Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 6 Minuten
  • DAX

    17.781,04
    +102,85 (+0,58%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.889,80
    +12,03 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    38.996,39
    +47,37 (+0,12%)
     
  • Gold

    2.063,20
    +8,50 (+0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,0827
    +0,0020 (+0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.438,93
    -419,76 (-0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,51
    +1,25 (+1,60%)
     
  • MDAX

    25.960,15
    +135,50 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.406,34
    +18,01 (+0,53%)
     
  • SDAX

    13.827,30
    +54,91 (+0,40%)
     
  • Nikkei 225

    39.910,82
    +744,63 (+1,90%)
     
  • FTSE 100

    7.678,55
    +48,53 (+0,64%)
     
  • CAC 40

    7.928,48
    +1,05 (+0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.091,92
    +144,18 (+0,90%)
     

Aramco JV HAPCO beginnt mit dem Bau einer großen Raffinerie und eines petrochemischen Komplexes in China

  • Greenfield-Projekt mit Raffinerie (300.000 bpd) und Steamcracker (1,65 Millionen Tonnen)

  • Aramco wird bis zu 210.000 Barrel Rohöl pro Tag für das Projekt liefern

  • Der integrierte Raffinerie- und petrochemische Komplex soll bis 2026 voll betriebsbereit sein

  • Der Komplex wird sich in der Stadt Panjin, Provinz Liaoning, im Nordosten Chinas befinden

DHAHRAN, Saudi-Arabien, 27. März 2023 /PRNewswire/ -- Aramco und die Joint-Venture-Partner NORINCO Group und Panjin Xincheng Industrial Group planen, mit dem Bau eines großen integrierten Raffinerie- und petrochemischen Komplexes im Nordosten Chinas zu beginnen.

Amin H. Nasser, Aramco President & CEO, Mohammed Y. Al Qahtani, Aramco Executive Vice President of Downstream, Shiquan Liu, NORINCO Group Chairman, and Lecheng Li, Deputy Secretary of the Liaoning Provincial Party Committee and Governor of Liaoning Province witness the signing of an agreement to commence construction of a major integrated refinery and petrochemical complex in northeast China. The agreement was signed by Anwar Al Hejazi, Aramco Asia President (sitting left), Yongqiang Ren, North Huajin Chairman (sitting centre), and Fei Jia, Panjin Xincheng Industrial Group Chairman (sitting right)

 

Die Huajin Aramco Petrochemical Company (HAPCO), ein Joint Venture zwischen Aramco (30 %), der NORINCO Group (51 %) und der Panjin Xincheng Industrial Group (19 %), entwickelt den Komplex, der eine Raffinerie mit 300.000 Barrel pro Tag und eine Petrochemie-Anlage kombinieren wird. Letzte soll über eine jährliche Produktionskapazität von 1,65 Millionen Tonnen Ethylen und 2 Millionen Tonnen Paraxylol verfügen.

Der Bau soll im zweiten Quartal 2023 beginnen, nachdem das Projekt die erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhalten hat. Bis 2026 soll die Anlage voll betriebsfähig sein.

Aramco wird bis zu 210.000 bpd Rohölrohstoffe für den Komplex liefern, der in der Stadt Panjin in der chinesischen Provinz Liaoning gebaut wird.

Mohammed Y. Al Qahtani, Executive Vice President of Downstream bei Aramco, sagte: „Dieses wichtige Projekt wird Chinas wachsende Nachfrage nach Kraftstoffen und chemischen Produkten unterstützen. Es stellt auch einen wichtigen Meilenstein in unserer laufenden Downstream-Expansionsstrategie in China und der weiteren Region dar, die eine zunehmend wichtige Triebkraft für die weltweite petrochemische Nachfrage ist."

Zou Wenchao, stellvertretender Generaldirektor der NORINCO Group, sagte: „Dieser groß angelegte Raffinerie- und Petrochemiekomplex ist ein Schlüsselprojekt der NORINCO Group zur Umsetzung und Realisierung der gemeinsamen Entwicklung der hochwertigen Belt and Road-Initiative, zur Förderung der industriellen Umstrukturierung und zur Stärkung, Verbesserung und Vergrößerung des Öl- und Petrochemiesektors. Das Projekt wird eine wichtige Rolle bei der Vertiefung der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit zwischen China und Saudi-Arabien spielen und zu gemeinsamer Entwicklung und Wohlstand führen."

Jia Fei, Vorstandsvorsitzender von Panjin Xincheng, sagte: „Das Projekt ist für Panjin von großer Bedeutung, um die Entwicklung von Chemikalien und Spezialprodukten zu fördern und die Integration von Raffinerie- und Chemieindustrie zu stärken. Es ist ein symbolträchtiges Projekt für Panjin, das die Entwicklung eines wichtigen nationalen Standorts der petrochemischen und feinchemischen Industrie beschleunigen soll."

Kontaktinformationen Twitter: Aramco

Informationen zu Aramco

Aramco ist ein weltweit tätiges integriertes Energie- und Chemieunternehmen. Unser Antrieb ist die Grundüberzeugung, dass Energie eine Chance ist. Von der Förderung von etwa einem von acht Barrel des weltweiten Ölangebots bis hin zur Entwicklung neuer Energietechnologien – unser globales Team ist bestrebt, bei allem, was wir tun, etwas zu bewirken. Wir konzentrieren uns darauf, unsere Ressourcen zuverlässiger, nachhaltiger und nützlicher zu machen. Dies trägt zur Förderung von Stabilität und langfristigem Wachstum in der ganzen Welt bei. www.aramco.com

Haftungsausschluss

Die Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen, die sich auf historische oder aktuelle Fakten beziehen, die in der Pressemitteilung enthalten sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen geben die aktuellen Erwartungen und Prognosen des Unternehmens in Bezug auf Kapitalaufwendungen und Investitionen, Großprojekte, Vorleistungen, einschließlich Vergleiche mit Peers, sowie Wachstum in nachgelagerten und chemischen Bereichen wieder. Diese Aussagen können ohne Einschränkung Aussagen enthalten, denen Wörter wie „Ziel", „annehmen", „erwarten", „abzielen", „beabsichtigen", „könnte", „antizipieren", „schätzen", „planen", „vorausberechnen", „wird", „kann", „wahrscheinlich", „sollte", „würde", „fortsetzen", „vorantreiben" und andere Wörter und Begriffe mit ähnlicher Bedeutung oder deren Negation vorausgehen, folgen oder die in diesen enthalten sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich der folgenden Faktoren: internationales Rohölangebot und -nachfrage und die Preise, zu denen Aramco Rohöl verkauft; die Auswirkungen von COVID-19 auf die geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen sowie auf Angebot und Nachfrage nach Rohöl, Gas und raffinierten und petrochemischen Produkten; nachteilige wirtschaftliche oder politische Entwicklungen, die sich auf die Betriebsergebnisse des Unternehmens auswirken könnten; Wettbewerbsdruck, dem das Unternehmen ausgesetzt ist; wesentliche Abweichungen oder Änderungen der bestehenden wirtschaftlichen und betrieblichen Bedingungen, die die geschätzte Menge und den Wert der nachgewiesenen Reserven beeinflussen könnten; betriebliche Risiken und Gefahren in der Öl- und Gas-, Raffinerie- und petrochemischen Industrie; die zyklische Natur der Öl- und Gas-, Raffinerie- und petrochemischen Industrie; Wetterbedingungen; politische und soziale Instabilität und Unruhen sowie tatsächliche oder potenzielle bewaffnete Konflikte in den Regionen, in denen Aramco tätig ist, und in anderen Gebieten; Verluste aufgrund von Risiken im Zusammenhang mit unzureichenden Versicherungen; die Fähigkeit des Unternehmens, laufende und künftige Projekte zu realisieren; Rechtsstreitigkeiten, denen das Unternehmen ausgesetzt ist oder ausgesetzt sein könnte; die Fähigkeit des Unternehmens, Vorteile aus den jüngsten und zukünftigen Akquisitionen zu realisieren, auch im Hinblick auf SABIC; Risiken im Zusammenhang mit internationalen Geschäften, einschließlich Sanktionen und Handelsbeschränkungen, Anti-Korruptionsgesetzen und anderen Gesetzen und Vorschriften; Risiken im Zusammenhang mit Öl-, Gas-, Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften und anderen Vorschriften, die sich auf die Branchen auswirken, in denen Aramco tätig ist; die Abhängigkeit des Unternehmens von seiner Geschäftsleitung und seinem wichtigsten Personal; die Zuverlässigkeit und Sicherheit der IT-Systeme des Unternehmens; Bedenken hinsichtlich und Auswirkungen des Klimawandels; Risiken im Zusammenhang mit staatlich gelenkten Projekten und anderen staatlichen Anforderungen, einschließlich derjenigen im Zusammenhang mit den von der Regierung festgelegten Höchstmengen für die Rohölproduktion und dem MSC-Zielwert; Schwankungen der Zinssätze und Wechselkurse; und andere Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen, wie in den letzten bei der Tadawul eingereichten regelmäßigen Berichten des Unternehmens dargelegt. Weitere Informationen zu potenziellen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den prognostizierten Ergebnissen abweichen, finden Sie in den neuesten regelmäßigen Berichten des Unternehmens, die bei der Tadawul eingereicht wurden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf zahlreichen Annahmen über die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien des Unternehmens und das Umfeld, in dem es in Zukunft tätig sein wird. Die in der Pressemitteilung enthaltenen Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf zukunftsgerichtete Aussagen, gelten nur zum Datum dieser Pressemitteilung und sollen keine Zusicherungen hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse geben. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage ab, Aktualisierungen oder Überarbeitungen der Pressemitteilung, einschließlich Finanzdaten oder zukunftsgerichteter Aussagen, zu verbreiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht durch geltende Gesetze oder Vorschriften vorgeschrieben ist. Die Pressemitteilung sollte nicht als Finanz-, Steuer- oder Anlageberatung aufgefasst werden. Auf die zukunftsgerichteten Aussagen sollte kein übermäßiges Vertrauen gesetzt werden.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2040883/HAPCO_announcement.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1480256/Aramco_Logo.jpg

Aramco Logo
Aramco Logo

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/aramco-jv-hapco-beginnt-mit-dem-bau-einer-groWen-raffinerie-und-eines-petrochemischen-komplexes-in-china-301782321.html