Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    28.428,97
    +609,64 (+2,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.336,67
    +27,16 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    23.218,47
    -645,66 (-2,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    567,82
    -6,93 (-1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.779,91
    -74,89 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    4.207,27
    -2,97 (-0,07%)
     

Askari Metals entdeckt hochgradiges Gold & Kupfer auf Horry Projekt

DGAP-News: Askari Metals Limited / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Expansion
Askari Metals entdeckt hochgradiges Gold & Kupfer auf Horry Projekt
04.08.2022 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

4. August 2022

 

Auf dem Kupfer- und Goldprojekt Horry wurden die hochgradigen Goldgehalte in Bachsedimenten und Gesteinsproben bestätigt

* Bachsedimentergebnisse mit bis zu 31,9 g/t Au*
** Ergebnisse der Gesteinsproben mit bis zu 3,82 g/t Au und 2,03 % Cu **
*** RC-Bohrkampagne soll Ende August 2022 beginnen ***

Wichtigste Punkte:

  • Hochgradiges Gold bei den Zielen Leo, Mt Dockrell South und Martins Find identifiziert:

  • Ergebnisse der Bachsedimente (Loaming) umfassen:

  • 31,9 g/t Au, 11,1 g/t Au, 9,5 g/t Au, 9,2 g/t Au, 5,3 g/t Au, 3,8 g/t Au
     

  • Sowie: 1,6 g/t Au, 1,4 g/t Au, 1,3 g/t Au, 1,2 g/t Au

  • Die Ergebnisse der Gesteinsproben umfassen:

  • 3,82 g/t Au und 2,03 % Cu, 2,8 g/t Au, 1,8 g/t Au, 1,5 g/t Au

  • Sowie: 4,3 % Cu, 2,9 % Cu, 2,0 % Cu und 0,8 % Cu

 

  • Sichtbares per Hand gewaschenes Gold mit einunddreißig Goldnuggets an zwanzig Standorten, die während der Kampagne entdeckt wurden.
     

  • Die aufregenden Gold- und Kupferergebnisse heben eine weitverbreitete Mineralisierung und eine neu entdeckte historische Abbaustätte südlich von Mt Dockrell hervor, die an das Gebiet angrenzt, in dem die meisten Goldnuggets gesammelt wurden.
     

  • Mehrere ermutigende Ergebnisse wurden aus anderen Gebieten des gesamten Konzessionsgebietes erhalten, was darauf hindeutet, dass die untertägigen Goldvorkommen möglicherweise beträchtlich sind und sich nicht auf ein Gebiet beschränken.
     

  • Eine nachfolgende Bodenprobenentnahmekampagne über den goldreichen Zielen wurde abgeschlossen; die Ergebnisse stehen noch aus.
     

  • Die erste RC-Bohrkampagne ist für Ende August 2022 geplant, und die Bohrstellen und der Zugang wurden bereits eingerichtet.

 

Askari Metals Limited (ASX: AS2) („Askari Metals“ oder „Unternehmen“), ein in Australien ansässiges Explorationsunternehmen mit einem Portfolio von Batteriemetall- (Li + Cu) und Goldprojekten in Western Australia, Northern Territory und New South Wales gibt Ergebnisse einer detaillierten Gold-Loaming-/Bachsedimentbeprobungskampagne auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer- und Goldprojekt Horry in der Region Kimberley in Western Australia bekannt.

Im Rahmen des Gold-Loaming wurde in fast allen Bächen und Nebenflüssen im Projektgebiet per Hand mittels Waschpfanne Gold gewaschen, mit Metalldetektoren nach Gold gesucht und Gesteinsproben entnommen, um den In-situ-Goldgehalt zu untersuchen. In den höffigen Goldgebieten wurde ein Bodenprobenprogramm durchgeführt, dessen Ergebnisse in den nächsten Wochen erwartet werden. Die Ergebnisse des Gold-Loaming haben die mittels Metalldetektoren erhaltenen Ergebnisse bestätigt und es wurden mehrere hochgradige Gebiete entdeckt, die zuvor noch nicht überprüft worden waren, wie z. B. das Prospektionsgebiet Leo, wo mehrere Proben mehr als 5 g/t Au enthielten.

Johan Lambrechts, VP Geology and Exploration, kommentierte die hochgradige Goldmineralisierung, die bei Horry identifiziert wurde, wie folgt:

„Wir sind mit den Ergebnissen der Gold-Loaming-Studie sehr zufrieden und freuen uns darauf, Ende August im Rahmen der allerersten Bohrkampagne auf dem Projekt Horry die Gebiete zu erproben, die als höffig für Gold und Kupfer gelten. Die Gold-Loaming-Kampagne hat Gebiete mit hochgradiger Goldmineralisierung in Zonen identifiziert, die zuvor nicht überprüft worden waren, und zeigt das beträchtliche Explorationspotenzial auf diesem Projekt. Das Unternehmen war damit beschäftigt, die Zufahrtsstraße zum Projekt einzurichten und die Bohrstellen für unser bevorstehendes RC-Bohrprogramm vorzubereiten, das sich auf das Kupfer-/Goldprojekt Horry Horse konzentriert. Das Unternehmen plant jetzt, einige zusätzliche Bohrungen niederzubringen, die sich auf die neuen, noch nicht überprüften Goldgebiete bei Mt Dockrell South konzentrieren; die endgültige Planung der auf Gold ausgerichteten Bohrungen wartet auf die Ergebnisse der Bodenproben.

Wir freuen uns darauf, unsere Investoren über unsere Fortschritte auf dem Laufenden zu halten.“


Besprechung der Ergebnisse

Wie in der ASX-Pressemitteilung vom 23. Juni 2022 berichtet, führte das Unternehmen auf dem Projekt Horry eine Erkundung mittels Gold-Loaming durch, um die Identifizierung von goldhöffigen Gebieten zu unterstützen, damit das Unternehmen weitere Explorationsaktivitäten priorisieren und sich auf bestimmte Gebiete konzentrieren kann. Die Erkundung mittels Gold-Loaming umfasste das Auswaschen von Bachsedimenten per Hand mittels Waschpfanne, um höffige Gebiete aufgrund des sichtbaren Goldes zu identifizieren. Es wurden auch Bachsedimentproben (nicht gewaschen) entnommen und zur Untersuchung eingesandt, um die Ergebnisse des Gold-Loaming zu bestätigen. Mithilfe von Metalldetektoren wurden Goldnuggets und deren physische Eigenschaften identifiziert, um die Nähe zur Quelle zu bestimmen. Schließlich wurden auch Gesteinsproben entnommen, um den Goldgehalt des Gesteins zu bestimmen, das in den mittels Gold-Loaming und Metalldetektion ermittelten Gebieten vor Ort ansteht.

Obwohl das Gold-Loaming durch die gesammelten Goldnuggets und das Feingold in der Waschpfanne (siehe Abbildung 1 und 2 unten) einen direkten Wert hatte, wurden die Ergebnisse mittels herkömmlicher Analysetechniken validiert, und das Unternehmen freut sich, den Erhalt der Analyseergebnisse bekannt zu geben.


Abbildung 1: Karte mit den Fundorten von Goldnuggets, die mittels Metalldetektoren entdeckt wurden, und Lage der mittels Waschpfanne gewaschenen Bachsedimentproben.


Abbildung 2: Goldnuggets, die auf dem Projekt Horry im Rahmen des in diesem Dokument bekannt gegebenen Gold-Loaming gesammelt wurden.


Loaming - Ergebnisse der Bachsedimente

36 Bachsedimentproben wurden im gesamten Konzessionsgebiet entnommen. Vier Proben lieferten Ergebnisse von mehr als 9 g/t Au, während weitere sechs Proben Ergebnisse zwischen 1 und 6 g/t Au lieferten (siehe Tabelle 1 unten).


Tabelle 1: Tabelle mit den 20 wichtigsten Bachsedimentproben, die im Rahmen des Loaming-Programms entnommen wurden.

Mehrere Bachsedimentproben lieferten positive Ergebnisse in der Nähe des Prospektionsgebietes Mt Dockrell im Norden des Konzessionsgebietes.

Die Analyseergebnisse des Gold-Loaming in der Umgebung des Prospektionsgebietes Leo waren außergewöhnlich, wobei vier Proben Gehalte von 1,44 g/t Au, 5,34 g/t Au, 9,21 g/t Au und 31,90 g/t Au lieferten (siehe Abbildung 3 unten und Tabelle 1 oben).

Mehrere ermutigende Ergebnisse wurden aus anderen Bereichen im gesamten Konzessionsgebiet erhalten, was darauf hindeutet, dass die untertägigen Goldvorkommen möglicherweise beträchtlich sind und sich nicht auf ein bestimmtes Gebiet beschränken. Siehe Abbildung 3 (unten).


Ergebnisse der Gesteinssplitterproben

29 Gesteinssplitterproben wurden im gesamten Konzessionsgebiet entnommen. Sie wurden entnommen, um die Daten und Ergebnisse des Gold-Loaming zu bestätigen und um neue Mineralisierungsbereiche zu überprüfen, die während des Gold-Loaming entdeckt wurden.


Tabelle 2: Tabelle mit den 10 wichtigsten Ergebnissen der Gesteinsproben, die im Rahmen des Gold-Loaming-Programms entnommen wurden.

Zu diesen Gebieten gehören kupferreiche Zonen, die aufgrund der mit Malachit gefärbten Lesesteine identifiziert wurden, sowie zusätzliche, bisher unbekannte historische Abbaubereiche südlich von Mt Dockrell.

Das neu entdeckte Gebiet befindet sich entlang der südlichen Grenze des Konzessionsgebietes und umfasst historische Gruben und Kupferanreicherungen an Ort und Stelle sowie in Lesesteinen. Es könnte ein Ausläufer der Kupfermineralisierung sein, die bei Horry Horse gefunden wurde, da sie im Streichen liegt und ähnliche Merkmale aufweist (siehe Abbildung 3 unten). Diese neue Entdeckung erweitert möglicherweise den mineralisierten Trend um weitere 480 m.

Eine Gesteinssplitterprobe mit einem Gehalt von 3,82 g/t Au und 2,03 % Cu gilt als besonders aufregend, da sie hervorragende Ergebnisse sowohl für die Kupfer- als auch für die Goldmineralisierung aufweist und in der Nähe eines der neu entdeckten Grubenbaue südlich von Mt Dockrell und in der Nähe des Gebiets gefunden wurde, in dem die meisten Goldnuggets gesammelt wurden (siehe Abbildung 3).

Abbildung 3: Karte mit den Ergebnissen des Loaming-Programms.

Raster der Bodenprobenentnahme

Um detailliertere Mineralisierungstrends im Zusammenhang mit der Goldmineralisierung auf dem Projekt Horry zu identifizieren, wurden Bodenproben über einem Raster von 100 m x 25 m in den Gebieten entnommen, die das größte Potenzial für eine Mineralisierung aufweisen. Das Bodenraster umfasste das Gebiet rund um die Grubenbaue in Mt Dockrell sowie die neu entdeckten Kupfer- und Goldzonen, die südlich von Mt Dockrell identifiziert wurden. Ein Bodenraster deckte auch das Prospektionsgebiet Leo und ein Gebiet unmittelbar nördlich von Martin's Find ab.

Aufgrund der hügeligen Beschaffenheit des Projekts sind die Böden nicht gut ausgebildet, vor allem nicht in den höheren Lagen, wo die Hügel überwiegend aus stark verwittertem Felsgestein bestehen. Bodenproben wurden dort entnommen, wo sich Böden gebildet hatten, auch wenn nur eine sehr dünne Bodenschicht vorhanden war.

In Abbildung 3 sind die Bodenraster dargestellt. Die Ergebnisse der Probennahme stehen noch aus. Die Ergebnisse der Bodenproben werden für die Fertigstellung des Bohrplans verwendet, der auf die Goldmineralisierung im nördlichen Teil des Projekts abzielt. Die Bohrplanung, die auf die Kupfer-/Goldmineralisierung im Prospektionsgebiet Horry Horse abzielt, wurde fertiggestellt und ist für Ende August 2022 geplant.

Zukünftige Arbeiten

Das Unternehmen wartet auf die Ergebnisse der in dieser Pressemitteilung erwähnten Bodenproben und wird diese zur Fertigstellung des Bohrplans für die Goldmineralisierung im nördlichen Teil des Kupfer- und Goldprojekts Horry verwenden.

Der Bohrplan für die Kupfermineralisierung im Bereich des Kupfer-/Goldprojekts Horry Horse wurde fertiggestellt und der Zugang und die Bohrstellen sind vorbereitet.

Das Unternehmen wird gegen Ende August 2022 mit den Bohrungen auf dem Kupfer- und Goldprojekt Horry beginnen.

ENDE

Für weitere Informationen:

Gino D’Anna                                     
Executive Director      
Tel. +61 400 408 878      
gino@askarimetals.com

Rod North
Managing Director Bourse Communications Pty Ltd
Tel. +61 408 670 706
rod@boursecommunications.com.au

Johan Lambrechts
Vice President – Exploration and Geology
Tel. +61 431 477 145
johan@askarimetals.com

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel:     +49-711-82 09 72 11
Mail:    office@axino.com
Web:   www.axino.com
Portal: www.axinocapital.de


Über Askari Metals Limited

Askari Metals wurde mit dem primären Ziel gegründet, ein Portfolio von hochgradigen Batteriemetall- (Li + Cu) und Edelmetallprojekten (Au + Ag) in Western Australia, dem Northern Territory und New South Wales zu erwerben, zu erkunden und zu entwickeln. Das Unternehmen hat ein attraktives Portfolio von Lithium-, Kupfer-, Gold- und Kupfer-Gold-Explorations-/Entwicklungsprojekten in Western Australia, im Northern Territory und in New South Wales zusammengestellt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.askarimetals.com

 

Hintergrund: Das Kupfer-Gold-Projekt Horry, Western Australia (AS2 - 100 %)

Das Kupfer-Gold-Projekt Horry (Projekt Horry) umfasst eine einzige Explorationslizenz, E80/5313 (3,25 km2) in der Region Kimberley in Western Australia, mit Halls Creek etwa 90 km nordöstlich. Die Lizenz umfasst mäßig schroffes Gelände mit subtropischem Klima (die Höchsttemperaturen im Sommer erreichen 45 °C) und einer ausgeprägten Regenzeit von Dezember bis April. Dieser Zeitraum stellt eine allgemeine Unterbrechung der Explorationsaktivitäten dar.

Abbildung 4: Lagekarte des Kupfer-Gold-Projekts Horry, Western Australia

Geologie des Projekts

Das Projekt Horry liegt innerhalb des Halls Creek Mobile Belt, einer Zone mit erheblicher Deformation und mehreren Verwerfungszonen, die den östlichen Rand des Kimberley-Kratons begrenzt. Die nördlichen zwei Drittel des Konzessionsgebietes Horry bestehen aus stark verformten, überwiegend pelitischen Sedimenten und untergeordneten vulkano-klastischen Sandsteinen. Die pelitischen Sedimente sind größtenteils in Schiefer umgewandelt, während die brüchigeren Sandsteine boudiniert wurden. Dolerit- und Basaltkörper sind ebenfalls in dieser Abfolge zu finden. In kleinen verstreuten Abbaustätten im Alluvium, Kolluvium und in Hartgestein werden Quarzgänge in den Peliten abgebaut, die an die mafischen Einheiten angrenzen.

Das Gebiet Horry Horse umfasst siliklastische Sedimente, die von Sandstein mit Schluffsteineinlagerungen dominiert werden. Der dynamische Metamorphismus, der für die gesamte Konzession typisch ist, erstreckt sich bis in diese Sedimente, wo er dazu neigt, selektiv die feineren, duktilen Schluffsteine zu verändern. Diese beiden Gebiete werden durch eine von Nordosten nach Südwesten verlaufende Scherzone getrennt, in der einzelne Scherungsbereiche mit Quarzgangbildungen eine sichtbare Kupfervererzung beherbergen. Diese und andere Gänge sind in der Regel boudiniert.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


04.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Askari Metals Limited

17 Lacey Street

WA 6000 Perth

Australien

E-Mail:

info@askarimetals.com

Internet:

https://www.askarimetals.com/

ISIN:

AU0000153256

WKN:

A3C4K8

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart

EQS News ID:

1412937


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.