Finanznachrichten von AFP

  • Der stellvertretende türkische Ministerpräsident Bülent Arinc hat erneut mit einer verbalen Entgleisung gegen Frauen für Furore gesorgt. Bei der Parlamentsdebatte zu den Einsätzen der Armee gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sowie gegen militante Kurden war Arinc am Mittwoch gerade dabei, die Angriffe auf …

  • Der Gründer der rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich, Jean-Marie Le Pen, hat im Machtkampf mit seiner Tochter und FN-Chefin Marine eine Niederlage einstecken müssen: 94 Prozent der FN-Mitglieder votierten in einer Befragung für die neuen Statuten ihrer Partei, die auch die Abschaffung seiner Ehrenpräsidentschaft …

  • Russland blockiert MH17-Sondertribunal

    Russland hat mit seinem Veto im UN-Sicherheitsrat ein Sondertribunal der Vereinten Nationen zum Abschuss einer Passagiermaschine der Malaysia Airlines über der Ostukraine verhindert. Russland blockierte einen entsprechenden Resolutionsentwurf, den Australien, Belgien, Malaysia, die Niederlande und die Ukraine ausgearbeitet …

  • Athen lobt "gute Atmosphäre" bei Gesprächen AFP - vor 2 Stunden 6 Minuten
    030 301 35 838

    Die griechische Regierung hat die Verhandlungen mit den internationalen Gläubiger-Institutionen über ein drittes Hilfsprogramm für das krisengeplagte Land positiv bewertet. Die am Dienstag begonnenen und am Mittwoch fortgesetzten Gespräche seien "in sehr guter Atmosphäre" verlaufen, verlautete aus dem Finanzministerium …

  • US-Notenbank hält weiter an Nullzinsen fest AFP - vor 2 Stunden 28 Minuten
    US-Notenbankchefin Yellen

    Die US-Notenbank Federal Reserve zögert die erwartete Zinserhöhung weiter hinaus. Der Offenmarktausschuss der Fed erklärte am Mittwoch, der Leitzins bleibe auf dem Rekordtief von null bis 0,25 Prozent und damit auf demselben Stand wie seit der Finanzkrise Ende 2008. Hinweise auf den Zeitpunkt der Zinswende gab die Fed  …

  • Angeklagter Polizist

    Ein weißer Polizist, der einen Afroamerikaner bei einer Verkehrskontrolle erschossen hat, muss sich im US-Bundesstaat Ohio wegen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Cincinnati erhob am Mittwoch Anklage gegen den Beamten, der eine "unglaubliche" und "sinnlose" Tat begangen habe. "Er hatte …

  • Ein weißer Polizist, der einen Afroamerikaner bei einer Verkehrskontrolle erschossen hat, muss sich im US-Bundesstaat Ohio wegen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Cincinnati erhob am Mittwoch Anklage gegen den Beamten, der eine "unglaubliche" und "sinnlose" Tat begangen habe. "Er hatte …

  • Eine ältere Frau soll in Russland mindestens zwei Männer ermordet und ihre Leichen zerstückelt haben. Ein Gericht in St. Peterburg ordnete die Inhaftierung der 68-jährigen Tamara S. an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die frühere Hotel-Angestellte wird beschuldigt, einen 79-jährigen Mann, den sie betreute, nach einem …

  • Fettleibigkeit ist ein Gesundheitsrisiko

    Fettleibigkeit wird offenbar von deutschen Ärzten oft zu spät diagnostiziert - mit fatalen Folgen für Krankenkassen und Patienten. Bei Untersuchungen an ihren 3,5 Millionen Versicherten fand die Krankenkasse Barmer GEK nach einem Bericht des "Handelsblatts" heraus, dass nur bei elf Prozent der Versicherten Adipositas …

  • Die griechische Regierung hat die Verhandlungen mit den internationalen Gläubiger-Institutionen über ein drittes Hilfsprogramm für das krisengeplagte Land positiv bewertet. Die am Dienstag begonnenen und am Mittwoch fortgesetzten Gespräche seien "in sehr guter Atmosphäre" verlaufen, verlautete aus dem Finanzministerium …

  • Flüchtlinge an Eurotunnel-Anlage in Frankreich

    Wegen des Flüchtlingsansturms am Eurotunnel wollen Frankreich und Großbritannien die Sicherheitsmaßnahmen vor Ort verschärfen. Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve kündigte die Entsendung von zusätzlichen 120 Polizisten in die Hafenstadt Calais an, in deren Nähe der Tunnel beginnt. In den vergangenen Nächten hatten …

  • Die Weltbevölkerung wächst

    Die Weltbevölkerung wird bis zum Jahr 2050 stärker wachsen als bislang angenommen. Wie die Stiftung Weltbevölkerung erklärte, korrigierte die UNO Hochrechnungen von 2013 und rechnet nun mit einem Anstieg der globalen Bevölkerung von heute etwa 7,3 Milliarden auf rund 9,7 Milliarden Menschen bis 2050. Das seien mehr als …

  • Taliban-Chef Mullah Omar womöglich seit Jahren tot

    Der Anführer der radikalislamischen Taliban, Mullah Omar, ist nach Angaben der afghanischen Regierung seit mehr als zwei Jahren tot. Omar sei im April 2013 in einem Krankenhaus im pakistanischen Karachi "unter mysteriösen Umständen" gestorben, sagte ein Sprecher des Geheimdienstes. Das Präsidialamt in Kabul bestätigte …

  • Die US-Notenbank Federal Reserve zögert die erwartete Zinserhöhung weiter hinaus. Der Offenmarktausschuss der Fed erklärte am Mittwoch, der Leitzins bleibe auf dem Rekordtief von null bis 0,25 Prozent und damit auf demselben Stand wie seit der Finanzkrise Ende 2008. Das für die Geldpolitik zuständige Gremium sprach in seiner …

  • Die US-Regierung stuft die afghanischen Angaben zum Tod von Taliban-Chef Mullah Omar als glaubwürdig ein. "Uns sind die Berichte über den Tod von Mullah Omar bekannt, und ohne die Einzelheiten dieser Berichte zu kommentieren glauben wir, dass diese Berichte über seinen Tod glaubwürdig sind", sagte der stellvertretende …

  • Löwe Cecil im Oktober 2012

    Nach dem tragischen Tod des beliebten Löwen Cecil aus dem Hwange-Nationalpark in Simbabwe hat die Justiz des Landes Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche Helfer des Jägers eingeleitet. Der Jagd-Organisator Theo Bronkhorst muss sich seit dafür verantworten, eine "illegale Jagd nicht verhindert" zu haben, ein weiterer …

  • Nach dem tragischen Tod des beliebten Löwen Cecil aus dem Hwange-Nationalpark in Simbabwe hat die Justiz des Landes Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche Helfer des Jägers eingeleitet. Der Jagd-Organisator Theo Bronkhorst muss sich seit Mittwoch dafür verantworten, eine "illegale Jagd nicht verhindert" zu haben, …

  • Fettleibigkeit wird nach einem Zeitungsbericht von deutschen Ärzten oft zu spät diagnostiziert - mit fatalen Folgen für Krankenkassen und Patienten. Bei Untersuchungen an ihren 3,5 Millionen Versicherten fand die Krankenkasse Barmer GEK nach einem Bericht des "Handelsblatts" (Donnerstagsausgabe) heraus, dass nur …

  • Im Wald von Rambouillet bei Paris glaubte schon so mancher Spaziergänger, dass er träumt: Seit rund 40 Jahren hält sich in dem Gebiet eine wilde Population von Kängurus, genauer gesagt von Rotnackenwallabies. Erstmals beschäftigt sich nun eine Studie mit den aus einem Tierpark ausgebrochenen Beutlern, die sich im Norden …

  • In die jemenitischen Regierungstruppen werden Milizen aufgenommen, die an ihrer Seite gegen die schiitischen Rebellen kämpfen. Der Oberste Verteidigungsrat der jemenitischen Exil-Regierung beschloss dies am Dienstag in Saudi-Arabien, wie die regierungstreue Nachrichtenagentur Saba berichtete. ...

  • Zum Tod von Talibanchef Mullah Omar schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung":

  • Auch die "Lübecker Nachrichten" kommentieren den Gesetzentwurf gegen Korruption im Gesundheitswesen:

  • Die "Nürnberger Nachrichten" äußern sich zum Gesetzentwurf, der für bestechliche Mediziner eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren vorsieht:

  • Zu den in Berlin stattfindenden European Maccabi Games (EMG) schreibt "Die Welt":

  • Die "Rhein-Neckar-Zeitung" aus Heidelberg widmet sich der Debatte um ein mögliches Einwanderungsgesetz:

  • Zum Tod des Anführers der radikalislamischen Taliban, Mullah Omar, heißt es in der "Neuen Osnabrücker Zeitung":

  • Die geplante Flucht eines Ägypters von Paris über den Eurotunnel nach Großbritannien ist am Mittwoch gescheitert: Aus informierten Kreisen hieß es, der Mann habe auf der Pariser Gare du Nord einen lebensgefährlichen Stromschlag abbekommen, als er vom Dach eines Zuges auf das eines anderen sprang und dabei gegen eine Oberleitung …

  • Der Anführer der radikalislamischen Taliban, Mullah Omar, ist nach Angaben der afghanischen Regierung seit mehr als zwei Jahren tot. Omar sei im April 2013 in einem Krankenhaus im pakistanischen Karachi "unter mysteriösen Umständen" gestorben, sagte ein Sprecher des Geheimdienstes am Mittwoch der Nachrichtenagentur …

  • Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat am Mittwoch ein Denkmal für den umstrittenen Metropoliten der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche und Erzbischof von Lemberg, Andrej Scheptyzkyj, eingeweiht. Die fünf Meter hohe Bronzestatue im Zentrum von Lemberg (Lwiw), der Hochburg der Ultranationalisten in der …

  • Die Zeitung "Neues Deutschland" sucht nach Gründen für die schlechten Umfragewerte für SPD-Chef Sigmar Gabriel unter den Mitgliedern der Partei:

Weitere Nachrichten »