Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 9 Minuten
  • Nikkei 225

    27.513,25
    -173,15 (-0,63%)
     
  • Dow Jones 30

    33.597,92
    +1,58 (+0,00%)
     
  • BTC-EUR

    16.041,78
    -301,53 (-1,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    395,53
    -6,50 (-1,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.958,55
    -56,34 (-0,51%)
     
  • S&P 500

    3.933,92
    -7,34 (-0,19%)
     

ANALYSE: Stifel sieht Energiekontor als Profiteur der Energiekrise und -wende

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach Einschätzung der Investmentbank Stifel wird das Wind- und Solarpark-Unternehmen Energiekontor DE0005313506 von der gegenwärtigen Energiekrise ebenso profitieren wie von der eingeleiteten Energiewende. Analyst Martin Tessier nahm deshalb die Aktie des SDax-Aufsteigers in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit "Buy" und einem Kursziel von 126 (aktueller Kurs: 86,50) Euro in die Bewertung auf.

Der Experte sieht in den ambitionierten deutschen Energiewende-Zielen den ersten wichtigen Kurstreiber für Energiekontor und in den derzeit hohen Energiepreisen den zweiten. Zudem könnte das Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten eine ambitionierte Fünfjahresstrategie vorlegen. Dies wäre dann der dritte Kurskatalysator.

Laut Tessier verfügt Energiekontor unter den europäischen unabhängigen Stromerzeugern über die größte Pipeline im Verhältnis zum eigenen Portfolio. Er geht davon aus, dass die Bewertungen solcher Pipelines im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa mittelfristig steigen werden.

Kurzfristig sieht der Analyst beim Jahresziel für das Vorsteuerergebnis 2022 noch viel Luft nach oben. Mittel- bis langfristig dürften die ehrgeizigen Ziele für Erneuerbare Energien in Europa für erheblichen Rückenwind sorgen, so Tessier. Deshalb geht er davon aus, dass sich das Energiekontor-Portfolio bis 2028 auf 1 GW verdoppeln könnte.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der Analysten von Stifel auf Sicht von zwölf Monaten einen absoluten Gewinn (Kursentwicklung + Dividendenrendite) von mehr als 10 Prozent aufweisen./edh/tav/stk

Analysierendes Institut Stifel.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.09.2022 / 01:04 / EDT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.09.2022 / 01:04 / EDT