Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    27.769,35
    +15,98 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • BTC-EUR

    49.973,74
    -957,55 (-1,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.437,23
    -1,65 (-0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     
  • S&P 500

    4.577,10
    +64,06 (+1,42%)
     

APEX für „Wasserstoffinnovation des Jahres“ ausgezeichnet

·Lesedauer: 2 Min.

Rostock/Laage, 11.11.2021 – Die APEX Group hat eine weitere renommierte Auszeichnung erhalten. Bei der zehnten Auflage des „German Renewables Award“ des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) gewann das Mecklenburger Unternehmen in der Kategorie „Wasserstoffinnovation des Jahres“.

Eine hochkarätige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung zeichnete den Wasserstoffhub auf dem Firmengelände in Rostock-Laage aus. Dieser decke „vorbildlich“ die gesamte Bandbreite der Wasserstoffnutzung ab, so die Preisrichter. Der Wasserstoffhub in Rostock-Laage biete eine komplexe Infrastruktur, die alle technischen Aspekte und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für den zukünftigen Aufbau und Betrieb von Wasserstoffenergielösungen abbilde. In enger Abstimmung mit Forschungseinrichtungen wie etwa dem Leibniz Institut für Katalyse entwickelt und realisiert APEX kompakte Energiespeicher und intelligente Anlagensteuerungen. Der Schwerpunkt liegt auf gewerblichen Wasserstoffkraftwerkslösungen, mit denen die APEX Group ihren Beitrag zur grünen Energieversorgung der Zukunft leistet. Die APEX Group sei damit „ein Pionier in der Realisierung komplexer Wasserstoffinfrastrukturen für industrielle Anwendungen“.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagte Mathias Hehmann, CEO der APEX Group. „Der German Renewables Award ist einer der renommiertesten Preise für innovative Unternehmen unserer Branche. Für uns ist das ein riesiger Ansporn. Wir treiben das Thema Wasserstoff mit voller Kraft voran – mit innovativen und praktischen Anwendungen.“

Das EEHH-Cluster honoriert in diesem Jahr zum zehnten Mal „persönliches und unternehmerisches Engagement für die erneuerbaren Energien und die Energiewende“. Die APEX Group setzte sich nach Angaben der Jury knapp gegen hochkarätige Wettbewerber durch. Entscheidend sei die Vision und der Weitblick bei der Anlage des damals größten grünen Industrieparks Europas gewesen sowie die ebenfalls sehr frühzeitig geplante Erweiterung. Der vom EEHH-Cluster vergebene Preis wurde am 11. November 2021 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg verliehen.

Im Jahr 2020 wurde die APEX Group unter der Schirmherrschaft des Hamburger Bürgermersters Dr. Peter Tschentscher als „Macher des Jahres“ mit einem Sonderpreis in der Kategorie „Zukunft“ ausgezeichnet.

APEX Award „Wasserstoffinnovation des Jahres 2021"

Gewinner-Foto der German Renewables Awards 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.