Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.150,03
    +17,18 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.178,01
    +4,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,67 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.927,60
    -2,40 (-0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,0871
    -0,0021 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    21.304,97
    -34,18 (-0,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    525,90
    +8,89 (+1,72%)
     
  • Öl (Brent)

    79,45
    -1,56 (-1,93%)
     
  • MDAX

    29.075,86
    +285,46 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.203,45
    -0,19 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.303,15
    +69,75 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.382,56
    +19,81 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.765,15
    +4,04 (+0,05%)
     
  • CAC 40

    7.097,21
    +1,22 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,30 (+0,95%)
     

Anthony Rapp ist Vater geworden

Anthony Rapp ist Vater eines Sohnes geworden. (Bild: 2018 lev radin/Shutterstock.com)
Anthony Rapp ist Vater eines Sohnes geworden. (Bild: 2018 lev radin/Shutterstock.com)

Anthony Rapp (51) hat die Geburt seines Sohnes verkündet. Bei Instagram veröffentlichte der "Star Trek: Discovery"-Darsteller ein erstes Foto, das ihn mit Partner Ken Ithiphol und dem gemeinsamen Nachwuchs zeigt. "Ken und ich freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass unsere Familie gewachsen ist!", schreibt er dazu. Ihr Sohn, Rai Larson Ithiphol, sei am Freitag, 2. Dezember, "von einer wunderbaren Leihmutter" zur Welt gebracht worden, "der wir ewig dankbar sind. Wir lieben ihn sehr", fügt Rapp an.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Erfolglose Klage gegen Kevin Spacey

Laut "Page Six" hat sich das Paar 2016 kennengelernt. Drei Jahre später soll Rapp seinem Partner einen Antrag gemacht haben. 2020 verlobten sie sich erneut, als Ithiphol auf die Knie ging. Ob die beiden mittlerweile geheiratet haben, ist nicht bekannt.

Im Interview mit "Startrek.com" betonte Rapp 2020, wie sehr sein Verlobter ihm durch den Kampf vor Gericht gegen Kevin Spacey (63) geholfen hat. "Als ich ihm sagte, was ich tun würde, unterstützte er mich sofort. Ich danke ihm aus ganzem Herzen dafür, dass er bereit war, das mit mir auf sich zu nehmen."

Der "Star Trek"-Star hatte Spacey vorgeworfen, ihn im Jahr 1986, als Rapp gerade einmal 14 Jahre alt war, sexuell belästigt zu haben. Die Jury in New York befand den "House of Cards"-Star in dem Belästigungsprozess Ende Oktober für nicht schuldig.