bis hin zu grösseren Wochenenderlebnissen an Hotspots wie Saint-Tropez oder Gstaad.


Ebenfalls zum ASMALLWORLD Travel & Lifestyle Ecosystem zählen:

ASMALLWORLD Private, ein Luxus-Reisebüro, welches personalisierte Reiseberatung anbietet

ASMALLWORLD Collection, eine Online-Hotelbuchungsplattform, welche sich auf die besten Hotels der Welt spezialisiert und die einmalige «ASMALLWORLD Preferred Rate» anbietet (Go-Live geplant für Q1 2020)

ASW Hospitality, eine Hotel-Management-Company, welche das weltbekannte North Island Resort auf den Seychellen managt.

First Class & More, ein Smart Luxury Travel Service, der es Mitgliedern ermöglicht, in den Genuss von Luxusreisen zu Insiderpreisen zu kommen.

The World's Finest Clubs, der weltweit führende Nightlife-Concierge, welcher Mitgliedern VIP-Zugang zu den exklusivsten Nachtclubs der Welt bietet.

Zusätzliche Informationen finden sie auf unseren Webseiten:

www.asmallworldag.com

www.asw.com

www.first-class-and-more.de

www.first-class-and-more.com

www.asmallworldprivate.com

www.asmallworldcollection.com

www.finestclubs.com

www.asmallworldhospitality.com

www.north-island.com

Kontakt:

ASMALLWORLD AG
Jan Luescher, CEO
Bellerivestrasse 241
CH-8008 Zurich
press@asw.com



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: ASMALLWORLD AG
Löwenstrasse 40
8001 Zürich
Schweiz
ISIN: CH0404880129
Valorennummer: A2JE3W
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1001317


 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service


show this