Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 10 Minuten
  • Nikkei 225

    38.076,90
    -479,97 (-1,24%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.114,23
    -619,39 (-0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.467,35
    -17,34 (-1,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     
  • S&P 500

    5.266,95
    -39,09 (-0,74%)
     

Analyse der Muskelzusammensetzung von AMRA Medical zur Bewertung der Wirkung der Liraglutid-Behandlung bei Adipositas

Credit: Collaboration with Dr. Ian J Neeland, University Hospitals Cleveland. Data from NCT03038620 (ClinicalTrials.gov identifier) analysed with AMRA® Researcher
Credit: Collaboration with Dr. Ian J Neeland, University Hospitals Cleveland. Data from NCT03038620 (ClinicalTrials.gov identifier) analysed with AMRA® Researcher

Die Ergebnisse einer randomisierten, doppelblinden Studie an diabetesfreien Erwachsenen mit Übergewicht und hohem kardiovaskulärem Krankheitsrisiko zeigten, dass Liraglutid im Vergleich zu Placebo sowohl die Infiltration von Muskelfett als auch die Prävalenz einer ungünstigen Muskelzusammensetzung reduziert

LINKÖPING, Schweden, May 03, 2024--(BUSINESS WIRE)--AMRA Medical – ein Unternehmen für Gesundheitsinformatik und Präzisionsmedizin, das bei der Erforschung der Körperzusammensetzung durch MRT-basierte Analyseplattformen auf Goldstandard-Niveau Pionierarbeit leistet – hat an einer Studie mitgewirkt, die von der University of Texas Southwestern und dem University Hospital Cleveland vorangetrieben wurde, um neue Daten zu veröffentlichen, die die Wirkung einer Liraglutid-Behandlung auf die Muskelzusammensetzung bei Erwachsenen mit Adipositas aufzeigen.

WERBUNG

Die Analyse umfasste 128 diabetesfreie Erwachsene mit Fettleibigkeit, die zusätzlich zu einer Liraglutid- (n = 73) oder einer Placebo-Behandlungsgruppe (n = 55) eine Lebensstil-Intervention erhielten. Mit dem proprietären MRT-basierten AMRAⓇ Researcher wurden Analysen der Muskelzusammensetzung zu Beginn und zum Ende der Behandlung durchgeführt. Das Hauptziel war die Bewertung der Veränderung der Fettinfiltration der Oberschenkelmuskulatur durch die Behandlung über einen Zeitraum von 40 Wochen. Die Teilnehmer wurden auch im Hinblick auf das explorative Ergebnis der ungünstigen Muskelzusammensetzung untersucht, definiert als hohe Muskelfettinfiltration und niedriger Muskelvolumen-Z-Score.

Bei den 128 Teilnehmern betrug die durchschnittliche Muskelfettinfiltration bei Studienbeginn 7,8 %. Die Studie ergab, dass Liraglutid im Vergleich zu Placebo die Infiltration von Muskelfett signifikant reduzierte. Die mittlere prozentuale Veränderung der Muskelfettinfiltration betrug bei den mit Liraglutid behandelten Patienten -2,87 % gegenüber dem Ausgangswert und 0,05 % in der Placebo-Gruppe (absolute Veränderung: -0,23 % vs. 0,01 %). Darüber hinaus wurde eine gewichtsunabhängige Bewertung des Muskelvolumens anhand des AMRA-Muskelvolumen-Z-Scores durchgeführt, die keine signifikante Verringerung im Vergleich zwischen Liraglutid und Placebo ergab (der mittlere Behandlungsunterschied, bereinigt um den Baseline-Muskelvolumen-Z-Score, betrug -0,08 Standardabweichungen). Die Studie deckte auch auf, dass der Anteil der Teilnehmer mit ungünstiger Muskelzusammensetzung in der Liraglutid-Gruppe im Laufe der Nachbeobachtungszeit von 11,0 % auf 8,2 % sank, während in der Placebo-Gruppe keine Veränderung beobachtet wurde.

Während der Beitrag der Verbesserung der Muskelfettinfiltration zu den kardiometabolischen Vorteilen von Liraglutid noch weiter untersucht werden muss, kommen die oben genannten Ergebnisse zu einem kritischen Zeitpunkt, da die weltweite Zunahme der Fettleibigkeit und ihrer Begleiterkrankungen eine größere Bedrohung für die Patienten darstellt als je zuvor. Da sich das Behandlungsparadigma allmählich von einer reinen Änderung des Lebensstils hin zu einer pharmakologischen Intervention (namentlich die beliebten GLP-1-Agonisten wie Liraglutid) verschiebt und die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Fettleibigkeit an Fahrt aufnimmt, ist es von größter Bedeutung, dass diese Medikamente genau auf ihre Auswirkungen auf die Muskelzusammensetzung untersucht werden, um sicherzustellen, dass die Gewichtsabnahme, die sie unterstützen, nicht zu negativen Auswirkungen auf die Muskelgesundheit führt.

Mit ihrer auf dem Goldstandard basierenden MRT-Technologie zur Analyse der Körperzusammensetzung leistet AMRA Pionierarbeit bei der Erstellung normativer Datensätze, die die Wirkung von GLP-1 und inkretinbasierten Behandlungen auf die Muskelzusammensetzung erklären, damit die Adipositasforschung weitere Erkenntnisse darüber gewinnt, wie diese Medikamente in dieser relativ neuen Indikation wirken.

Erfahren Sie mehr über AMRA Medical und wie die MRT-basierte Analyse der Körperzusammensetzung die Erforschung von Stoffwechselkrankheiten, einschließlich Adipositas, und darüber hinaus vorantreibt.

Über AMRA Medical

AMRA Medical ist ein Gesundheitsinformatikunternehmen und Unternehmen im Bereich der Präzisionsmedizin. Das Unternehmen ist Vorreiter bei der Analyse der Körperzusammensetzung und bietet modernste Lösungen, um sowohl klinische Forschung als auch Patientenversorgungsinitiativen voranzutreiben. Die Goldstandard-Technologie von AMRA liefert mehrere Fett- und Muskel-Biomarker - und das mit einem schnellen Ganzkörper-MRT-Scan. AMRA ist bestrebt, die transformative Versorgung zu fördern und wichtige Entscheidungsfindungen sowohl in der Forschung als auch in klinischen Pflegeeinrichtungen durch das Angebot von Unterstützungsdienstleistungen mithilfe seiner innovativen Plattform zu vereinfachen.

Erfahren Sie mehr über die MRT-basierten Lösungen von AMRA Medical unter https://amramedical.com/solutions oder kontaktieren Sie unser Expertenteam für ein ausführliches Gespräch unter info@amramedical.com.

Folgen Sie AMRA auf LinkedIn, um die neuesten Informationen zur Körperzusammensetzung und Präzisionsmedizin zu erhalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240502808630/de/

Contacts

AMRA Medical
Marie Börjesson, VP Brand & Marketing
0046 70 628 1977
marie.borjesson@amramedical.com