Finanznachrichten von AFP

  • Günter Verheugen

    Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) stellt sich am Dienstag (nach 15 Uhr) im Brüsseler Europaparlament den Fragen des Untersuchungsausschusses zum Dieselskandal bei Volkswagen. Die Mitglieder des Ausschusses wollen wissen, welche Rolle Verheugen als vormals verantwortlicher Kommissar für die Autoindustrie …

  • Die SPD-geführten Bundesländer Niedersachsen und Rheinland-Pfalz wollen die Bundesregierung einem Bericht zufolge zur Einführung eines Einwanderungsgesetzes noch in diesem Jahr drängen. Wie die "Rheinische Post" am Dienstag berichtete, will die niedersächsische Landesregierung am Dienstag im Kabinett eine entsprechende …

  • Washington hat die Türkei und die syrischen Kurden dazu gedrängt, sich auf den gemeinsamen Feind Islamischer Staat (IS) zu konzentrieren statt sich gegenseitig zu bekämpfen. Verteidigungsminister Ashton Carter sagte am Montag in Washington, das sei die "Basis" der Kooperation der USA mit beiden Konfliktparteien. …

  • Rettungseinsatz vor Libyen Mitte August

    Die italienische Küstenwache hat am Montag rund 6500 Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer gerettet. Das Kommandozentrum habe 40 Rettungseinsätze koordiniert und sei tausenden Schutzsuchenden vor Libyen zur Hilfe gekommen, erklärte die Küstenwache im Internetdienst Twitter. Damit war es einer der intensivsten Rettungstage …

  • In Mexiko ist der Chef der Bundespolizei, Enrique Galindo, entlassen worden. Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong sagte am Montag bei einer Pressekonferenz, Galindo habe "im Kontext der jüngsten Ereignisse" sowie auf Anordnung von Präsident Enrique Peña Nieto seinen Posten abgegeben.

  • Karneval von Notting Hill

    Beim diesjährigen Karneval von Notting Hill in London hat es über 400 Festnahmen gegeben. Wie die Polizei der britischen Hauptstadt am Montag mitteilte, handelte es sich bei den meisten Vergehen während des zweitägigen Fests um Drogen- und Waffendelikte. Demnach gab es am Sonntag und Montag insgesamt vier Messerangriffe …

  • Nach Drohungen gegen die eigenen Journalisten und Leser stellt die französische Ausgabe der türkischen Oppositionszeitung "Zaman" ihren Dienst in Frankreich ein. Die "Gewalt des aktuellen politischen Klimas" in der Türkei sowie die "beunruhigende Entwicklung der Ereignisse" machten es der Redaktion …

  • Früchte der Ölpalme im Dorf Suka Dame in Indonesien

    Ein vollständiger Verzicht von Palmöl in Deutschland wäre einer Studie der Umweltschutzorganisation WWF zufolge keine gute Lösung für Klima, Tier- und Pflanzenwelt. Denn das Palmöl müsste ersetzt werden, etwa durch Kokos-, Soja-, Sonnenblumen- und Rapsöl; der Anbau dieser Pflanzen würde aber "massiv" mehr Fläche …

  • Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto

    Der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto hat nach Angaben seiner früheren Hochschule Teile seiner Jura-Examensarbeit abgeschrieben. Einige Passagen seien wörtliche Wiedergaben anderer Texte, ohne dass dies mit Fußnoten oder in der Literaturliste kenntlich gemacht worden sei, teilte die private Universidad Panamericana …

  • Guterres will UN-Generalsekretär werden

    Der frühere Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks, António Guterres, liegt im Rennen um die Nachfolge von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon weiterhin in Führung. Auch in einer dritten Abstimmungsrunde im UN-Sicherheitsrat ließ er am Montag seine neun Mitbewerber hinter sich, wie aus Diplomatenkreisen verlautete.

  • Hollywood-Star Gene Wilder ist tot

    Der US-Komiker Gene Wilder ist tot. Der Schauspieler sei am Montag im Alter von 83 Jahren gestorben, erklärte sein Neffe Wilders Neffe Jordan Walker-Pearlman. Er starb demnach an den Folgen einer Alzheimer-Erkrankung in seinem Haus in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut. Die Krankheit sei vor drei Jahren diagnostiziert …

  • Das estnische Parlament hat am Montag mit der Wahl eines neuen Staatspräsidenten begonnen, der auf den scheidenden Präsidenten Toomas Hendrik Ilves folgen soll. Im ersten Durchgang erreichte niemand die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit. Auch die beiden folgenden Durchgänge am Dienstag bleiben womöglich ohne Entschei …

  • CSU-Chef Horst Seehofer

    Die Debatte über eine erneute Kanzlerkandidatur von CDU-Chefin Angela Merkel stößt beim CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer auf Unverständnis. "Ich halte das für eine selten dämliche Diskussion", sagte der bayerische Ministerpräsident der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Er sagte, die Union werde …

  • Außenminister Steinmeier am 29. August

    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat indirekt mit dem Ende des Bundeswehreinsatzes in der Türkei gedroht, falls die Regierung in Ankara das Besuchsrecht für Bundestagsabgeordnete nicht gewährleisten sollte. Wenn in der Türkei erwartet werde, dass der Bundestag solche Einsätze wie im türkischen Incirlik befürworte, …

  • Huma Abedin und Anthony Weiner am 2. Mai 2016

    Mitten in der heißen Phase des US-Präsidentschaftswahlkampfs hat eine enge Vertraute der demokratischen Bewerberin Hillary Clinton die Trennung von ihrem Mann bekanntgegeben, nachdem diesem erneut öffentlich Sex-Affären nachgesagt wurden. Nach "langen und schmerzlichen" Überlegungen habe sie sich zu der Trennung …

  • Die von den USA unterstützen kurdischen Kämpfer in Nordsyrien haben sich nach Angaben eines US-Regierungsvertreters wie von der Türkei verlangt hinter den Fluss Euphrat zurückgezogen. "Alle YPG-Kämpfer sind östlich des Euphrats", sagte ein Vertreter des US-Verteidigungsministeriums, der anonym bleiben wollte, …

  • Die USA haben binnen Jahresfrist 10.000 syrische Flüchtlinge aufgenommen - und das selbstgesteckte Ziel einen Monat früher als angenommen erreicht. Das teilte die Nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice am Montag mit. Im Namen von US-Präsident Barack Obama hieß sie "jeden einzelnen der syrischen Ankömmlinge" …

  • Auch "Die Presse" aus Wien fragt sich, ob Bundeskanzlerin Merkel (CDU) eine weitere Amtszeit anstrebt:

  • "Der Standard" aus Wien schreibt zur noch nicht erfolgten Entscheidung der Bundeskanzlerin, ob sie nochmals für das Kanzleramt kandidiert:

  • Das "Handelsblatt" aus Düsseldorf schreibt zum Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017:

  • Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zur Kanzlerfrage:

  • Die "Frankfurter Allgemeine" schreibt zum Friedensvertrag zwischen der Regierung und den Farc-Rebellen in Kolumbien:

  • Die "Westfälischen Nachrichten" aus Münster schreiben zur Kanzlerfrage:

  • Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zum Amtsenthebungsverfahren gegen Brasiliens Präsidentin Rousseff:

  • Die "Stuttgarter Zeitung" schreibt zur noch offenen Kanzlerkandidatur von Bundeskanzlerin Merkel (CDU):

  • Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat der Union eine Mitverantwortung für den Aufstieg der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) vorgeworfen. "Die Union macht ja teilweise das Geschäft der AfD", sagte Schwesig am Montag bei einer Wahlkampfveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. …

  • Papst Franziskus hat im Vatikan Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und dessen Frau Priscilla Chan empfangen. Sie sprachen über die Möglichkeiten der Bekämpfung von Armut.

  • Der Ort Amatrice wurde weitgehend zerstört

    Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi hat Transparenz beim Wiederaufbau der zerstörten Häuser im mittelitalienischen Erdbebengebiet versprochen. "Jeder ausgegebene Cent kann überprüft werden", schrieb Renzi am Montag auf seiner Facebook-Seite. Experten begannen unterdessen damit, die Schäden an den Schulen in …

  • Wie konnten bei dem Erdbeben in Mittelitalien so viele Häuser einstürzen? Diese Frage stellt sich auch die Geologin Adriana Cavaglià. Vielen Einwohnern sei nicht bewusst gewesen, dass sie in einem Hochrisikoerdbebengebiet leben. Die Menschen müssten besser informiert werden.

  • Ein 17-Jähriger muss sich in Sri Lanka wegen eines Hackerangriffs auf die Website von Staatschef Maithripala Sirisena verantworten. Der Jugendliche wurde am Montag festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Ihm droht nun eine Geldstrafe von umgerechnet knapp 1800 Euro sowie bis zu drei Jahre Haft.

Weitere Nachrichten »