Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.926,21
    +158,01 (+1,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.116,36
    +51,37 (+1,26%)
     
  • Dow Jones 30

    32.144,82
    +282,84 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.981,00
    +7,50 (+0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,0725
    +0,0054 (+0,50%)
     
  • Bitcoin EUR

    25.762,06
    -356,93 (-1,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    602,40
    +2,73 (+0,45%)
     
  • Öl (Brent)

    66,01
    -0,73 (-1,09%)
     
  • MDAX

    26.581,22
    +134,29 (+0,51%)
     
  • TecDAX

    3.220,16
    -6,03 (-0,19%)
     
  • SDAX

    12.783,37
    +9,98 (+0,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.945,67
    -388,12 (-1,42%)
     
  • FTSE 100

    7.402,04
    +66,64 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    7.016,31
    +90,91 (+1,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.606,52
    -24,00 (-0,21%)
     

Asklepios Kliniken: Konzernweite ESG-Strategie

EQS-News: Asklepios Kliniken / Schlagwort(e): ESG/Nachhaltigkeit
Asklepios Kliniken: Konzernweite ESG-Strategie
02.03.2023 / 10:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Asklepios Kliniken: Konzernweite ESG-Strategie

Hamburg, 2. März 2023. Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA beschliesst eine konzernweite ESG-Strategie, die auf erfolgreicher Aufbauarbeit basiert und neben den Umweltthemen die für einen Gesundheitskonzern gleichermaßen wichtigen Aspekte Soziales und Governance umfasst.

Als großer Gesundheitskonzern trägt Asklepios eine besondere Verantwortung für die Bereiche Umwelt, Soziales und Governance. Asklepios erstellt daher seit fünf Jahren einen freiwilligen Corporate Responsibility Report, der den Anforderungen gemäß HGB (CSR-RUG) entspricht und sich an den Standards der Global Reporting Initiative (GRI-Standards) orientiert. Um das Thema Corporate Responsibility im Konzern zu verankern, wurden die hierfür notwendigen Strukturen aufgebaut und fortlaufend optimiert. Nach erfolgreicher Aufbauarbeit im Bereich ESG & Sustainability wurde das Ergebnis im 4. Quartal 2022 in einer konzernweiten ESG-Strategie zusammengefasst und vom Vorstand beschlossen.

Die ESG-Strategie umfasst sieben wesentliche Themen: Asklepios strebt bis zum Jahr 2030 perspektivisch eine Einsparung der CO2 Emissionen (Scope 1 und 2) von bis zu 45.000 Tonnen an und plant, bis 2040 klimaneutral zu agieren. Bis 2030 wird sowohl eine Reduktion der Abfallmenge sowie eine Senkung des Wasserverbrauchs in Relation zur Patientenzahl anvisiert. Im Bereich Soziales werden insbesondere die Mitarbeitergesundheit, die Patientensicherheit und die Patientenzufriedenheit in den Mittelpunkt gestellt. Der Aspekt Governance fokussiert die Stärkung und Einhaltung der Asklepios Haltungsgrundsätze.

Aus strategischen Gründen wurde entschieden, die Aufgaben des Konzernbereichs ESG & Sustainability zu erweitern und neu zu verteilen – insbesondere angesichts der anstehenden Regulatorik im Reporting und mit Blick auf die EU-Taxonomie und die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD). Dazu wird das ESG Reporting mit dem finanziellen Reporting als Querschnittsaufgabe in der Stabstelle Group Reporting gebündelt und von Mirjam Constantin verantwortet. Der Konzernbereich ESG & Sustainability, welcher sich auf die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie die operative Umsetzung dieser konzentriert, soll ausgebaut werden und wird von Aline Mittag geleitet.

Die Gesamtverantwortung der ESG-Strategie obliegt dem Vorstand, das strategische Nachhaltigkeitsmanagement dem ESG-Board, welches als Entscheidungsgremium fungiert und die Ausrichtung und Ausgestaltung der Corporate Responsibility Roadmap verantwortet. Mit der CR-Roadmap werden die für Asklepios sieben wesentlichen Themen aufgegriffen. Die operative Umsetzung der CR-Roadmap liegt in der Verantwortung der Gesundheitseinrichtungen. Der Konzernbereich ESG steuert die wesentlichen Ziele und verantwortet die Durchsetzung der notwendigen Maßnahmen.

 

Über Asklepios

Die Asklepios Kliniken zählen zu den führenden privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Die Klinikgruppe steht für eine hoch qualifizierte Versorgung ihrer Patient:innen mit einem klaren Bekenntnis zu medizinischer Qualität, Innovation und sozialer Verantwortung. Auf dieser Basis hat sich Asklepios seit der Gründung vor über 35 Jahren dynamisch entwickelt. Aktuell verfügt der Konzern bundesweit über rund 170 Gesundheitseinrichtungen. Dazu zählen Akutkrankenhäuser aller Versorgungsstufen, Universitätskliniken, Fachkliniken, psychiatrische und forensische Einrichtungen, Rehakliniken, Pflegeheime und Medizinische Versorgungszentren. Im Geschäftsjahr 2021 wurden über 3,5 Mio. Patient:innen in Einrichtungen des Asklepios Konzerns behandelt. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 67.000 Mitarbeiter:innen.

 

IR-Kontakt:
Mirjam Constantin
Head of Group Reporting (Financial & ESG)/ Manager Investor Relations
Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Debusweg 3 - 61462 Königstein-Falkenstein
Tel: +49 61 74 90-1166
Fax: +49 61 74 90-1110
ir@asklepios.com

 

PR-Kontakt:
Rune Hoffmann
Konzernbereichsleiter Unternehmenskommunikation & Marketing
Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA
Rübenkamp 226 - 22307 Hamburg
Tel.: +49 40 1818-82 6630
Fax: +49 40 1818-82 6639 
presse@asklepios.com

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube:
www.asklepios.com
gesundleben.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Anmeldung zum Asklepios Newsletter:
https://www.asklepios.com/konzern/newsletter-anmeldung/

Pflege-Blog: „Wir sind Pflege

 


02.03.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

show this
show this