Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 58 Minuten

ANALYSE/Index-Radar: Wette auf Weihnachtsrally nicht mehr erfolgversprechend

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit dem Rücksetzer zum Wochenstart ist eine zuletzt noch erhoffte Rally zum Jahresende bei den Anlegern in weitere Ferne gerückt. "Die Jahresendrally an den Aktienmärkten scheint endgültig abgeblasen, mit zunehmenden Sorgen schauen Investoren auf das Börsenjahr 2022", kommentierten am Montag die Experten von Index-Radar. Sie verweisen auch auf die Beobachtung, dass eine Weihnachtsrally an der Börse ohnehin selten geworden sei. "Besonders beim Dax war die Strategie zuletzt selten erfolgreich", hieß es am Montag in einem Kommentar.

Wer jeweils am 17. Dezember in den Markt eingestiegen ist und am 3. Januar wieder verkaufte, hat laut den Ermittlungen der Index-Radar-Experten seit 2014 nur zwei Mal einen - jeweils eher mageren - Gewinn eingefahren. "In fünf von sieben Fällen büßte der Dax ein, wobei die Verluste recht kräftig ausfielen", hieß es weiter. Ein ehemals fast sicher geglaubter Effekt ging damit in den vergangenen Jahren flöten: Zwischen 2003 bis 2013 sei die Strategie, auf eine Weihnachtsrally zu setzen, immer erfolgreich gewesen.

"Auch dieses Jahr scheint sich die Tendenz der vergangenen Jahre fortzusetzen", hieß es von den Experten nun. Sie verwiesen auf wieder verstärkte Sorgen vor erneuten Corona-Lockdowns, einen strafferen geldpolitischen Kurs der wichtigsten Notenbanken und als weiteren negativen Faktor auf die Neuigkeit vom Montag, dass das erhoffte Konjunkturprogramm der US-Regierung ausgebremst wird.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.