Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    41.228,67
    -11,55 (-0,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Wacker Chemie auf 190 Euro - 'Buy'

·Lesedauer: 1 Min.

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Wacker Chemie <DE000WCH8881> nach Zahlen von 170 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Spezialchemiekonzern habe im zweiten Quartal stark abgeschnitten, schrieb die ab sofort für die Beobachtung der Aktie zuständige Analystin Eleanor Seddon in einer am Montag vorliegenden Studie. Sie hob ihre operativen Ergebnisschätzungen (Ebitda) für die Jahre bis 2023 an und trug damit den Fortschritten bei den Preisen sowie den widerstandsfähigen Endmärkten des Unternehmens Rechnung. Zudem ignoriere die derzeitige Marktkapitalisierung den Wert des Bereichs Biosolutions komplett./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.09.2021 / 15:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.09.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.