Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 8 Minute
  • DAX

    15.606,96
    -33,51 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.112,67
    -4,10 (-0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    35.023,44
    -61,09 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.829,10
    -6,70 (-0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    32.889,16
    -787,82 (-2,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    926,26
    -23,64 (-2,49%)
     
  • Öl (Brent)

    73,90
    +0,28 (+0,38%)
     
  • MDAX

    35.222,14
    -50,78 (-0,14%)
     
  • TecDAX

    3.680,04
    +0,30 (+0,01%)
     
  • SDAX

    16.557,28
    -8,45 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.048,28
    -30,14 (-0,43%)
     
  • CAC 40

    6.639,65
    +5,88 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.695,45
    -82,81 (-0,56%)
     

Aragen gibt Erweiterung der Forschungsvereinbarung mit Boehringer Ingelheim bekannt

·Lesedauer: 2 Min.

HYDERABAD, Indien, June 29, 2021--(BUSINESS WIRE)--Aragen Life Sciences (ehemals GVK BIO), ein führendes Auftragsforschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Hauptsitz in Hyderabad, Indien, gibt die Ausweitung seiner Forschungsvereinbarung mit Boehringer Ingelheim bekannt, mit dem Ziel, die Forschungspipeline von Boehringer Ingelheim voranzutreiben.

Diese vorrangige Partnerschaft ermöglicht es Boehringer Ingelheim, einem führenden forschenden Pharmaunternehmen, verschiedene Design-Elemente zu integrieren, eine breite Palette von Chemotypen zu synthetisieren, zu profilieren und anschließend in kurzen Optimierungszyklen in Bezug auf wichtige interessante Ziele zu charakterisieren. Die Partnerschaft ermöglicht darüber hinaus ein integriertes Up-Scaling von Substanzen für größere vorklinische Studien. Die Partnerschaft umfasst außerdem das biologische Screening geeigneter chemischer Komponenten, um die Entscheidungsfindung mit hoher Geschwindigkeit und Genauigkeit voranzutreiben. Aragen wird einen beachtlichen Teil seines Campus in Hyderabad zur Unterstützung dieser Allianz zur Verfügung stellen.

„Wir bei Aragen glauben, dass „in jedem Molekül die Chance für eine bessere Gesundheit steckt", und freuen uns über die Möglichkeit, unsere Partnerschaft mit Boehringer Ingelheim, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente, zu erweitern. Es war uns eine Ehre, mit den Wissenschaftlern von Boehringer Ingelheim zusammenzuarbeiten, und wir danken ihnen für das Vertrauen, das sie dem Aragen-Team entgegenbringen. Gemeinsam freuen wir uns darauf, die innovativen Ansätze von Boehringer Ingelheim in erfolgreiche klinische Ergebnisse zu überführen, die letztlich den Patienten zugute kommen können", sagte Manni Kantipudi, CEO von Aragen.

Über Aragen

Aragen Life Sciences Pvt Ltd („Aragen") ist ein weltweiter Marktführer für Lösungen in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Fertigung für biowissenschaftliche Firmen. Mit einem Team von über 3100 Fachleuten und einem Netzwerk mit Standorten auf der ganzen Welt bieten wir eine nahtlose, integrierte Plattform an, mit der Kundenprogramme sowohl für Kleinmoleküle als auch für Biologika von der Entdeckung bis zur Vermarktung vorangebracht werden können. Aragen wurde im Jahr 2001 gegründet und betreut mittlerweile über 450 Kunden weltweit über mehrere Modalitäten und Therapiebereiche. Weitere Informationen unter www.aragen.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210629005868/de/

Contacts

Aragen Life Sciences: Sarat Patanaik, +91 95732 80064, sarat.patanaik@aragen.com
MediaMedic Communications Pvt. Ltd.: Bhavna Pathak, +918830654608, info@mediamedichealth.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.