Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 39 Minute
  • DAX

    12.332,86
    +48,67 (+0,40%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.363,03
    +14,43 (+0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    29.516,40
    -74,01 (-0,25%)
     
  • Gold

    1.651,70
    -3,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    0,9669
    -0,0019 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    19.834,13
    +120,03 (+0,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    439,42
    +6,32 (+1,46%)
     
  • Öl (Brent)

    79,59
    +0,85 (+1,08%)
     
  • MDAX

    22.731,79
    +190,21 (+0,84%)
     
  • TecDAX

    2.684,81
    +28,53 (+1,07%)
     
  • SDAX

    10.581,63
    +73,67 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    26.431,55
    -722,28 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    6.991,34
    -27,26 (-0,39%)
     
  • CAC 40

    5.798,06
    +14,65 (+0,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.958,82
    +90,89 (+0,84%)
     

Aqara erweitert sein Produktportfolio um einen intelligenten Heizkörperthermostat

NEW YORK, September 13, 2022--(BUSINESS WIRE)--Aqara, ein führender Anbieter von Smart-Home-Produkten, hat seinen Heizkörperthermostat E1 zur Automatisierung von hydronischen Heizkörpern, einschließlich Wandheizkörpern, Handtuchwärmern und sogar Fußbodenheizungen, eingeführt, um die Heizsysteme intelligenter zu machen und so die Energieeffizienz zu verbessern und den Komfort zu erhöhen. Dieser Heizkörperthermostat unterstützt die meisten Heizkörperventile mit seinem M30*1,5 mm Gewindeanschluss und den mitgelieferten Adaptern für RA-, RAV- und RAVL-Ventile1. Der Heizkörperthermostat E1 von Aqara ist ab sofort in den europäischen Amazon-Stores (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien), sowie bei ausgewählten Aqara-Fachhändlern in Europa erhältlich2.

Der auf dem Zigbee 3.0-Protokoll basierende Thermostat wird voraussichtlich den zukunftssicheren Matter-Standard über ein OTA-Update des kompatiblen, Zigbee 3.0-basierten Aqara-Hubs unterstützen3. Das Gerät ist zudem mit den wichtigsten Ökosystemen und Sprachassistenten wie HomeKit/Siri, Alexa, Google Home/Google Assistant, IFTTT, Home Assistant4 und weiteren kompatibel. Die Benutzer können sich darauf verlassen, dass der Thermostat mit ihren heutigen und zukünftigen Smart Home-Einrichtungen funktioniert.

Im Gegensatz zu vielen thermostatischen Heizkörperventilen (Thermostatic Radiator Valves, TRVs), die zur Messung der Raumtemperatur ausschließlich auf einen internen Sensor angewiesen sind, der aufgrund der Nähe des Sensors zum Heizkörper möglicherweise nicht präzise genug ist, kann der Heizkörperthermostat E1 die Temperaturmesswerte direkt von einem angeschlossenen Aqara-Temperatursensor5 (im HomeKit enthalten) empfangen und den Heizkörper anhand der tatsächlichen Raumtemperatur regulieren, um den Komfort zu erhöhen. In Verbindung mit einem Aqara Tür- und Fenstersensor kann der Thermostat sogar so konfiguriert werden, dass er die Beheizung des Raums stoppt, wenn eine Tür oder ein Fenster offen gelassen wird, wodurch Energieverschwendung vermieden wird. Dank der großen Auswahl an Aqara-Geräten können Benutzer eine individuelle Hausautomatisierung einrichten, die ihr Zuhause nur dann heizt, wenn es nötig ist.

Die Aqara Home-App enthält außerdem verschiedene Optionen für die Heizkörperautomatisierung. Man kann einen intelligenten Zeitplan konfigurieren, mit dem der Benutzer die gewünschten Temperaturen für verschiedene Zeiträume während des Tages einstellen kann, beispielsweise auf 5 ℃ tagsüber an Wochentagen, wenn niemand zu Hause ist, 25 ℃ für einen entspannten Abend nach der Arbeit und 20 ℃ für eine erholsame Nachtruhe. Auch Geofencing ist möglich, das heißt, dass die Heizkörper das Haus aufheizen, bevor die Familie eintrifft. Eine weitere Option ist die Automatisierung der Heizkörper auf Basis des lokalen Wetters. Die Heizung schaltet sich dann automatisch ein, wenn die lokale Temperatur unter einen bestimmten Schwellenwert fällt.

Zu den weiteren Funktionen des Heizkörperthermostats gehören:

  • Gruppierung von Geräten: Es können mehrere Heizkörper in einem Raum synchronisiert werden, damit sie effizienter arbeiten und unterschiedliche Temperaturen für jeden Raum eingestellt werden können;

  • Multi-Home-Management: Wenn der Benutzer mehr als ein Haus hat, kann er die Heizkörper in jedem Haus separat verwalten und eine individuelle Automatisierung einrichten, beispielsweise auf Basis von Geofencing;

  • Frostschutzmodus: Benutzer können in diesem Modus eine Temperatur zwischen 5 ℃ und 15 ℃ voreinstellen und den Modus einfach aktivieren, wenn sie nicht vor Ort sind, um Energie zu sparen und gleichzeitig das Risiko des Einfrierens von Leitungen zu reduzieren;

  • 12 Monate Batterielebensdauer: Dank des Zigbee-Protokolls und der energieeffizienten Hardware versorgen 2 AA-Batterien den Thermostat bis zu einem Jahr lang mit Strom6.

Anlässlich der Markteinführung gewährt Aqara jetzt einen Rabatt in Höhe von 10 % auf den Heizkörperthermostat in den europäischen Amazon-Stores in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien mit dem Promo-Code TRVE1UKEU. Der Code ist bis zum 15. September 2022 gültig.

Weitere Details zum Heizkörperthermostat E1 finden Sie auf unserer Website.

  1. Dieses Thermostat ist nur mit Thermostatventilen kompatibel. Manuelle Ventile, Rücklauftemperaturbegrenzer (Return Temperature Limiter, RTL) sowie Einrohrheizkörpersysteme werden nicht unterstützt. In den meisten Fällen ist es jedoch möglich, das vorhandene Heizkörperventil mittels eines Nachrüstadapters in ein unterstützendes Ventil umzurüsten. Bitte wenden Sie sich für weitere Einzelheiten an einen Fachinstallateur oder einen autorisierten Aqara-Händler.

  2. Die Produktverfügbarkeit kann je nach Einzelhandelskanal variieren und jederzeit aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen, sich bei den Händlern vor Ort nach der aktuellen Verfügbarkeit zu erkundigen.

  3. Unter Umständen ist der Matter-Support zum Zeitpunkt der Markteinführung nicht mehr verfügbar.

  4. Die Unterstützung des Home Assistant lässt sich über die von der Home Assistant Community entwickelte HomeKit Controller-Integration erreichen.

  5. Der Aqara Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor oder TVOC-Luftqualitätsmonitor ist erforderlich.

  6. Die Lebensdauer der Batterie kann je nach Nutzung variieren. Die Batterielebensdauer von 1 Jahr wurde auf Basis von 8 Betätigungen pro Tag während einer Heizperiode von 165 Tagen und 1 Betätigung alle 2 Wochen während der restlichen 200 Tage berechnet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220913005024/de/

Contacts

Für Medienanfragen:
media@aqara.com