Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    15.255,14
    +20,98 (+0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.976,60
    -2,24 (-0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,00 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.742,10
    -2,70 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1920
    +0,0016 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.799,98
    +207,80 (+0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.294,90
    +67,36 (+5,49%)
     
  • Öl (Brent)

    60,02
    +0,70 (+1,18%)
     
  • MDAX

    32.605,29
    -132,26 (-0,40%)
     
  • TecDAX

    3.465,87
    -17,25 (-0,50%)
     
  • SDAX

    15.626,07
    -81,46 (-0,52%)
     
  • Nikkei 225

    29.538,73
    -229,33 (-0,77%)
     
  • FTSE 100

    6.898,90
    -16,85 (-0,24%)
     
  • CAC 40

    6.181,37
    +11,96 (+0,19%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,89 (+0,51%)
     

Angst vor dem Crash: Ist die BAT-Aktie ein sicherer Hafen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Hast du Angst vor dem Crash? Und ist die BAT-Aktie jetzt ein sicherer Hafen? Das sind womöglich zwei verschiedene Dinge, die wir aus der heutigen Überschrift ableiten können. Allerdings ist die Angst vor dem Crash ein anderes Thema, deshalb wollen wir uns heute auf das Wesentliche konzentrieren.

Nämlich auf die BAT-Aktie, wohinter sich übrigens die Worte British American Tobacco (WKN: 916018) verstecken. Lass uns daher im Folgenden einen Blick auf die fundamentale Bewertung und die aktuelle Ausgangslage riskieren. Sowie darauf, was jetzt bemerkenswert und interessant ist.

BAT-Aktie: Günstige Bewertung!

Grundsätzlich steht jedenfalls fest: Ja, die BAT-Aktie könnte momentan ein vergleichsweise sicherer Hafen sein. Die fundamentale Bewertung hinter der Aktie ist jedenfalls relativ preiswert. Das heißt, hier könnte durchaus eine Sicherheitsmarge vorhanden sein.

Glücklicherweise hat das Management hinter der BAT-Aktie uns gerade jetzt in frische Zahlen blicken lassen. Dadurch können wir jetzt einen Einblick in die aktuelle operative Verfassung und Bewertungslage erhalten. Supi-dupi.

Die Anteilsscheine des britischen Tabakkonzerns notieren derzeit jedenfalls auf einem Aktienkurs von 25,68 Pfund Sterling. Gemessen an einem 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 2,789 Pfund Sterling liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 9,2. Auf bereinigter Basis läge das Ergebnis je Aktie sogar bei knapp über 3,31 Pfund Sterling. Das heißt, hier läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis sogar bei noch moderateren 7,8. Das könnte wirklich preiswert sein und eine Value-Chance mit Sicherheitsmarge.

Ein weiteres Highlight ist womöglich die Dividende: Die BAT-Aktie hat im Rahmen des Quartalszahlenwerks ein weiteres Mal die Dividende erhöht und wird in diesem Jahr 2,156 Pfund Sterling an die Investoren auszahlen. Das heißt, nach inzwischen 20 Dividendenerhöhungen in Folge kommt diese Taba-Aktie jetzt auf eine Dividendenrendite von 8,39 %. Auch das könnte preiswert sein, die BAT-Aktie damit womöglich ein sicherer Hafen.

Die weiteren Aussichten

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Ausgangslage jedenfalls festhalten können, gibt es chancen- und risikoseitig ein paar Dinge, die wir beachten sollten. Grundsätzlich gilt mit Blick auf die Quartalszahlen, dass ein moderates Wachstum jetzt sogar noch anhält. Im gesamten Geschäftsjahr 2020 konnte der Tabakkonzern den Umsatz auf bereinigter Basis um 3,3 % im Jahresvergleich steigern. Das Ergebnis je Aktie liegt sogar um 12 % im Plus, beziehungsweise um 5,5 % auf bereinigter Basis. Ein sehr solides Wachstum für die BAT-Aktie.

Die Perspektive ist dabei jedoch das Problem: Der Tabakbranche könnten raue Zeiten bevorstehen. Die EU möchte beispielsweise die Preise deutlich erhöhen und das Angebot im öffentlichen Raum reduzieren. Das heißt: Das künftige Wachstum könnte von negativen Marktanpassungen beeinflusst werden. Ersatzprodukte entfalten bislang kaum Wirkung.

BAT-Aktie: Ein sicherer Hafen?

Ob die BAT-Aktie daher ein sicherer Hafen ist, ist gar nicht so einfach zu sagen. Ich würde im Moment jedoch zu Ja tendieren. Die günstige fundamentale Bewertung und das moderate Wachstum implizieren vermutlich eine Value-Aktie mit Sicherheitsmarge.

Allerdings gilt es die Aussichten zu würdigen und ebenfalls einzupreisen. Wenn das operative Zahlenwerk jedoch stabil bleibt, könnte die BAT-Aktie auch mit einem Turnaround überraschen.

The post Angst vor dem Crash: Ist die BAT-Aktie ein sicherer Hafen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von British American Tobacco. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021