Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 41 Minuten

Angela Merkel: Ihr Leben nach der Kanzlerschaft

·Lesedauer: 2 Min.

Wie wird das Leben von Angela Merkel nach ihrer Kanzlerschaft? Die baldige Altbundeskanzlerin hält sich darüber bedeckt - aber es gibt einige Anhaltspunkte: ihr Büro, ihre Rente, ihre Reiselust.

Wie wird das Leben von Angela Merkel als ehemalige Bundeskanzlerin aussehen? (Bild: 360b/Shutterstock)
Wie wird das Leben von Angela Merkel als ehemalige Bundeskanzlerin aussehen? (Bild: 360b/Shutterstock)

Die Zeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) ist in wenigen Stunden Geschichte - doch was kommt jetzt, nach dem 16 Jahre währenden Höhepunkt ihrer politischen Karriere?

Wie ihre Zeit nach der Amtsübergabe aussehen würde, hatte Merkel schon im Juli verraten: ruhig. Nachdem ihr die Ehrendoktorwürde an der Johns-Hopkins-Universität verliehen worden war, erklärte sie den Anwesenden, sie werde "nicht gleich die nächste Einladung annehmen, weil ich Angst habe, ich habe nichts zu tun und keiner will mich mehr". 

Denken, lesen, schlafen

Stattdessen wolle sie nachdenken, was sie eigentlich interessiere, weil sie dafür in den letzten Jahren keine Zeit gehabt habe. Der Rest sieht aus, wie vermutlich viele ihre ersten freien Tage nach einer arbeitsintensiven Zeit gestalten würden: "Und dann werde ich vielleicht versuchen, was zu lesen, dann werden mir die Augen zufallen, weil ich müde bin, dann werde ich ein bisschen schlafen, und dann schauen wir mal."

Johnson würdigt Merkel: "Titanin der Diplomatie"

Zum "mal Schauen" hat Merkel jetzt alle Zeit und Ruhe der Welt - finanzielle Sorgen muss sie sich keine machen. Zunächst erhält sie drei Monate lang ihr Gehalt weiter, was insgesamt etwa 35.000 Euro pro Monat sein dürften. Weitere 21 Monate erhält sie anschließend maximal die Hälfte.

Auffallend große Büropläne

Ob sie das mit dem Arbeiten wirklich lassen wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Sie hat ein Büro mit insgesamt neun Mitarbeitern beantragt. Die CDU-Politikerin bat um einen Büroleiter, einen stellvertretenden Büroleiter, zwei Fachreferenten, drei Sachbearbeiter und zwei Fahrer. Dabei hatte der Haushaltsausschuss 2019 beschlossen, dass Altkanzlern und -kanzlerinnen nur noch fünf Mitarbeiter gezahlt werden. Klingt, als hätte Merkel doch noch große Pläne.

Mehr Zeit in Italien?

Italien-Besuche dürften allerdings auch ganz oben auf Merkels Freizeit-Wunschliste stehen. Bei einem Treffen mit dem italienischen Premier Mario Draghi (74) in Rom hatte Merkel im Oktober ihrer Liebe zu Italien Ausdruck verliehen.

Nur ein Tag in Rom hätte ihr schon gezeigt, "dass man ein ganzes Leben hier verbringen müsse, um alles zu erfassen, was an Weltgeschichte zu besichtigen sei". Insofern werde sie "sicherlich nach Italien zurückkehren, wenn auch in anderer Art und Weise."

Merkel: "Nehmen Sie das tückische Virus ernst"

Da passt es gut, dass ihr Mann, Quantenchemiker Joachim Sauer (72), künftig auch beruflich öfter nach Italien reisen muss. Der Professor, der an der Humboldt-Universität Berlin beschäftigt ist, wird künftig öfter beruflich nach Turin reisen. Seit Juni 2021 ist Sauer Foreign Member der dortigen Universität der Wissenschaften.

VIDEO: Merkels langer Abschied - Emotionen zeigt sie hinter den Kulissen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.