Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.812,50
    -18,70 (-1,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    34.890,89
    -268,04 (-0,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

ANALYSE-FLASH: Oddo BHF senkt SAP auf 'Neutral' und Ziel auf 128 Euro

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Investmentbank Oddo BHF hat SAP <DE0007164600> in Reaktion auf den Quartalsbericht von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 142 auf 128 Euro gesenkt. Das zweite Jahresviertel des Softwarekonzerns sei zwar leicht besser als erwartet ausgefallen, doch sei die Prognoseanhebung viel zu begrenzt gewesen und der Anstieg im Cloudgeschäft bleibe dürftig, kritisierte Analyst Nicolas David in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Damit stehe der Markt vor schwachen Aussichten für das zweite Halbjahr. Das dritte Quartal dürfte hier nicht viel Neues bringen, weshalb eine Aufwertung der Aktie in den nächsten sechs Monaten unwahrscheinlich sei./tav/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.07.2021 / 07:41 / MEZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.07.2021 / 08:08 / MEZ

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.