Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 2 Minuten

Arbeitgeber: Keine Einigung im Tarifkonflikt um Hafenarbeiter-Löhne

HAMBURG (dpa-AFX) - Im Konflikt um die Entlohnung der Hafenarbeiter haben sich die Tarifparteien nach Angaben der Arbeitgeberseite auch in der siebten Verhandlungsrunde nicht auf einen Abschluss verständigen können. Es gebe "keine Einigung" und die Gesprächsrunde sei beendet, sagte ein Sprecher des Zentralverbandes der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) am Mittwochabend nach mehr als achtstündigen Verhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi. Von Verdi lag zunächst keine Stellungnahme über den Verhandlungsverlauf vor.

Damit droht Deutschlands größten Seehäfen an der Nordseeküste zum dritten Mal seit Anfang Juni Stillstand - diesmal sogar für 48 Stunden. Die Gewerkschaft Verdi hatte schon vor der jüngsten Gesprächsrunde die Beschäftigen aufgefordert, am Donnerstagmorgen mit Beginn der Frühschicht bis Samstagmorgen die Arbeit niederzulegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.