Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.806,90
    -0,40 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0432
    -0,0051 (-0,49%)
     
  • BTC-EUR

    18.590,43
    +308,77 (+1,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    417,90
    -2,24 (-0,53%)
     
  • Öl (Brent)

    108,15
    +2,39 (+2,26%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

ANALYSE: Goldman Sachs setzt auf Gebäudeisolierung - Kingspan ein Favorit

LONDON (dpa-AFX) - Goldman Sachs setzt in der europäischen Baustoffbranche ganz auf das Thema Isolierung. Die staatliche Förderung von energieeffizienten Gebäuden orientiere sich weg von Neubaumaßnahmen hin zu Isolierung und Sanierung von Bestandsimmobilien, erklärte Analyst Pierre de Fraguier in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die Einführung neuer Niedrigenergie-Ziele für vorhandene Gebäude bis 2030 werde die Sanierungsraten verdreifachen. Das Marktvolumen für Isolierung werde sich mehr als verdoppeln in den kommenden zehn Jahren.

Kingspan <IE0004927939>, den irischen Spezialisten für thermisch isolierende Gebäudeverkleidungen, sieht de Fraguier als wichtigen Faktor beim Erreichen der Klimaziele in Europa. Entsprechend empfiehlt er die Aktien mit einem Kursziel von 105 Euro zum Kauf. Aktuell kosten sie rund 75 Euro.

Dabei komme gerade auch der neue REPowerEU-Plan zur Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen aus Russland und zur Beschleunigung des ökologischen Wandels den Iren zugute. Die Initiative zum Ausbau von Solardachanlagen alleine könne zehn Euro je Aktie wert sein, die im aktuellen Kursziel noch nicht enthalten seien.

Bei Rockwool <DK0010219153>, dem dänischen Anbieter von Steinwolle-Dämmstoffen, sieht de Fraguier indes zunächst weniger Potenzial für die Barmittelzuflüsse und stuft sie daher neu mit "Neutral" ein. Weiter überzeugt ist er dagegen von Saint Gobain <FR0000125007> angesichts der Führungsrolle der Franzosen bei Glaswolle in Europa, die Titel empfiehlt er weiter zum Kauf./ag/ajx/stk

Für mit "Buy" eingestufte Aktien rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial. Für mit "Neutral" eingestufte Aktien erwartet die Bank ein eher durchschnittliches Renditepotenzial.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 07.06.2022 /22:20 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.