Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 34 Minute
  • DAX

    15.300,65
    -104,84 (-0,68%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.135,83
    -31,54 (-0,76%)
     
  • Dow Jones 30

    33.830,13
    -176,75 (-0,52%)
     
  • Gold

    1.925,20
    -11,40 (-0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,0592
    -0,0002 (-0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    24.761,43
    +65,60 (+0,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    561,13
    -2,68 (-0,48%)
     
  • Öl (Brent)

    89,83
    +0,15 (+0,17%)
     
  • MDAX

    25.829,38
    -300,48 (-1,15%)
     
  • TecDAX

    2.982,93
    -13,53 (-0,45%)
     
  • SDAX

    12.657,38
    -129,63 (-1,01%)
     
  • Nikkei 225

    32.315,05
    -363,57 (-1,11%)
     
  • FTSE 100

    7.645,94
    +21,95 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    7.076,96
    -46,92 (-0,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.140,99
    -130,33 (-0,98%)
     

Arrivederci: George Clooney will Villa am Comer See für rund 100 MillIonen Euro verkaufen

George Clooney (62) und seine Ehefrau Amal (45) lieben Italien – dennoch sollen sie ihre Villa am Comer See nun zum Verkauf anbieten. 2010 und 2015 kursierten bereits ähnliche Gerüchte, aber dieses Mal soll es ernst sein. Der Grund: Das Haus liegt mitten im Ort und jedes Mal, wenn George mit seiner Familie ankommt, sorgt dies für eine Menge Aufsehen. Nicht zuletzt deshalb soll Amal es vorziehen, mit George und den Zwillingen in Frankreich zu leben. In der Provence besitzen sie Domaine de Canadel, ein stattliches Anwesen, das von dazugehörigen Ländereien und Weinbergen umgeben ist und mehr Privatsphäre bietet.

Was George Clooney anfasst, wird zu Gold

Der Hollywoodstar könnte mit dem Verkauf einen beachtlichen Gewinn machen: Er soll 10 Millionen Dollar für das zauberhafte Haus direkt am See bezahlt haben, als er es 2002 von der Heinz-Familie – bekannt für Ketchup und Baked Beans – kaufte. Der Verkaufspreise liegt um einiges höher: Wie Page Six berichtete, liegt wird das Haus aktuelle auf 107 Millionen Dollar geschätzt, was 99,9 Millionen Euro entspricht. Sollte er zu diesem Wunschpreis einen Käufer finden, hätte er einen Gewinn von fast 100 Millionen Dollar gemacht – nicht schlecht. Dabei ist der Star wahrlich nicht darauf angewiesen, denn ihm gelang ein noch viel lukrativerer Deal, als er seine Tequilamarke Casamigos für eine Milliarde Dollar veräußerte.

Diskreter Verkauf an Superreiche

Natürlich wird sich diese Prachtimmobilie nicht auf den einschlägigen Immobilienwebsites wiederfinden. “Es ist sehr diskret. Keine Werbung. Keine Presse – nur superreiche Kaufinteressenten”, verriet ein Insider ‘Page Six’. Bis es soweit ist, genießen George und Amal mit ihren Kindern Ella und Alexander (6) noch romantische Tage in der Lombardei. Und wer weiß, vielleicht gönnt George Clooney sich vom Erlös eine abgeschiedenere Luxusimmobilie in seinem Traumland Italien.

Bild: Jeffrey Mayer/Media Punch/INSTARimages.com/Cover Images