Suchen Sie eine neue Position?

Arbeitsminister: "Herber Schlag für den Industriestandort NRW"

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung

Bochum (dapd-nrw). NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider fürchtet nach dem angekündigten Aus der Opel-Fertigung in Bochum negative Auswirkungen für das ganze Land. Das geplante Ende der Autoproduktion sei ein "herber Schlag für den Industriestandort Nordrhein-Westfalen" und bedeute ein "Stück weit Entindustrialisierung", sagte der SPD-Politiker am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Nicht nur die rund 3.000 Opel-Arbeitsplätze seien betroffen, sondern die gesamte Wertschöpfungskette an Zulieferern im Ruhrgebiet. "Das ist eine sehr schwerwiegende Angelegenheit", sagte Schneider.

An der Kommunikation des Opel-Konzerns übte der Minister deutliche Kritik. "Für die Beschäftigten wäre es besser gewesen, wenn ihnen von vornherein klarer Wein eingeschenkt worden wäre", sagte er. In den vergangenen Monaten hätten sie stattdessen eine "Hängepartie" durchlebt.

Nach einem halben Jahrhundert in Bochum habe das Unternehmen nun auch eine "soziale Verpflichtung" für den Standort und dürfe sich dieser nicht entziehen. Zusammen mit der Stadt Bochum und der Wirtschaftsförderung müssten sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen und über die künftige Ausrichtung beraten. Nach der Schließung des Nokia (Stockholm: NOKI-SEK.ST - Nachrichten) -Werkes vor vier Jahren sei Bochum mit dem Opel-Aus innerhalb kürzester Zeit besonders hart getroffen, sagte Schneider.

dapd

Aktuelle Nachrichten

  • Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Der Elektroautobauer Tesla wird trotz roter Zahlen an der Börse gefeiert. Im vierten Quartal nahm der Verlust überraschend um fast das Dreifache im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf … Mehr »

    vor 2 Stunden 16 Minuten
  • Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Twitter hat im vergangenen Quartal aktive Nutzer verloren. Am Markt war mit einem wenigstens kleinen Wachstum gerechnet worden, die bereits schwer gebeutelte Aktie verlor im nachbörslichen Handel … Mehr »

    vor 2 Stunden 20 Minuten
  • Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Der US-Netzwerkriese Cisco hat einen überraschend starken Gewinnsprung zum Jahresende geschafft. Im Geschäftsquartal bis Ende Januar stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 31 … Mehr »

    vor 2 Stunden 29 Minuten
  • Zynga weiter in roten Zahlen

    Zynga weiter in roten Zahlen

    Die Spiele-Firma Zynga ist erneut tief in die roten Zahlen gerutscht. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von knapp 47 Millionen Dollar. … Mehr »

    vor 2 Stunden 31 Minuten
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »