Finanznachrichten von AFP

  • Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner will EU-Mitgliedsländern, die sich gegen eine Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der Union wehren, Gelder aus dem EU-Haushalt streichen. Der Druck auf die Regierungen müsse erhöht werden, sagte die konservative Politikerin am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". Eine …

  • Die Einzelhändler in Deutschland haben im Juli real 3,3 Prozent mehr Umsatz gemacht als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse mit. Nominal setzte der Einzelhandel 3,1 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat. Beide Monate hatten …

  • Für weniger anspruchsvolle Tätigkeiten in der Metall- und Elektroindustrie sollten nach Ansicht des Metall-Arbeitgeberverbandes Nordrhein-Westfalen niedrigere Löhne gezahlt werden. Es gebe Arbeitsplätze, die weniger anspruchsvoll würden, weil der Computer einen Großteil der Arbeit abnehme, sagte Arndt Kirchhoff, Präsident …

  • Waldbrände in Spanien

    Ein Waldbrand hat im Nordwesten Spaniens mindestens 1000 Hektar Land vernichtet. Nach Behördenangaben entsandte die Regierung sechs Löschflugzeuge und eine Spezialeinheit zur Verstärkung der Löscharbeiten nahe der Ortschaft Cualedro in der Provinz Galicien. Insgesamt waren am Sonntagabend landesweit noch sieben Waldbrände …

  • Der Karneval in Notting Hill zieht viele Besucher an

    Farbenfrohe Feier vor grauem Himmel - im Londoner Stadtteil Notting Hill hat am Sonntag der alljährliche karibische Karneval begonnen. Tänzer mit Federschmuck in den Haaren und Artisten mit pinken Perücken auf Stelzen zogen bei einer Kinder-Parade bei lauter Musik durch das Viertel im Londoner Westen, an den Straßenrändern …

  • Taylor Swift war Favoritin bei den MTV Video Music Awards

    Die Verleihung der MTV Video Music Awards hat wieder einmal für Gesprächsstoffgesorgt. Pop-Superstar Taylor Swift nutzte die Preisverleihung am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles, um öffentlich ihre kleine Fehde mit der Rapperin Nicki Minaj beizulegen. Die beiden Musikerinnen intonierten auf der Bühne gemeinsam Swifts …

  • Ermittlungen in Bangkok

    Nach der Festnahme eines ersten Verdächtigen hat die Polizei in Bangkok in einer zweiten Wohnung Material zum Bau von Bomben sichergestellt und eine Fahndung nach den zwei Bewohnern gestartet. "Wir haben Düngerbeutel, Uhren und Wecker gefunden, Dinge, um Bomben und elektrische Ladungen zu erzeugen", sagte Polizeisprecher …

  • Beerdigung von Espinosa in Mexiko-Stadt Anfang August

    Im Zusammenhang mit der Ermordung des mexikanischen Fotoreporters Rubén Espinosa ist ein ehemaliger Polizist festgenommen worden. Der 24-jährige Ex-Beamte sei wegen Folter vorbestraft, teilte die Staatsanwaltschaft von Mexiko-Stadt mit. Ihm werde zur Last gelegt, an den Morden an Espinosa, der Aktivistin Nadia Vera und …

  • Nach der Festnahme eines ersten Verdächtigen hat die Polizei in Bangkok am Sonntag in einer zweiten Wohnung Material zum Bau von Bomben sichergestellt und eine Fahndung nach den zwei Bewohnern gestartet. "Wir haben Düngerbeutel, Uhren und Wecker gefunden, Dinge, um Bomben und elektrische Ladungen zu erzeugen", …

  • Bishop fordert Europa zu mehr Beteiligung gegen IS auf

    Angesichts der Flüchtlingskrise hat Australien Deutschland und andere europäische Länder aufgerufen, sich an den Luftangriffen gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak zu beteiligen. "Mehr als 40 Prozent der Menschen, die derzeit in Europa Asyl suchen, sind aus Syrien, und wir brauchen …

  • Börse in Peking

    Ein Finanzjournalist hat nach Angaben der chinesischen Staatsmedien "gestanden" durch seine Berichterstattung über Wertpapiere und Termingeschäfte die jüngsten Turbulenzen an der chinesischen Börse verschuldet zu haben. Wang Xiaolu von der Zeitschrift "Caijing" habe zugegeben, dass die von ihm verbreiteten …

  • Frankreichs Außenminister Fabius hat Ungarn verärgert

    Nach deutlicher Kritik von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius an dem ungarischen Grenzzaun zur Abwehr von Flüchtlingen hat das Außenministerium in Budapest einen Vertreter der französischen Botschaft für Montag einbestellt. Mit diesem Schritt wolle Außenminister Peter Szijjarto Ungarns Haltung in dieser Angelegenheit …

  • Craven miz 76 Jahren gestorben

    Der Horrorfilm-Meister Wes Craven ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Der US-Regisseur sei am Sonntag im Beisein seiner Angehörigen Zuhause in Los Angeles gestorben, teilte seine Familie mit. Der Filmemacher war an einem Hirntumor erkrankt.

  • Lewentz: Osten anfälliger für Fremdenhass AFP - vor 1 Stunde 26 Minuten
    Lewentz fordert den verstärkten Kampf gegen Schleuser

    Nach Einschätzung des Vorsitzenden der Innenminister-Konferenz, Roger Lewentz (SPD), ist Ostdeutschland deutlich anfälliger für Rechtsradikalismus als der Westen. In den ostdeutschen Bundesländern gebe es "eine größere Bereitschaft zu einer fremdenfeindlichen Radikalisierung", sagte der rheinland-pfälzische Innenminister …

  • Merkel und Rajoy

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt heute mit dem konservativen spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy zu Beratungen über die Flüchtlingskrise zusammen. Merkel empfängt Rajoy im brandenburgischen Schloss Meseberg. Weitere Gesprächsthemen sind nach Angaben der Bundesregierung die allgemeine Lage in der EU sowie …

  • Syrische Flüchtlinge in Calais

    Wegen einer Protestaktion von französischen Seeleuten haben in Calais tausende Fährreisende festgesessen. Mitarbeiter des Fährunternehmens Scop Seafrance, das derzeit abgewickelt wird, blockierten am Sonntagabend den Hafen von Calais mit Booten, wie die Hafenpolizei mitteilte. Der Fährverkehr sei dadurch völlig lahmgelegt …

  • Bauer in Niedersachsen

    Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) berät heute mit seinen Kollegen aus Frankreich und Polen über mögliche Hilfen für notleidende Bauern in Europa. Mit dem Treffen in Berlin wollen Schmidt, sein französischer Kollege Stéphane Le Foll sowie der polnische Agrarminister Marek Sawicki die Sondersitzung des …

  • Bundeskanzlerin Merkel

    Zur Halbzeit der Legislaturperiode stellt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute in einer Pressekonferenz den Fragen der Berliner Hauptstadtjournalisten. Auf dem Programm der traditionellen Sommerpressekonferenz stehen aktuelle innen- und außenpolitische Themen, wobei die Flüchtlingskrise eine zentrale Rolle einnehmen …

  • Nach der Festnahme eines ersten Verdächtigen hat die Polizei in Bangkok am Wochenende in einer zweiten Wohnung Material zum Bau von Bomben sichergestellt. "Wir haben Düngerbeutel, Uhren und Wecker gefunden, Dinge, um Bomben und elektrische Ladungen zu erzeugen", sagte Polizeisprecher Prawut Thavornsiri am Montag. …

  • Im Zusammenhang mit der Ermordung des mexikanischen Fotoreporters Rubén Espinosa ist ein ehemaliger Polizist festgenommen worden. Der 24-jährige Ex-Beamte sei wegen Folter vorbestraft, teilte die Staatsanwaltschaft von Mexiko-Stadt am Sonntag (Ortszeit) mit. Ihm werde zur Last gelegt, an den Morden an Espinosa, der Aktivistin …

  • Angesichts der Flüchtlingskrise hat Australien Deutschland und andere europäische Länder aufgerufen, sich an den Luftangriffen gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak zu beteiligen. "Mehr als 40 Prozent der Menschen, die derzeit in Europa Asyl suchen, sind aus Syrien, und wir brauchen …

  • Lewentz fordert den verstärkten Kampf gegen Schleuser

    Der Vorsitzende der Innenminister-Konferenz, Roger Lewentz (SPD), fordert im Kampf gegen Schleuser einen verstärkten Einsatz der internationalen Polizeibehörden Interpol und Europol. Bei den Menschenschmugglern handele es sich um "international agierende Banden", sagte der rheinland-pfälzische Minister der "Welt" …

  • 36. Kalenderwoche, 243. Tag des Jahres

  • Der größte Berg in den USA bekommt seinen früheren Namen Denali zurück. Damit werde ein Prozess abgeschlossen, den der US-Bundesstaat Alaska bereits 1975 eingeleitet habe, teilte das Weiße Haus am Sonntag in Washington mit. Der mit gut 6000 Metern höchste Berg Nordamerikas war 1896 Mount McKinley genannt worden, nach dem …

  • Nach Einschätzung des Vorsitzenden der Innenminister-Konferenz, Roger Lewentz (SPD), ist Ostdeutschland deutlich anfälliger für Rechtsradikalismus als der Westen. In den ostdeutschen Bundesländern gebe es "eine größere Bereitschaft zu einer fremdenfeindlichen Radikalisierung", sagte der rheinland-pfälzische Innenminister …

  • Nach deutlicher Kritik von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius an dem ungarischen Grenzzaun zur Abwehr von Flüchtlingen hat das Außenministerium in Budapest einen Vertreter der französischen Botschaft für Montag einbestellt. Mit diesem Schritt wolle Außenminister Peter Szijjarto Ungarns Haltung in dieser Angelegenheit …

  • Angesichts der Flüchtlingskrise geht die Bundespolizei laut einem Zeitungsbericht verstärkt gegen Schlepperbanden vor. Die Bundespolizei habe zwischen Jahresbeginn und Ende Juli bei Kontrollen im grenznahen Bereich und in Zügen insgesamt 1785 mutmaßliche Schleuser festgenommen, berichtete die "Bild"-Zeitung am …

  • Die Route von Einwanderern elektronisch nachverfolgen wie bei Paketen - mit diesem Vorschlag hat der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Chris Christie von sich reden gemacht. Der Gouverneur von New Jersey verwahrte sich am Sonntag im US-Fernsehsender Fox News gegen den Vorwurf, er lege nahe, "Menschen sind …

  • Wegen einer Protestaktion von französischen Seeleuten haben in Calais tausende Fährreisende festgesessen. Mitarbeiter des Fährunternehmens Scop Seafrance, das derzeit abgewickelt wird, blockierten am Sonntagabend den Hafen von Calais mit Booten, wie die Hafenpolizei mitteilte. Der Fährverkehr sei dadurch völlig lahmgelegt …

  • Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron wirbt für eine grundlegenden Erneuerung der EU und der Eurozone. "Wir wollen eine Neugründung Europas", sagte Macron der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). Die Euro-Krise und die Verhandlungen um ein weiteres Rettungspaket für Griechenland hätten …

Weitere Nachrichten »